Die Penetranz anderer Menschen, wenn man kurz vor ET ist!!! *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pippin77 01.12.09 - 11:33 Uhr

Hallo Mädels,

ich muss mich einfach mal ausheulen!

Heute wäre eigentlich ET, aber es fühlt sich nicht danach an, dass es bald losgeht. :-(

Seit Mitte letzter Woche rufen ständig Verwandte, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen an und fragen die gleichen 2 Sätze: "Na, wie geht's? Schon Wehen?".
Am Anfang war ich noch freundlich. Dann irgendwann wird man genervt und sagt: "Würde ich hier sonst noch sitzen und mit dir telefonieren?"

Die Härte war am vergangenen Freitag dann mein Bruder: "Ähm sollte das Baby am Wochenende kommen, dann stell' dich doch bitte darauf ein, dass wir am Montag zu Besuch ins Krankenhaus kommen!"
Ich wäre beinahe explodiert und meinte nur:" Die erste Zeit will ich nur mit dem Baby und Mann verbringen. Wenn ICH der Meinung bin, dass ich bereit bin für Besuch, dann wird mein Mann die Termine vergeben um zu verhindern, dass alle gleichzeitig antanzen!"

Cool sind auch solche Sprüche von Freunden wie: "Ruf' doch mal an, wenn bei dir die Wehen los gehen!" #schock Klar! In dem Moment habe ich nichts Anderes zu tun!!!

Heute Morgen seit 10:15 Uhr werde ich dann mit Anrufen und SMS bombadiert! :-[ Ich gehe schon gar nicht mehr dran, es sei denn es ist mein Mann oder meine Eltern.

Ja glauben die denn alle, dass Kind macht sich pünktlich um Mitternacht zum ET auf den Weg?

Habe schon Angst vor den nächsten Tagen, wenn das so weiter geht. #zitter

Man wird so unter Druck gesetzt und ich brauche meine Kräfte doch für die Geburt und nicht, um mich mit allen möglichen Leuten auseinander zu setzen.

Kann ja verstehen, dass man neugierig ist, aber kann man nicht mal an mich denken?

Kennt ihr das auch?

Danke für's Ausheulen! Hier ist der einzige Ort wo ich das kann, weil mein Mann mich nicht ganz ernst nimmt und meint, ich solle mich doch freuen, wenn alle an mich denken.

Viele liebe Grüße
Pippin 77

Beitrag von ninim 01.12.09 - 11:35 Uhr

Das wird immer schlimmer NACH dem ET. Glaub mir ich weiß wovon ich spreche ..;-)

Ninim ET +9 (!!)

Beitrag von schnully25 01.12.09 - 11:36 Uhr

hi du


*nerv* jaaa..das kenn ich nur zu gut ! Aber du hast das schon richtig gemacht,Telefon aus bzw nur noch ran gehen wenn dein männe anruft,und auf sms mit solchem inhalt nicht mehr antworten.

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:37 Uhr

Ach du Arme, ich kann dich gut verstehen! Bei meiner Freundin ist wenige Std. nach dem KS die ganze Familie angetanzt. Fand ich unmöglich.
Am besten du schreibst allen eine Mail dass du darum bittest von Fragen, Anrufen ect. abzusehen weil und du im Gegenzug versprichst dich zu melden sobald das Würmchen da ist und du dich dazu in der Lage fühlst.
Und das unangemeldete Besucher nicht erwünscht sind!

Hoffentlich akzeptieren die das! #liebdrueck

Beitrag von anja1971 01.12.09 - 11:38 Uhr

Boah nee, ist das ätzend!!!!! Ich hatte das glücklicherweise in der ersten SS nicht, weil die beiden 4 Wochen zu früh kamen. Aber ich würde mich genauso ärgern wie Du, glaub mir.
Ich denke, am besten ist es wirklich, wenn Du nicht mehr ans Telefon gehst. Sollen sie Deinen Mann damit nerven, dann weiß er bestimmt bald, wie ärgerlich das sein kann ;-)

Und ungefragter Besuch geht gar nicht, da stimme ich Dir zu. Es ist euer Baby und ihr benötigt erstmal Zeit mit dem neuen Erdbewohner allein! (MIr graut auch schon davor, wenn die Schwiegereltern dann anreisen und ich die auch noch bewirten darf......)

Alles Gute.

Beitrag von emmrich77 01.12.09 - 11:39 Uhr

Hi pippin,

Kann dich gut verstehn. Ging mir auch jedesmal so....
Versuch es zu ignorieren oder geh wie du schon sagst gar nicht mehr ran. Oder besser noch wenn du ein AB hast sprich doch drauf. "Baby noch nicht da" wenn sich was ergibt meld ich mich schon. #rofl
Dann merken sie s vielleicht auch wie nevig des ist.:-[
Oder ruf du sie alles an und sag es das es dich nevt.

