SB und SST!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:26 Uhr

Guten Morgen,

ich müsste heute rein theoretisch NMT+1 haben. Heute Morgen habe ich mich aber dennoch gegen einen SST entschieden. Seit vorgestern Nacht etwa habe ich eine minimale SB. Mal mehr, mal weniger, mal garnicht! Jetzt die ganze Nacht war garnichts. Kaum stehe ich auf, ist sie wieder da.:-[ Ich habe mich gegen einen SST entschieden, weil ich es irgendwie als Vorbote auf die Mens erachte. Aber wann kommt sie denn endlich? Kann es sein, dass man einen tagelangen Vorboten hat? Wovon zähle ich denn jetzt eigentlich den neuen Zyklus? Ich weiß, dass braunes altes Blut aus der SB noch zum alten Zyklus zählt, aber das kann doch nicht tagelang sein.#augen Ich komm doch jetzt total mit meinem neuen ES durcheinander. Vielleicht hat sich mein Zyklus auch noch verlängert durch das Möpf und daher bleibt mir nach wie vor nichts anderes übrig als zu warten.#schwitz Ich habe auch keinerlei mensartige UL Schmerzen. Normalerweise kündigt sich die Mens bei mir so kurz vorher an. Gestern war mein MUMU auch noch kaum erreichbar.#schock Was soll das? Ich nehme immerhin nicht erst seit diesem Monat meine Pille nicht mehr, obwohl ich gerade ÜZ1 bin.

Wer hatte das auch schon mal, dass sie die Mens tage vorher durch eine SB angemeldet hat?

verärgerte Grüße:-[
Jacqueline

Beitrag von j-a-n-e 01.12.09 - 09:28 Uhr

GuMo


ich hab auch IMMER 2 Tage SB bevor die richtige Mens einsetzt !


1 Tag des neuen Zyklus ist dann der Tag wo wichtige Mens kommt ...also keine SB ;-)


Lg

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:36 Uhr

Hi,

danke. Eigentlich weiß ich es auch, aber ich nehme die Pille seit Monaten schon icht mehr und hatte noch nie eine tagelange SB. Sonst würde es mich nicht so verunsichern.

LG

Beitrag von loveangel1311 01.12.09 - 09:30 Uhr

Ich habe dieses Mal auch SB und das hatte ich in 17 Jahren noch nie. Keine Ahnung, was das soll und mal sehen, ob und wann es dann richtig losgeht. Aber es ist echt nervig, denn irgendwie kann es alles und nix sein. :-(

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:37 Uhr

ja du hast recht. Das ist dermaßen Sch.....! Ich hatte es derart auch noch nie und ich habe schon ein Kind. Habe also schon mal die Pille abgesetzt und hatte vom 1. Tag an einen Zyklus wie mit Pille. War dann auch im 3. ÜZ gleich ss. Das ist halt das was mich verunsichert.

Drück dir auch die DAumen!

Beitrag von steffiundandy 01.12.09 - 09:31 Uhr

Ich hatte genau das gleiche! Ich hab den Tag als ersten Tag erachtet, an dem frisches Blut dabei war! Hat auch mein FA damals gesagt! Durch den Möpf kann das schon passieren, dass sich dein Zyklus verlängert und die SB länger dauern! Ich sehe das auch, so leid es mir tut als Vorboten für deine Mens!!!:-(

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:39 Uhr

Hi,

ich sehe es eigentlich genauso. Aber ich nehme schon seit Monaten keine Pille mehr und auch schon länger das Möpf und aufeinmal das. Das hatte ich noch nie und ich habe schon eine Tochter. Damals als ich die Pill wegen KW absetzte hatte ich gleich den selben Zyklus wie mit Pill. War dann auch im 3. ÜZ ss.

Beitrag von muttiator 01.12.09 - 09:32 Uhr

Wenn du im ersten Zyklus "post pill" bist ist das Normal das alles etwas anders ist als mit der Pille.
Die SB kann mehrere Tage dauern und den neuen Zyklus fängst du an wenn du deine Mens in gewohnter Stärke hast.

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:35 Uhr

hi,

die Pille nehme ich schon seit Monaten nicht mehr und das Möpf auch schon länger! Eigentlich weiß ich, dass erst frisches Blut zum neuen Zyklus zählt. Aber ich hatte es noch nie tagelang. Und ich habe schon einmal die Pille wegen KW abgesetzt.

LG

Beitrag von muttiator 01.12.09 - 09:41 Uhr

Warum nimmst du denn den Möpf?

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:47 Uhr

Weil ich am Anfang heftige Schmerzen hatte kurz bevor ich meine Regel bekam. Hatte mit dem FA gesprochen. Und jetzt, habe ich nichts! Keine Mens Schmerzen. Nur halt diese SB!

