Haarausfall ohne ende........??? Baby 4 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von boy-inside-09 01.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo Ihr lieben,

entschuldigt falls das nicht hier her gehört, aber ich habe seid etwa einer woche starken Haarausfall, die fallen Büschelweise aus und ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll.

Hatte mir schon gedacht das es eventuell von einer Hormonumstellung kommt, kennt das jemand???!!!

Liebe grüße

Meli

Beitrag von minimaus75 01.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo,
hab ich auch.
Unsere Maus ist 7 Monate alt und seit etwa 3 Monaten ist der ganze Abfluss verstopft und voller Haare, wenn ich Haare waschen war...echt zum Verzweifeln...#schmoll
Mich wundert es, dass ich überhaupt noch welche auf dem Kopf habe.

LG

Beitrag von koerci 01.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo!! Das scheint normal zu sein...ist bei mir genauso, und bei meiner Freundin ebenfalls. Ich war auch schon teilweise geschockt...Winterfell bekomme ich ja jedes Jahr, sodass viele Haare vorher ausfallen :-p, aber sooooo extrem hatte ich das auch noch nie. Scheint an den Hormonen zu liegen #augen Lg, Kerstin mit Inci *15-07-09

Beitrag von mansojo 01.12.09 - 10:19 Uhr

Hallo,

bei mir wachsen seit 3 Wochen die ausgefallen Haare wieder nach
ich seh aus wie ein gerupftes Huhn
komm mir vor wie die Männer die ihe Haare übern Schädel kämmen
Gruß Manja

Beitrag von freundin05 01.12.09 - 10:38 Uhr

hallo
War bei mir auch um diese Zeit so und ist nach ein paar Wochen wieder vergangen.

LG freundin

Beitrag von 20carinchen04 01.12.09 - 10:54 Uhr

Huhu

Bei mir fallen auch Haare aus - zum Glück nicht sooo viele...

Ich nehme nun wieder mein Weleda Aufbaukalk I und II, das half bei Bekannten immer. (Meine Mama hat mir das schon in der Schwangerschaft gekauft, aber ich vergess sowas ständig zu nehmen.#zitter)

Grüße
Carina

Beitrag von zinnober-nick 01.12.09 - 11:08 Uhr

Hallo Meli,

hab´ich auch. meine Theorie dazu :

In den ersten Wochen müssen sich die Babys in Mutters Fell festklammern, da fallen kaum Haare aus. Wenn die Süßen dann mobiler werden, muß das Mamafell wieder ausgedünnt werden...

LG Zinnober + Wonneproppen #baby fast 5 Monate

Beitrag von eresa 01.12.09 - 11:25 Uhr

Und ich auch!
Ist aber ganz normal.
Das sind wohl hauptsächlich die Haare, die in der Schwangerschaft nicht ausgefallen sind.

"Haarausfall nach der Entbindung
Zwei bis drei Monate nach einer Geburt einsetzender Haarausfall, das sogenannte postpartale Effluvium, ist ein häufig beobachtetes Phänomen. Im Rahmen einer Schwangerschaft sind die Spiegel der weiblichen Geschlechtshormone (Östrogene) im Blut sehr hoch. Deshalb beobachten die meisten Frauen schönes, dichtes und glänzendes Haar sowie glatte Haut. Mit der Geburt sinken die Östrogenspiegel jedoch stark ab, was den plötzlichen Übertritt von Haaren im Wachstumsstadium (Anagenphase) in das Ruhe- und Ausfallsstadium (Telogenphase) zur Folge hat. Diese Haare fallen dann typischerweise 2-3 Monate später aus. Eine Normalisierung des postpartalen Effluviums und ein Nachwachsen der verlorenen Haare ist bei den meisten Frauen auch ohne Therapie nach mehreren Wochen bis Monaten zu bemerken. Ein Wiederaufflammen des postpartalen Effluviums nach Jahren ist nicht zu erwarten. "
http://www.medikamente-in-der-schwangerschaft.de/haarausfall_nach_der_schwangerschaft.html


Mein Kopfkissen ist morgens immer voller Haare und ich muss unserem Kleinen immer die Haare aus den Händen nehmen, bevor er sie aufisst.