Sie nässt nachts wieder ein. Warum????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von criseldis2006 01.12.09 - 09:14 Uhr

Hallo,

Laura ist 3 Jahre und 3 Monate alt und seit Mai d. J. trocken - auch nachts.

Seit ca. zwei Wochen macht sie aber zunehmend nachts ins Bett. Beim ersten Mal dachte ich, ok, kann mal passieren, beim zweiten Mal auch kein Problem.

Jetzt hat sie aber die letzte Nacht gegen 22 Uhr in ihr Bett gemacht, dann kam sie in mein Bett und gegen vier Uhr hat sie in mein Bett gemacht.

Sie geht abends um 19 Uhr ins Bett und vorher noch zur Toilette.

Sie hat sich auch nicht verhaltensmäßig verändert, sie ist wie immer. Ich habe auch schon mit ihr gesprochen, sie sagt sie hat keinen Ärger im KiGa - was mir die Erzieherin auch bestätigte.

Ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr.

Habt ihr ein paar Tipps für mich???

LG Heike

Beitrag von lyss 01.12.09 - 10:40 Uhr

Mein Sohn war auch eine zeitlang trocken - aber nur so 2 Monate - und nässte dann nachts wieder ein. Tja, und das tut er immer noch - schon seit Monaten. Wir haben keine Ahnung, warum das so ist... Jetzt in den Winterferien will Luca es mal wieder ohne Windel versuchen - wenn's dann immer noch schief geht, werden wir mal mir dem KiA sprechen (Luca ist jetzt 4,5 Jahre alt). Ich weiss, dass es noch so einige kinder gibt, welche in dem Alter noch nicht trocken sind - aber weil er mal trocken war finde ich es halt seltsam. Aber Druck machen wollen wir auch nicht...

Dein Tochter war ja nun noch viel länger trocken - entweder gibt es doch irgendetwas, das sie bedrückt (muss nicht Familie oder Kindergarten sein, manchmal machen sich Kinder die unmöglichsten Gedanken). Oder es ist etwas organische - würde auf jeden Fall den KiA darauf ansprechen.

LG,
Lyss

Beitrag von souldream81 01.12.09 - 11:33 Uhr

Bei ner Bekannten von mir war das auch so dass die Große wieder eingenässt hat.
Nach langem hin und her kam wohl raus, dass es ihr nachts manchmal zu kalt ist und daher das einnässen.
Versteh ich zwar nicht so ganz aber ein Versuch isses wert;-)