schnelle Hausmittelchen bei Schnupfen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tatyjana 30.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Muckel hat heut schon den ganzen Tag ne Schnupfnase- seit heut abend läuft es aber nicht mehr komplett ab, sondern die Nase scheint zu zu sein #schmoll

Nase säubern lässt er mich nicht- das ist fast schon ein Todeskampf #augen

Babix geht auch nicht- dann ekelt er sich vor sich selbst und brüllt nur #schrei

Nachher im Bett Matratze hoch lagern geht auch nicht, da er so wild rumkugelt im Schlaf, dass er mal recht rum mal links rum mal quer usw liegt #klatsch

Zwiebel mag er auch er auch nicht am Bett haben, dann will er nicht Schlafen #kratz

und ehrlich gesagt, fällt mir mehr nicht ein, wie ich ihm noch helfen könnte #kratz

Habt ihr noch Ideen???
Will ihm doch nur helfen #schmoll

LG
Tanja mit Schnupfnase Brian (fast 11 Monate), dessen letzter Schnupfen 9,5 Monate her ist #schwitz

Beitrag von taurusbluec 30.09.08 - 22:34 Uhr

hey!

hast du schon mal versucht ihm kochsalzlösung in die nase zu tropfen?

mehr tipps hab ich leider nicht, wir kommen mit babix super klar.

lg

Beitrag von tonip34 30.09.08 - 22:36 Uhr

Hi , warum gibst Du denn keine Nasentropfen , die abschwellen?

lg toni

Beitrag von tatyjana 30.09.08 - 22:41 Uhr

Nasentropfen #klatsch
sry- so doof kann auch nur ich sein #hicks hätte man eigentlich drauf kommen müssen...

Danke euch, beim letzten Schnupfen hatte uns der KiA davon abgeraten, weil er noch zu klein war dafür (angeblich)...

Beitrag von christianeundhorst 30.09.08 - 23:20 Uhr

Hallo Tanja,
hast Du noch Muttermilch? Das ist das Beste! Einfach paar Tropfen in jedes Nasenloch und der Schnupfen verschwindet ganz schnell:-)
Gute Besserung!
Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 3 Monate

Beitrag von sanny0606 01.10.08 - 07:57 Uhr

Hallo,

oh wei- das kenn ich alles noch gut. Nelly war letzte Woche doll erkältet, Schnupfennäschen.
Uns hat Otovowen gut geholfen ( 3x5 Tropfen). Ist ne Art Sinupret- nur homöopathisch. Außerdem haben wir im Wechsel Nasivin Nasentropfen und die braunen Nasentropfen gegeben ( wie doie jetzt heißen- keine Ahnung#kratz).
Dann " schmiere" ich noch Engelswurzelbalsam ( APO) an die Nasenflügel = Alternative zu Babix, da nicht so penetrant.
Bett hochlagern, naja hast Du ja schon.
Ach- sanmbucus nigra Globuli gegen Abend ( alle halbe Stunde 3 am 1. Tag / Abend; dann 5 vorm Schlafen gehen ab 2. Tag) sind für Säuglinge bei zuher Nase.

Gute Besserung!!!!

LG SAnny0606