Speien oder Erbrechen - langsam Angst...???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von teli 01.12.09 - 09:57 Uhr

Hallo Ihr lieben erfahrenen Stillmami´s oder Flaschenmami´s:-)

meine Prinzessin heute 5 Wochen und 5 Tage alt, stösst seit ca. 3 Tagen schwallartig auf oder erbricht sich (UNTERSCHIED???) so richtig weit also ich meine so 1m aus dem Stubenwagen??? Muss ich zum Arzt mach mir langsam Sorgen. :-(#zitter:-(

Was ist normal und ab wann wird´s gefährlich??? BITTE HILFE!!!

Vielen lieben Dank teli#danke

Beitrag von koerci 01.12.09 - 10:03 Uhr

Hallo!! Schwallartig sieht das meistens aus, weil die Mäuse soooo klein sind. Dann meint man immer, es wäre total viel, was wieder rauskommt. Meistens ist das aber gar nicht so. Meine Kleine hat das auch oft gemacht, und auch jetzt noch ab und zu...meistens wenn sie nicht genug Bäuerchen nach dem Essen gemacht hat. Ich würde also mal behaupten, du mußt dir keine Sorgen machen. Allerdings würde ich dir raten einfach mal den Kia zu befragen, wenn du zu unsicher bist. Lieber einmal zuviel kontrolliert, als zu wenig. LG

Beitrag von muddi08 01.12.09 - 12:06 Uhr

Google mal Pylorusstenose oder Magenpförtnerkrampf.

Ist es nach jeder Mahlzeit, nimmt sie nicht zu und hat sie Schmerzen, würde ich möglichst noch heute zum Arzt gehen. Meistens muss eine Pylorusstenose operiert werden, aber ich will dir keine Angst machen. Du solltest es bloß ärztlich abklären lassen, vielleicht ist es ja auch nur ein Magen-Darm-Infekt.

LG

Beitrag von angelwings... 01.12.09 - 12:41 Uhr

hallo!

welche farbe hat das erbrochene?

mein zwerg hat auch schwallartig erbrochen und war dann aber ne woche im KH weil er nen infekt hatte...seine entzündungswerte waren sehr hoch...
das erbrochene war schon leicht gelb..also wie molke...wenn es so ausschaut is es schon angedaute nahrung dann solltest du sofort zum arzt...
ich an deiner stelle würde aber sowieso zum arzt..denn bei so kleinen zwergen lieber einmal zuviel zum doc!!!

alles gute!

lg angie