Hilfe-Geburtstag und keine Zeit

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von saya82 01.12.09 - 11:00 Uhr

Hallo,
unsere Familie wohnt 600 km von uns weg, wir wollen den Geburtstag der Kleinen aber auch mit ihnen feiern.
Also fahren wir Freitag Mittag los, sind Freitag abend dort und werden wohl ins Bett fallen.
Samstagmorgen sind wir bei den Großeltern, die können nicht kommen.
Mittags sollen dann Gäste kommen.
Wie soll ich denn da bitte was leckeres auf den Tisch bringen.
Helfen kann mir auch fast niemand, alle am Arbeiten oder so schlecht Köche/Bäcker das ich lieber drauf verzichte. Und wir sprechen hier von Leuten denen sogar Nudeln anbrennen!
Wie könnte ich das denn retten? Immerhin einen Geburtstagskuchen bekommt die Kleine gebacken.
#schwitz

LG

Beitrag von fee85 01.12.09 - 11:15 Uhr

Hallo,

hmmm das ist natürlich sehr schwierig .... du hast ja wirklich kaum ne Chance zu kochen #zitter


Also entweder lässt du die Gäste etwas später kommen, erst so gegen 13:30 Uhr, dann hast du noch ein bisschen Zeit was zu kochen .... oder du lässt einen guten Cateringservice kommen (da gibt es oft ne rießen Auswahl an leckeren Sachen, da könntest du schon vorab dein Wunschgericht bestellen), dann musst du dich um nichts kümmern und kannst die Zeit mit deinen Verwandten verbringen!


Ich wünsche dir das du eine gute Lösung findest #liebdrueck


lg corinna, die es kennt wenn die Verwandtschaft 800km weit weg wohnt :-(

Beitrag von koerstn 01.12.09 - 11:30 Uhr

Hallo!

Ich glaube bei dem Stress würde ich einfach eine Suppe machen, bei uns kommt die Pizzasuppe immer super an. Ist auch relativ schnell zu machen und dazu einfach Baguette. Wenn du magst, schick ich dir gerne das Rezept.

LG Koerstn

Beitrag von doz301 01.12.09 - 14:12 Uhr

Alles, was man vorbereiten, transportieren und wieder aufwaermen kann, wuerde sich doch dann anbieten, wie z.B. Gulasch. Kommt natuerlich darauf an, wie aufwendig du die Vorbereitungen gestalten willst.

Gibt es sonst vielleicht noch ein Restaurant in der Naehe in das man am Samstag entweder gehen kann oder sich das Essen nach Hause schicken lassen kann?

Gruesse, doz