wer kennt gute Fahrschule für Auffrischungsfahrstunden in Bremen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von hupselbupsel 01.12.09 - 09:08 Uhr

Hallo,
ich habe seit X Jahren meinen Führerschein, habe mich aber nach einem Unfall seit mehr als 10 Jahren nicht mehr auf den Fahrersitz gesetzt... Jetzt würde ich gerne meinen inneren Schweinehund überwinden und wieder fahren. Wer kann mir eine gute Fahrschule in Bremen nennen, wo ich bei einem netten Fahrlehrer/in mit Verständnis für panische Angsthasen ein paar Auffrischungsstunden nehmen kann ? Ich habe nämlich keine Lust, mir von irgendeinem Machoa... sagen zu lassen, dass ich komplett bescheuert bin... #zitter
Ich komme mir schon so blöde genug vor, wenn mich Leute, die mich nicht so gut kennen fragen, warum ich immer stundenlang mit zwei Kindern im Schlepp mit der Bahn fahre, anstatt das Auto zu nehmen #gruebel
LG hupsel

Beitrag von cateye 01.12.09 - 22:19 Uhr

Hallo Hupsel,

ich kann dir die Fahrschule Armin Fanslau empfehlen. Aber bitte tu dir selber den Gefallen und sie zu, dass du nicht gerade den Chef persönlich als Fahrlehrer hast.

Denn er ist eher von der Sorte "Zuckerbrot und Peitsche" :-p
Ich hab ihn gehabt, aber ich hab das auch gebraucht, sonst hätte ich den Lappen nie bekommen. :-p

Die anderen Fahrlehrer sind etwas ruhiger und verständnisvoller. :-)

LG Maria