Anteileige Zahlung von Wihnachts- und Urlaubsgeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von engel2504 01.12.09 - 09:55 Uhr

Hallo,

habe grade meine Abrechung in der Hand und wundere mich etwas.

Ich arbeite seint 10 Jahren in meiner Firma. Nach einem Jahr Babypause habe ich am 15.9 wieder angefangen zu arbeiten. Ich habe jetzt anteilig Weihnachtsgeld für September bis Dezember erhalten. Aber was ist mit dem Urlaubsgeld? Das stünde mir doch auch anteilig zu, oder? Oder habe ich einfach Pech, weil das Urlaubsgeld im Juni ausgezahlt wird und ich da noch nicht wieder zurück war?

Weiß das jemand?

Danke

LG

Anke

Beitrag von windsbraut69 01.12.09 - 09:57 Uhr

Ja, ich denke, da hast Du Pech gehabt.
Ich kenne es so, dass Urlaubsgeld und vergleichbare Bonuszahlungen nur an diejenigen gezahlt werden, die zu einem Stichtag ein aktives Arbeitsverhältnis haben.

Gruß,

W

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 01.12.09 - 10:00 Uhr

Hallo Anke,

ich habe am 1.10. nach Babypause wieder angefangen und im Oktober anteilig mein Urlaubsgeld und im November das WEihnachtsgeld anteilig bekommen.
Frag doch einfach nach. Mehr als neinsagen können sie ja nicht.

LG
Tati

Beitrag von nele27 01.12.09 - 10:29 Uhr

Hi,

das kann sein, frag mal nach.

Bei mir zählten immer die Monate des erworbenen Anspruchs UND die Anwesenheit am Stichtag, also das Bestehen eines aktiven Vertrags.

Wenn ich also im Oktober kündige, kriege ich im Dezember kein anteiliges Weihnachtsgeld, auch wenn mir sonst 10 Zwölftel zugestanden hätten.

LG, Nele

Beitrag von liebesbienchen 01.12.09 - 11:45 Uhr

Kenne das,

habe im Einzelhandel gearbeitet und unser Azubi der im August angefangen hat, hat im Dezember anteilig sein Urlaubsgeld ausgezahlt bekommen.
Also mit der Dezember Abrechnung.

Drücke die Daumen. #pro#pro

Grüße Biene:-)

Beitrag von myimmortal1977 01.12.09 - 12:05 Uhr

Du musst im Tarifvertrag oder im Katalog freiwillige Leistungen schauen. Bei uns bekommt man nur Urlaubsgeld, wenn man über 6 Monate aktiv im Vertrag gestanden war.

Die Antworten der User bringen Dir hier wenig, da Du sehen musst, was für Dich in Deinem Arbeitsverhältnis geregelt steht.

LG Janette

Beitrag von loonis 01.12.09 - 13:04 Uhr




Bei mir im Vertrag steht nen Stichtag...
Es kann durchaus sein ,dass Du wirkl.Pech hast.
Lies mal nach.

LG Kerstin