Adventskalender für 2 Kinder...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wunschkind8802 30.09.08 - 23:09 Uhr

Guten Abend,

dieses Jahr gibt es für meine beiden Mäuse einen richtig tollen, wieder selbst gebastelten, Adventskalender.
Letztes Jahr hab ich eine Schnur mit Weihnachtsklammern aufgehängt und kleine durchsichtige Geschenktüten gefüllt.
Mal Süßigkeiten, mal Spielzeug, Buntstifte, etc.
Die Kleine hat es noch nicht so richtig verstanden, für sie hatte ich zwar auch etwas, aber es war nur hin und wieder mal was zum spielen drin.

Nun mache ich mir Gedanken, wie ich es dieses Jahr mache...
Habe mir überlegt, 24 Kleinigkeiten + 24 x Süßes aufzuteilen.
Bloß wo hinein???

Selber als Geschenk verpacken?
Kleine Säckchen kaufen und die befüllen?

Werde es wohl dieses Jahr so machen, das ich die "Geschenke" alle aufhänge und meine Kinder sich jeden Tag eins aussuchen dürfen, welches sie aufmachen.
Dann werden sie überrascht und sind hoffentlich nicht enttäuscht, wenn mal "nur" Schokolade drin ist. #schein

Wie macht ihr die Adventskalender?

Sorry, so lang sollte es gar nicht werden! #hicks

LG Wenke mit #sonne Cedric-Etienne & #blume Celia-Laureen

Beitrag von sandra7.12.75 01.10.08 - 00:11 Uhr

Hallo

Bei uns gibt es immer einen mit Schoki und unsere KInder freuen sich auch darüber.An Nikolaus gibt es auch nur was kleines.
Wir sind da Gottseidank nicht so verwöhnt.

Da fällt mir gerade die Kindermund meiner 8 Jahre alten Tochter ein.

Mama,sagt sie:Ich wünsche mir keinen DS sondern einen Füller und einen Tintenkiller #freu#huepf.

Unsere Kinder kann man wirklich mit Kleinigkeiten begeistern.

lg

Beitrag von jessy02 01.10.08 - 00:41 Uhr

Hallo Wenke!

Ich hab auch zwei Kinder und vor zwei oder drei Jahren hab ich auch einen Adventskalender für beide zusammen selbst gebastelt.
Ich habe dazu leere Klopapierrollen gesammelt und die befüllt. Dann habe ich Papierservietten genommen, einfarbige in dunkelrot und dunkelblau, und habe die gefüllten Klopapierrollen damit eingewickelt und an den Enden wie ein Bonbon zusammen gebunden, mit Geschenkband. An diesem Geschenkband habe ich dann die "Bonbons" auf einer Schnur, die ich im Wohnzimmer gespannt habe, aufgereiht.
Die "Bonbons" waren alle mit Nummern versehen und immer abwechselnd in der Farbe festgebunden.
Als Füllung hatte ich 12x eine kleine Süßigkeit und 12x was ganz Kleines zum Spielen. Ich habe drauf geachtet, dass ich dabei jeweils 6 Kleinigkeiten für meinen Sohn und für meine Tochter hatte.
Für meinen Sohn hatte ich z.B. ein Spielzeugauto, einen Mini-Dino usw. und für meine Tochter gabs Haargummis, Haarspangen, so Kleinkram von Diddl usw. Das schwierigste daran war, die Größe der Klopapierrollen immer im Auge zu haben, damit auch alles reinpasste! Kleiner Tipp: ein Ü-Ei passt nicht rein!

Viel Spaß beim Basteln!

LG Simone

Beitrag von hexeblondi 01.10.08 - 02:15 Uhr

Hallo
Ich habe selber aus dicken Papier kleine Paeckchen gebastelt die dann mit Geschenpapier verpackt...
werde sie mit schoki uns Autos fuellen....
Lg kim
Ps. ne Anleitung gibt es im Internet....

Beitrag von sally1701 01.10.08 - 08:37 Uhr


Ich arbeite grad dran...
Hab bei creawalz so kleine Säckchen und Stoffmalfarbe und diverse Schablonen gekauft und verziere die Säckchen grade.

Da hinein kommen dann auch nur Kleinigkeiten und ein bißchen Süßkram.

Da meine Mädels zu zweit sind, müssen sie sich abwechseln.

LG Sally
#blume

Beitrag von belly72 01.10.08 - 08:40 Uhr

moin wenke,

für unsere große werden bunte handgestrickte socken mit schlichten rundholzwäscheklämmern an einem seil befestigt. an den wäscheklammern werden einfache elchköpfe aus filz befestigt und darauf werden die zahlen geklebt., bis auf die socken relativ günstig (4 rundholzwäscheklammern zu 1,99 euro und elchkopfe zu 1,00 euro das stück zzgl. versandkosten, seil gibt's bei obi/bauhaus für wenig geld).

für meinen mann habe ich überlegt, kleine unbemalte blumentöpfe aus terracotta zu kaufen, vorne mit zahlen zu versehen (evtl. mit ziffernschablone bemalen/sprühen) und zur abdeckung nehme ich schöne große eierwärmer in rot-weiß (vichy-karo) aus baumwolle. die blumentöpfe kosten ca. 30 cent. die "eierwärmer" sind schon etwas teurer (2,50 euro/stück zzgl. versandkosten). den adventskalender kann ich aber immer wieder verwenden. wer stricken kann, kann auch kleine mützen mit bommel umsetzen.

viele grüße / spaß!

belly72


Beitrag von boesemaus7 01.10.08 - 08:53 Uhr

Ich sammel übers Jahr 48 Klopapier rollen, und befülle diese und packe sie in geschenkpaier ein wie ein bonbon und hänge es an eine schnur, so sehen alle päckchen gleich aus meine Tochter ist soraffiniert das sie die dinger erfühlt oder an der verpackung erkennt (Duplo hanuta Kaugummi Pixibuch etc.pp.) so sieht alles gleich aus !
LG ANdrea

Beitrag von aliner 01.10.08 - 13:29 Uhr

Ich habe beim Bastelversand braune kleine Tüten bestellt und die mit Serviettentechnik beklebt (mit Nikoläusen usw.), der Stil passt zur gesamten Deko aus Filz, Holz ganz gut.
Das geht bis aufs Ausschneiden wahnsinnig schnell. Die Tütchen habe ich erstmals für meine Mama gebastelt, die gab sie mir dann zurück, dann hat sie mein Mann bekommen und seit letzen Weihnachten haben wir 48 Stück zu dritt. Die kann man jahrelang benutzen.
Ich kaufte je 16 Sachen für meinen Mann und meinen Sohn, er 16 für mich. Dieses Jahr weiß ich noch nicht, ich glaube Emilian will jeden Tag was aufmachen... Ich werde wohl eine Weihnachtskrippe von Playmobil in alle Einzelteile zerlegen oder so. Von meinem Mann will ich eigentlich nichts mehr, der kauft sich jedes Jahr einmal durch den Müller Drogeriemarkt und ich hab echt Labellos und Reisezahnpaste bis zum Umfallen :-)

Grüße, Aline