Husten seit 2 Wochen. Arzt?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von evaundpaul 01.12.09 - 10:21 Uhr

Hallo,
mein Sohn (6 Jahre) hat seit 2 Wochen Husten. Schön locker mit recht viel Schleim. Gebe Ihm nun Umckaloabo, da er den Hustensaft (Mucosolvan) nicht mag.
Habe mal gelesen, dass man nach ein paar Tagen zum Arzt soll.
Was würdet Ihr machen?
Grundsätzlich ist er fit. Also kein Fieber oder Schmerzen zusätzlich. Dauert einfach bis er sich löst, oder?
Mein Kleiner (4,5 Jahre) kam gestern etwas heiser aus dem KiGA und hat in der Nacht auch Husten (auch ohne Fieber) bekommen. Aber ganz hart und trocken. Das hört sich an wie ein bellen. Er bekommt nun auch einen Hustenlöser. Und heute Mittag mal einen warmen Wickel und Salbeibonbons.
Wollte einfach mal Eure Meinung/Erfahrung hören.
Danke, Eva