Kiga-Beiträge Baden-Württemberg

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anja96 01.12.09 - 11:14 Uhr

Hallo,

bei uns hieß es vor kurzem, daß künftig bei der Kiga-Beitragsberechnung alle Kinder unter 18 im Haushalt berücksichtigt werden. Da dachten wir, super es wird billiger. Nun sind die neuen Beiträge rausgekommen und trotz Berücksichtigung des 2. Kindes steigen die Beiträge ab 01.01. für uns. So zahlen wir jetzt knapp 10 Euro mehr monatlich, wenn wir nich noch ein 2. Kind hätten, würden wir sogar über 20 Euro mehr zahlen.

Wie ist das bei Euch?

LG, Anja

Beitrag von marie609 01.12.09 - 11:39 Uhr

Wir zahlen für die Stunden die sie geht im Kindergarten! Davon ist mir nichts bekannt dass Kinder über 18 m irgendwie mitberechnet werden? Komisch ist das schon!

Beitrag von sternchen7778 01.12.09 - 12:25 Uhr

Hallo Anja,

wir zahlen bisher 85 €. Wenn unser Kleiner dann in den Kiga gekommen wäre, hätte er die Hälfte gezahlt.

Nach der neuen Regelung zahlen wir für unseren Großen nur noch 77 € (bis Mitte 2010). Für das Jahr 2010/11 steigt es dann auf 80 €. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird dann auch kein Preisunterschied mehr gemacht, wenn unser Kleiner in den Kiga kommt:-(.

Es wird also definitiv teurer für uns. Aber was wird schon günstiger? Und immerhin sind wir noch nicht >100 €#schwitz...

LG, Sandra.

Beitrag von jindabyne 01.12.09 - 12:41 Uhr

Sind Kiga-Beiträge nicht kommunal geregelt, also je nach Ortschaft/Landkreis? Ein Vergleich innerhalb des Bundeslandes macht vermutlich nicht viel Sinn.

Bei uns werden schon lange alle Kinder, die im eigenen Haushalt leben, unter 18 sind und für die man Kindergeld bekommt mitberechnet. Wenn man nur ein Kind hat, zahlt man höhere Beiträge als wenn man 2 oder mehr Kinder hat, das macht je nach Einkommensklasse schon einiges aus.

Wir hatten erst im September eine Beitragserhöhung, daher kommt da im Januar nichts mehr.

Lg Steffi

Beitrag von sternchen7778 01.12.09 - 12:48 Uhr

Hallo,

bisher hatte Baden eine andere Regelung wie Württemberg. Das wird nun per 1.1. auf die Württemberger Variante angeglichen. Deshalb nringt ein Vergleich schon was, weil's ja nur um die Berechnungsmethode geht. Dass die letztliche Beitragshöhe unterschiedlich sein kann, stimmt natürlich. Aber das Verhältnis zwischen bisheriger Variante und neuer Variante ist ja doch überall in BaWü gleich.

LG, Sandra.

Beitrag von sam239 01.12.09 - 13:28 Uhr

Hi,

mensch, da haben wir aber Glück.

Wir zahlen seit diesem Jahr gar keine Kiga-Beiträge mehr.

Vorher waren es aber glaube ich auch 85 Euro im Monat.

Bin echt froh, dass wir das Geld sparen. :-)

LG SAM

Beitrag von courtney13 01.12.09 - 17:00 Uhr

Wir bezahlen aktuell 156,00 € im Monat.
Der KIGA ist nagelneu, die Kinder sind erst im September eingezogen!

Beitrag sind es 110,00 € dazu kommen 46€ da unser Tochter noch keine 3 Jahre alt ist.

Ab Januar zahlen wir dann nur noch die 110,00 € und ab April wenn dann unser 2. Kind da ist sinkt der Beitrag wieder ein bisschen.

Nachdem wir von der Kinderkrippe andere Beträge gewohnt waren, fanden wir das angebracht. (Kinderkrippe kostete uns monatlich an die 500€)