Wie macht Ihr das? *silopo*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rheinhexe 30.09.08 - 22:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal wie macht ihr das mit dem 'zu Bett gehen'?? Mein Kleiner ist nun schon 8 Wochen alt (wo ist nur die Zeit geblieben????) und bekommt meistens zwischen 20-22 Uhr die letzte Flasche...dann pennt er meist bis 6 Uhr durch.... ABER.... der pennt mir dann immer bei der Flasche weg...naja..und das wars dann wieder.... mit dem Bäucherchen sowie mit dem Schlafanzug... zieh ich ihn VOR der Flasche um, wird er hell wach und es dauert ewig bis ich ihn dann füttern kann...zieh ich Ihn nach der Flasche um... kotzt er meist durch die viele 'rüttelei'.... also pennt er eigentlich nur in seinen normalen Klamotten....

Geht Euch das auch so?

Beitrag von maharaja 30.09.08 - 23:00 Uhr

weiß nicht ob ich Dir nun wirklich helfen kann, denn mit Flaschenkindern kenn ich mich nicht so aus, da ich voll stille.
Na aufjeden fall mach ich das mit dem Umziehen während des Seitenwechsels, dann hat er schon was im Magen, ist gut drauf und kann auch schon ein kleines Bäuerchen machen!
Vielleicht dann erstmal die halbe Flasche #kratz ??
Wie gesagt, kenn mich da nicht so aus!
Schönen Aben noch
Gruß
Sana

Beitrag von rheinhexe 30.09.08 - 23:54 Uhr

JUHU!

DANKE für deine Antwort...aber leider klappt das mit der halben Flasche nicht...der HERR wird echt sauer, wenn er zwischendurch aufhören muß.... #schwitz

Beitrag von kja1985 30.09.08 - 23:35 Uhr

Meiner ist vier Monate und schläft immer noch in seinen Klamotten. Warum auch nicht? Die sind doch warm und gemütlich. Nur wenn er badet kriegt er danach einen Schlafanzug an. Ansonsten zieh ich ihn nur um, wenn er sich vollspuckt, er mag umziehen nicht sonderlich und ich sehe nicht ein ihn wegen gesellschaftlicher Normen zu quälen.

Beitrag von rheinhexe 30.09.08 - 23:58 Uhr

Juhu!

DANKE für deine Antwort...ja Du hast ja recht...schlimm finde ich das auch nicht... aber ich mach mir halt so meine Gedanken...nicht das er sich das so dran gewöhnt, das wir später Probleme haben ihm umzuziehen...

Ach keine Ahnung...vielleicht mach ich mir einfach zu viele Gedanken, will halt alles 'richtig' machen...

Gruß

Beitrag von zammi 01.10.08 - 09:27 Uhr

Sicher kann man nich alles "richtig" machen, aber ich denk Schlafanzug u Schlafsack anziehen gehört doch irgendwie dazu, schließlich schläfst du doch auch nich in deinen Straßensachen, oder.Ich glaub es is ganz gut deine Mäuschen so früh wie möglich dran zu gewöhnen, weil jetz haben sie ja irgendwie noch nich son starken Willen wie in ein paar Minuten u dann wird es sicher noch viel schwerer. Also ich will jetz nich damit sagen, dass es zwingend erforderlich is, aber ich zieh Emilia immer vor d. Flasche um u dann durch d. Fläschchen wird sie dann doch wieder müder, natürlich ist das letzte umziehen am Tag nicht son spielen wie sonst beim umziehen, rede dann nur ganz leise mit ihr versuche nicht unbedingt d. Mobile noch ins Spiel zu bringen u auch wie gesagt nich so sehr rumspielen u kitzeln usw. u ich muß sagen, das funktioniert super, wir haben da noch keine Problem gehabt. Aber im Grunde muß das ja jeder selber wissen.

LG Susie u Emilia

Beitrag von kja1985 01.10.08 - 12:18 Uhr

Ach keine Sorge, das entwickelt sich alles von selbst. Meine Tochter zieht gern ihren Schlafi an. Die Strassenklamotten werden mit steigendem Alter schliesslich auch unbequemer. Wer will schon in Jeans schlafen ;-)

Beitrag von diabolo14 01.10.08 - 09:44 Uhr

Halli Hallo,

ich zieh unsere Kleine immer schon ein bisschen früher um. Dann liegt sie halt noch ein bisschen mit dem Schlafanzug auf der Krabbeldecke. Dann bekommt sie ihr Abendessen und dann muss ich sie nur noch in den Schlafsack packen. Wenn Dein Kleiner so gegen 20-22 h die Flasche bekommt, würde ich ihn einfach so um 19 h umziehen. Dann ist er (hoffentlich) wach, hat keinen Hunger und Du kannst ihn (wenn Du willst) dran gewöhnen.

Wünsch Euch viel Erfolg

Grüsse
Diabolo