Bitte Bitte dringend eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von voice_of_a_soul 30.09.08 - 22:24 Uhr

Mein Freund und ich haben evtl ein Problem und ich hoffe das ihr uns helfen könnt.

Wir haben mit Gummi verhütet,und das Problem ist es ist ausgelaufen nach hinten weg.

Wir haben es erst gemerkt als wir fertig waren.
Ich bin heute ZT 10.

Keine Ahnung wie das passieren konnte?

Ich war feucht zwischen den Beinen.
Kann da was reingelaufen sein,bzw meint ihr das da was passieren kann?

Ein Teil war im Gummi,ein anderer auf dem Bett.

Bitte eure Meinung.

Ist ja nicht so das wir kein Nachwuchs wollen,wir wollten nur erst im Nächsten Jahr anfangen zu üben im Sommer.

Vielen Dank Jani

Beitrag von champagner82 30.09.08 - 22:32 Uhr

Hallöchen,

ich würde sagen das kommt drauf an wann du deinen ES hast. Denn sogesehen reicht schon 1 kleiner schwimmer aus .... wennd ein ES tag 13 /14 ist, und es ein sehr guter schwimmer war kann es gereicht haben.

Ich denke mal die Wahrscheinlichkeit dass nichts passiert ist wesentlich größer als dass was passiert. Aber ganz ausschließen lässt es sich wohl kaum...

Beitrag von lanni 30.09.08 - 22:45 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle morgen zum FA gehen. Mir ist vor Jahren das gleiche passiert, und meine FA hat mich dann untersucht und konnte mir direkt die Pille danach verschreiben, denn mit 16 wollte ich definitiv noch nicht Mutter werden.

Das is denk ich der sicherste Weg, und du MUSST die Pille danach ja nicht nehmen wenn Du dich kurzfristig umentscheidest...

Viel Glück