Welche Pille nehmt ihr (grade auch wg. Libidoverlust) ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pocahontas82 01.12.09 - 10:46 Uhr

Hi Mädels,

unser Sohn ist jetzt 1 Jahr alt und ursprünglich wollten wir eigentlich jetzt ein 2. Baby.

Da sich jetzt aber doch ein paar Dinge bei uns geändert haben (Hausausbau, eigene Firma), haben wir beschlossen, den weiteren Kinderwunsch nochmal um 1-2 Jahre zu verschieben.

Allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, was wir in dieser Zeit wegen der Verhütung machen sollen#schwitz.

Kondome wollen wir beide eigentlich nicht und vor der SS hatte ich die Belara sowie die Microgynon genommen, hatte jedoch bei beiden Probleme (sehr oft Durchfall und somit ja auch keinen Schutz mehr und so gut wie gar keine Lust mehr auf#sex).

Daher weiss ich nicht so recht, was ich jetzt machen soll:-(.
Ich hab auch schon über die Kupferkette nachgedacht, jedoch glaub ich, dass sich das nicht rentiert für die kurze Zeit (also 1-2 Jahre).

Bleibt mir wohl nur wieder die Pille übrig. Ich hab halt gedacht, vielleicht kann mir jemand von euch sagen, welche Pille ihr nehmt und ob ihr da vielleicht nicht unter Libidoverlust leidet;-)?

Ansonsten würde mir aber auch keine andere passende Verhütungsmethode einfallen#schwitz....euch vielleicht?

Vielen Dank schon mal und
liebe Grüße
pocahontas

Beitrag von hafipower 01.12.09 - 11:05 Uhr

Für mich die perfekte Pille?

Monostep

Die nehm ich seit knapp 10 Jahren (ein Jahr Pause dazwischen), dann wieder 5 Jahre genommen, abgesetzt 1. Zyklus schwanger geworden, knapp 3 Monate nach Geburt wieder genommen und was soll ich sagen - die Lust ist sogar größer als in der Zeit vom Wochenflussende bis ich wieder angefangen hab!#schein;-)

Allerdings ist die Monostep bekannt dafür, dass man zunimmt (ziemlich schnell und viel) - ich selbst hatte damit nie Probleme! Mein FA war/ist immer ganz perplex, wenn ich ihm die Frage, ob ich zugenommen hätte mit nein beantworte!

LG

Beitrag von criseldis2006 01.12.09 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich nehme seit meinem 14. Lebensjahr (1991) Triquilar. Habe im August 2005 abgesetzt und war im Dezember schwanger.

Dann wieder Triquilar und habe im Mai 2008 abgesetzt und war im Juli schwanger.

Jetzt nehme ich wieder Triquilar.

LG Heike

Beitrag von loma45 01.12.09 - 12:14 Uhr

ich hab die mirena-hormonspirale für 5 jahre-da hab ich auch keine regel mehr!
ist ne tolle sache und wirkt nur zentral,nicht so wie die pille auf den gesammten körper. alles liebe loma

Beitrag von haruka80 01.12.09 - 12:39 Uhr

Hallo,

ich hab immer die 3-Monats-Spritze gehabt vor der SS und war damit total zufrieden. Nehme jetzt die Pille, erst Microgynon, damit kam ihc gar nicht klar, die Regel blieb andauernd aus... hab früher mal die Valette genommen, die nehme ich seit 1 Monat wieder und es ist besser damit.

L.G.

Haruka

Beitrag von kk84 01.12.09 - 18:41 Uhr

Hallöchen,

hast du schon mal vom Nuva-Ring gehört?Der wird in die Scheide eingeführt für 3 Wochen und dann für ne Woche rausgenommen.Er hat nur etwa die Hälfte der Hormone,wie ne normale Pille,da er direkt an der Stelle wirkt,wo er wirken soll ;-)
Den hab ich vor meiner SS genommen und fand ihn super.
Hab sonst auch immer mit der Libido Probleme,aber mit dem Ring ging es wirklich besser.

Vielleicht lässt du dich einfach mal von deinem Frauenarzt beraten,dazu ist er ja da ;-)

Wünsch dir noch eine schöne Adventszeit