Beitrag von saccy 01.12.09 - 09:42 Uhr

ich hatte jetzt erst SB 4 tage lang. sie ist auch immer stärker geworden. am 5 tag dann hatte ich frisches blut gehabt und war echt erleichter. bin nun ZT 9 nach der tagelangen SB. als SS anzeichen hatte ich es nicht gesehen da bei mir die SB immer stärker wurde. ich hatte noch nie SB und wenn doch, dann nur 2-3 stunden bevor die mens kam. war also auch unsicher was das diesmal sollte. meine FÄ sagte das es mal vorkommen kann und nichts zu bedeuten hat.

lg saccy

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:46 Uhr

mir geht es ähnlich. Ich hatte es bislang auch immer nur ganz kurz vorher. Was mich nur wundert ist, dass es teilweise eher weniger wird als mehr. Mal ist es ganz weg und dann kommt es leicht wieder. Also eigentlich bislang noch nicht schlimmer geworden. Vorhin hatte ich beim Abwischen wieder eher etwas gelb braunes am Papier. Keine Ahnung! Sehe es eigentlich auch nicht als ss an, habe aber irgendwie doch Angst meinen MUMU wieder verletzt zu haben. In meiner ersten ss hatte ich einen verletzten MUMU und da war es ähnlich. Hatte da auch einige Tage so eine minimale SB und musste mich deswegen schonen bis es zugehielt war. Weil die ganze Nacht wo ich lag hatte ich nichts. Stehe auf zum ersten Toigangn nichts. Kurz darauf wieder leicht. Also erst nachdem ich mehr gelaufen bin.

Bleibt aber nichts anderes als zu warten.

LG

Beitrag von ipswich 01.12.09 - 09:57 Uhr

Guten Morgen Jacqueline,

ich an deiner Stelle würde sicher in 1-2 Tagen testen, wenn die Mens dann immer noch nicht gekommen ist. SB können auch bei einer bestehenden SS auftreten! Und so wie es sich anhört, ist es ja kein frisches Blut, also ein gutes Zeichen...

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 10:05 Uhr

danke!

Eigentlich ist es auch nur ganz selten, dass ich minimal braunen Schleim am Toi habe. Überwiegend so eine Verfärbung in braun, gelbt nachdem trocken wischen. Ich habe echt kein Plan! Aber mein MUMU steht auch noch oben!

Beitrag von ipswich 01.12.09 - 10:29 Uhr

Das der Mumu oben steht, ist auch ein gutes Zeichen! Wenn du heute bei NMT+1 bist, könntest du vielleicht auch heute schon nen 10er Test wagen (falls du nicht mehr warten kannst). Dann hast du wenigstens Gewissheit!
Ich hatte vor 2 Monaten auch an NMT+1 getestet, nachdem ich leichte SB hatte (sah ein bissl so aus wie Make-up, ganz komisch). Jedenfalls war der 10er Test nachmittags direkt positiv! Eine Woche später jedoch kam die böse Überraschung... :-(
Gib mal bescheid, wenn du was Neues weißt! Drück dir ganz stark die #pro

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 12:05 Uhr

Danke!

Ich traue mich nicht. Ich denke ich werde noch bis Morgen warten mind. . Gerade solche Sachen wie du sie erzählst, machen mir Angst!#liebdrueck

Aber deine Beschreibung würde hinkommen. Wie Make up, aber halt etwas flüssiger halt!

Ich habe auch immer (meistens links) ein Stechen in der Leiste. Das könnten ja auch die Mutterbänder sein! Nur bei meiner Tochter hatte ich eigentlich keine SB, bis auf die MUMU Verletzung, aber da wusste ich schon von der SS und das war bei NMT+3. Jetzt fing es ja schon bei NMT an.

LG

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 09:57 Uhr

Muss mich glaube ich auch nochmal genauer Ausdrücken!

Ich habe eher ganz selten mal braunen Schleim am Toipapier. Überwiegend ist es nur so, dass ich nach dem Pipi machen (sorry) beim trocken Wischen#hicks mein Urin sich praktisch braun gelb gefärbt hat. Praktisch wie es normalerweise nach dem Abwischen lediglich nass ist, ist es dann bei mir halt leicht braun oder gelb verfärbt. Von SB kann man eher selten sprechen. Das hatte ich nur nach dem Aufstehen einmal.

Meine Mumu liegt auch noch oben und nach dem Abtasten hatte ich was ähnliches wie ein ganz kleines Stück Kruste am Finger. Des weiteren fällt mir gerade auf, dass meine KS Narbe zwickt! HILFE!#schock

Beitrag von marey18 01.12.09 - 10:04 Uhr

also ganz ehrlich, ich würde mal testen.
dann hast du gewissheit.

viel glück drücke dir die Daumen

Beitrag von jacqueline81 01.12.09 - 10:06 Uhr

Danke!

Wenn es sich bis Morgen nichts ändert, teste ich vielleicht mit Morgenurin!