Bitte Hilfe! Ist noch jemand wach?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bine3002 30.09.08 - 23:26 Uhr

Ich weiß mir nicht zu helfen.

Java ist etwas kränklich, ihr läuft die Nase. Bisher hat sie sonst nichts weiter (kein Fieber, Husten etc.).

Sie klagt über Schmerzen an oder in der Nase ("Aua Nase!"). Dazu gibt es eine Vorgeschichte:

Am Samstag rutschte sie vorwärts von einer Hüpfburg und schrammte sich die Nase an. Nur eine kleine Schramme. Sie ist nicht gefallen, nur gerutscht, kann also keine gravierende innere Verletzung oder Bruch der Nase sein.

Heute habe ich sie beim Zähneputzen aus Versehen etwas mit dem Kopf gegen das Waschbecken geschubst. Ich habe nicht gesehen, wie sie dagegen gekommen ist, ich habe es nur gehört. Anschließend blutete die Nase kurz.

Jetzt weiß ich nicht, was ihr weh tut. Hat sie eine Nebenhöhlenentzündung? Ist die Nase gebrochen? Oder tut es ihr nur weh, wenn sie beim Nasereiben (durch den Schnupfen) gegen die Schramme kommt.

Ich durfte die Nase eben mal betastet, da hat sie gar nichts gesagt. Ich verstehe dieses Kind nicht.

Jedenfalls habe ich sie um 21.15 aus dem Bett holen müssen, weil nichts mehr zu machen war. Dann habe ich sie zum kranken Papa aufs Sofa gelegt. Wollte sie nicht. Dann habe ich mich dazu gelegt, da ist sie kurz eingeschlafen, aber wieder aufgewacht. Lachend. Häh?

Dann hat sie wieder geweint und Aua gesagt. Dann ist Papa mit ihr ins Bett, nur Theater. Dann habe ich mich daneben gelegt und sie ist wieder eingeschlafen, aber nur kurz. Dann wollte sie, dass Papa geht, dann sollte Mama gehen und dann wieder der Papa. Und jetzt sitzt sie bei mir auf dem Schoss und weint. Und will zu Papa, aber der ist auch krank und möchte schlafen, was ich verstehen kann.

Verzweifelung.

Beitrag von schneuzel83 30.09.08 - 23:31 Uhr

Puh da ist guter Rat teuer.

Ich weiß leider wirklich nicht was das sein könnnte. Du hast jetzt wohl diese Möglichkeiten:

1. Warten ob es besser wird un die Kleine wieder schläft

2. Im KH anrufen - obwohl die wahrscheinlich so Ferndiagnostisch auch kaum was sagen können - aber zumindest einen Rat geben können

Was anders würde mir jetzt leider auch nicht einfallen.

Hoffe euch geht es bald besser.

Gruß Jasmin

Beitrag von bine3002 30.09.08 - 23:38 Uhr

Im Krankenhaus würden sie mir raten, vorbei zu kommen und die Nase zu untersuchen, weil sie grundsätzlich keine Ferndiagnosen stellen. Und dann würden sie mich sicherheitshalber aufnehmen und ich würde bis morgen mittag zur Visite warten. Bis dahin würde Java genauso weinen wie hier auch und wäre obendrein durch den obligatorischen Zugang und die routinemäßige nächtliche Monitorüberwachung noch traumatisiert und könnte sich morgen (wenn es ihr garantiert wieder gut geht, denn tagsüber war sie noch nie so, das ist ja, was ich nicht verstehe) noch nicht mal bewegen. Ich könnte sie nicht auf den Arm nehmen, weil sie an den Kabeln hängt und alles wäre noch besch*** Krankenhaus? Nein, danke! Na ja, auf jeden Fall nicht jetzt.

Beitrag von bine3002 30.09.08 - 23:40 Uhr

Hm... ich glaube es ist die Schramme im Zusammenhang mit dem Schnodder. Ich glaube, das brennt. Ich versuche es jetzt mal mit Creme und einem Pflaster.

Beitrag von schneuzel83 30.09.08 - 23:47 Uhr

Drück euch die Daumen, dass es damit dann gut ist....

Beitrag von schneuzel83 30.09.08 - 23:41 Uhr

Ich verstehe dich KH ist auch nicht meine erste Wahl wirklich nicht.

Leider weiß ich dir sonst wirklich keinen Rat. Bei Emilija versuch ich es dann auch immer mit gemeinsam hinlegen - aber das hast du ja auch schon durch....

Hoffe wirklich das es euch bald besser geht.

Kann es vielleicht auch sein das sie schlecht geträumt hat oder so. Emilija hatte das auch derletzt mal wacht auf will nimmer einschlafen hält sich dann an mir fest und ständig sagt sie Aua gut das ist auch ihr Lieblingswort grad.

Beitrag von claudia_71 01.10.08 - 08:27 Uhr

Guten Morgen!

Ich hoffe ihr habt dann doch noch etwas Schlaf bekommen!?

Hat sie denn eine laufende Nase? Oder ist sie verstopft? Dann würde ich ihr nachts Nasentropfen geben, damit sie besser schlafen kann. Ich denke, dass sie einfach total durch den Wind ist, weil sie krank ist. Da kann unser Kleiner auch so sein - mal hü und mal hott ;-) und alles ist doch nix #schmoll! Ich glaube nicht, dass ihrer Nase was fehlt (gebrochen oder so), dann hättest du sie nicht berühren können.

LG und gute Besserung der Kleinen! Claudia

Beitrag von isadora1 01.10.08 - 12:04 Uhr

Das macht under Junge auch öfters er reflektiert dann nur nochmal das er sich weh getan hat,möchte einem daran erinnern und es jedem erzählen,sie träumen sogar Nachts nochmal davon,habe ich ihn einem Buch gelesen,also keine Panik,und sei froh das ist ein Zeichen das es in der Entwicklung weiter geht!

Beitrag von bine3002 01.10.08 - 13:34 Uhr

Ich habe nochmal mein Lager in ihrem Zimmer aufgeschlagen, ihre Nase verarztet und sie dann zum Schlafen bekommen. Heute morgen um 6 Uhr war sie dann wieder wach und munter als wäre nie was gewesen.

Ihr geht es soweit gut, die Nase läuft, aber sonst hat sie nichts weiter.