traum.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 01.12.09 - 10:43 Uhr

hi,
ich hab vielleicht was bescheuertes geträumt. anfang der ss hatte ich geträumt ich bekomme 2 mädels. 2 wochen später das ich junge und mädchen bekomme. und heute nacht, hab ich geträumt, die geburt geht los. 2 jungs. seltsamerweise waren die total sauber und trocken, mit hellblauen stramplern und ner gelben ente drauf. sahen aus als wären die aus der 42.ssw war aber erst 18ssw (im traum)
die kleinen waren blond (wieso das denn? mein schatz und ich sind beide dunkelhaarig sowie fast unsere ganze familie).
das krasseste war. die hatten beide schon das komplette milchgebiss. und zwar sone zähne wie mein mann (er hat ziemlich lückige und SEHR scharfkantige zähne)

ich hab dann gestöhnt und geflucht. und gesagt: scheiße, wie soll ich die denn stillen. und mein mann war voll desinteressiert und hat gesagt: tja, das ist dein problem, hehe.

hm.

wenn ich so drüber nachdenke habe ich seit wochen so das gefühl das es beides jungs werden.
ich würde mir aber ein paar wünschen. wenns 2 mädels wären, würde mir der junge fehlen, und wenns 2 jungs wären, fehlt mir das mädel. es ist ja nicht so einfach mit dem schwanger werden bei uns. diese schwangerschaft hat 4 jahre und ne ICSI gebraucht.
hch, es dauert ja noch soooo lange bis ich dass wissen kann.
gibts hier jemanden der mir den traum deuten kann?

habt ihr traumerfahrungen die sich bestätigt haben?

lg Inoo 11+3 #ei#ei

Beitrag von blackbetty01 01.12.09 - 10:52 Uhr

Hi,
ich erzähl jetzt auch mal von meinen (Alb-)Träumen.
In der 1. Schwangerschaft habe ich geträumt, dass ich eine völlig schmerzlose Spontangeburt hatte und von einem Mann, der nicht mein tatsächlicher Mann war (dennoch sah er verdammt gut aus :-)) ABER jetzt kommt der Hammer. Ich habe ein kleines Ferkel geboren und der (imaginäre) Kindsvater hat die kleine rosa Sau auf dem Arm gehalten, Geschlecht unbekannt. Mehr weiß ich nicht mehr.
In der 2. Schwangerschaft hatte ich 2 fast gleiche Träume relativ kurz nacheinander: Ich habe wieder geboren, an die Geburt kann ich mich nicht erinnern. Ich halte das Neugeborene im Arm ohne jegliche Gefühle, es war ein (sorry) echt hässliches Baby (ein kleiner Junge). Und dann wieder ein Hammer: Weil ich es ja so furchtbar fand das Baby hab ich mir gedacht, jetzt bringst es mal zum Lachen, vielleicht platzt dann der Knoten bei dir. Und? Das Kind lachte mich mit einem kompletten schneeweißen Gebiss an, nein, kein Milchgebiss, ein Gebiss so wie es bei meinem Zahnarzt auf dem Fensterbrett liegt.
Beide Male hatte ich die Träume ganz früh in der Schwangerschaft. Seit dem gottseidank nicht mehr.

LG, Bettina

Beitrag von margarita73 01.12.09 - 11:07 Uhr

#rofl Ich lach mich kaputt! Ist ja zum Schreien!