3,5 jahre

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von moisling1 01.12.09 - 11:03 Uhr

hi ihr lieben!

wollte mal wissen ob eure schon gut sprechen können?
meine maus verschluckt manchmal buchstaben und s und f werden oft durch nen anderen buchstaben ersetzt das w wird immernoch gar nicht gesprochen!
hab eine ausbildung im bereich kindergarten und weiß was man in solchen situationen tut und hab mir schon tips von einer logopädin geholt aber immer wenn ich versuche sie zu fördern wird die kleine albern und lacht nur!
farben kann sie problrmlos benennen!
lieder singen macht ihr spaß sie kennt schon weche auswendig!zählen kann sie bis 3!

wie ist es bei euren?

Beitrag von juki 01.12.09 - 11:08 Uhr

huhu....

denke das mit den Buchstaben kommt auch so....Kim hat eine Freundin, die hat das K erst kurz vor der Einschulung gelernt...

LG

Beitrag von moisling1 01.12.09 - 11:09 Uhr

ich weiß man soll kinder nicht vergleichen aber sie hat eine freundin die ist ein jahr jünger und spricht problemlos alle buchstaben

Beitrag von juki 01.12.09 - 11:20 Uhr

Kim konnte von anfang an "perfekt" sprechen, also ohne Buchstabendreher etc....ihre Freundin wie gesagt bis zum Schulbeginn nicht(ihre Eltern haben alles probiert udn erst als sie sie einfach gelassen haben, kams ganz von allein)....deswegen mach dir keinen Kopf....
wird schon werden;-)

Beitrag von moisling1 01.12.09 - 11:20 Uhr

danke

Beitrag von marie609 01.12.09 - 11:13 Uhr

Ich will dich da nicht beunruhigen meine Kleine wird erst im Januar drei und Spricht schon sehr deutlich dass einzige was sie nicht kann ist das SCH.... aber denke dass das normal ist!

Also zu deinem Kind gib ihr Zeit ich denke jedes Kind hat sein eigenes Tempo grad was das sprechen betrifft!

Zählen kann meine kleine auch schon problems bis 10 aber wie gesagt dass sind Dinge da haben die Kinder ihr eigenes Tempo!

Lieder singt meine sehr gerne weil ich immer beim Föhnen so blöd es sich anhört mit ihr singe Old Mac Donalds und so dass macht ihr spass uns sie singt mit und sie ist abgelenkt von der gemeinen Haarbürste!

Also nur Geduld das wird alles, Kenne Kinder die in dem alter von deiner kleinen noch gar nicht richtig reden können geschweige denn verständlich also von daher würde ich sagen deine kleine ist ganz normal entwickelt!

Lg, Marie

Beitrag von moisling1 01.12.09 - 11:16 Uhr

danke das baut mich mich auf!

Beitrag von wort75 01.12.09 - 11:15 Uhr

meiner ist 3.5 und redet wie ein buch. auch fremde verstehen ihn problemlos und sein wortschatz ist beachtlich. er kann sich gut ausdrücken, auch komplexere zusammenhänge erklären und er kann auch beschreiben, was er z.B. in der krippe gemacht hat, was er schön fand und was nicht.
er hat angefangen, über gefühle zu reden und kann sehr gut argumentieren, wenn er sich davon einen vorteil erhofft.

er kann noch nicht konkret zum ausdruck bringen wenn er etwas zukünftiges meint. mit morgen, übermorgen, später etc. hat er noch etwas mühe.

er singt hübsch, kann sich die texte von gedichten gut merken und schon etwas rezitieren. auf knopfdruck hat er aber meist keine lust dazu.

sprachfehler hat er gar keine mehr. nur einige wärter, die er mal noch falsch verstanden hat und die wir nicht korrigieren, weils so niedlich ist. z.B "Chamilaus" statt Samichlaus. Sonst fällt mir wenig ein, was er flasch sagt.

fördern tun wir ihn in keiner weise. sprache war immer seine stärke.

Beitrag von moisling1 01.12.09 - 11:18 Uhr

meine war eine von den kindern die spät angefangen haben zu sprechen!
mit 3 hat man sie oft nicht verstanden aber dann hat ihre sprachentwicklung einen satz gemacht verstanden wird sie von allen problemlos!

Beitrag von marie609 01.12.09 - 11:21 Uhr

Also von daher gibts keinen Grund sich sorgen zu machen dass ist ganz normal würde ich sagen man darf auch nicht zuviel verlangen von den kleinen, beim nächsten Entwicklungsschub kann sie alles wirst sehen das geht ja so schnell! #herzlich

Beitrag von moisling1 01.12.09 - 11:22 Uhr

ja ich gebe die hoffnung nich auf