Man man ab bessten stehen sie gleich noch bei der Geb. neben dran.#klatsch

Ich drück dir die Daumen das du nicht mehr so lange genervt wirst und du deine #baby bald im Arm halten darfst..
LG Nadin

Beitrag von catch-up 01.12.09 - 11:39 Uhr

Du Ärmste!

Mir geht sone gespielte Mitleidstour, was eigentlich nur Sensationsgeilheit ist auch aufn sack!

ich hab ne Kollegin, die kommt, seit dem sie weiß, dass ich #schwanger bin JEDEN verflixten Morgen in mein Büro und fragt, wies mir geht! :-[ Das geht mir so aufn Sack!

Gestern hab ichs ihr gesagt! Mal kucken, ob sie sich dran hält

Beitrag von sakirafer 01.12.09 - 11:40 Uhr

Handy aus, Telefon aus, Ansagetext auf dem AB und der Mailbox: wir melden uns, wenn das Baby da ist ;-)

Im ernst. Sag den Leuten, dass ihr euch meldet, sobald es Neuigkeiten gibt.
Oder du gehst nur noch bei bestimmten Leuten ans Telefon.

Wenn es um wirklich wichtige Dinge geht, die dir Leute am Telefon mitteilen müssen/wollen, sollen sie eine Nachricht auf dem AB/auf der Mailbox hinterlassen.

GLG und dass es bald los geht!

Sara

Beitrag von mausebaer86 01.12.09 - 11:45 Uhr

Bei mir isses umgedreht-egal wen ich anrufe (Familie, meinen Mann, beste Freundin etc) alle fragen gleich " Gehts los? Muss ich kommen?"#augen Nein ich wollte nur was fragen/erzählen/abklären mit dir/euch #schein

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Bauchbewohnerin (ET-12)

Beitrag von bountymouse 01.12.09 - 11:47 Uhr

Kopf hoch, du reagierst richtig!

Meine Hebamme hat schon gesagt ich soll allen sagen der Termin ist erst 14 Tage später als er wirklich ist damit ich meine Ruhe habe. Bei mir nervt die Schwiegermutter schon und fragt immer ob alles ok ist und ob es uns gut geht. "nerv"

Kannst du nicht zu einer guten Freundin ausreissen jedenfalls am Tag und das Handy zuhause lassen. Klar das dein Mann das anders sieht, der wird ja nicht genervt. Man ist ja eh angespannt und wartet selber drauf das es losgeht.

Wünsche dir alles Gute

Beitrag von mira1978 01.12.09 - 11:50 Uhr

Hallo,

hab was witziges gefunden. Schau mal bei dem Linbk die obere Karte und dann als Text...Wir melden uns...

LG und starke Nerven ; )
http://www2.kliniken-mtk.de/cipp/mtk/lib/pub/tt,lang,1/oid,3440/ticket,guest

Lg Mira

Beitrag von summersun86 01.12.09 - 11:51 Uhr

Ich kann dich ja sooo gut verstehen. Und das wird von Tag zu Tag schlimmer.
Bin jetzt ET + 7 und geh auch nur noch bei meinem Mann und meinen Eltern ans Telefon. Es ist echt nervig und raubt mir die letzten Kräfte, die ich eigentlich für die Geburt sammeln wollte.

Ich gönn meiner Maus ja wirklich die Zeit in meinem Bauch, wenn sie sie noch braucht. Aber die Nerverei macht mich echt fertig und deswegen hoffe ich, dass sie sich bald auf den Weg macht.

Beitrag von aerlinn 01.12.09 - 11:53 Uhr

Huhu,

Schreib dir eine Liste aller Leute, die dir auf den Keks gehen, und dann dreh den Spieß um ;-)
Sammel-SmS an alle: "Ich wollte nur eben sagen, es geht noch nicht los".
Und wenn du Kapazitäten frei hast, kannst du sie ja auch anrufen, und es ihnen sagen, dass es noch nicht los geht.
Nerv sie doch auch ein bisschen ;-)
Ich glaub den Spaß würd ich mir gönnen^^

Gruß, Aerlinn

Beitrag von twokidsmum 01.12.09 - 11:54 Uhr

Kann dich sehr gut verstehen! Mir ging es bei der ersten ss genauso! Daher habe ich bei der 2SS geschummelt und den ET für Freunde und Bekannt einen ganzen Monat nach hinten verschoben #schein;-)
So hatte ich meine Ruhe und die Leute waren dann baff wo es dann kam #rofl

Wünsche dir alles gute!

LG

Beitrag von wanda09 01.12.09 - 11:54 Uhr

:-) Oh du arme
jetzt verstehe ich, warum meine hebamme mir geraten hat, allen zu erzählen, der ET sei zwei wochen später als in wahrheit berechnet. sie hat wohl aus erfahrung gesprochen. (ich konnte das irgendwie nicht und sage allen den echten termin... werds mir beim zweiten wohl besser überlegen!!)

im grunde freuen sich die leute ja nur mit euch. stell dir vor, du bekommst ein baby und keine sau interessierts... am besten ist wohl, ruhig bleiben und etwas abstand nehmen. telefonbeantworter ändern: freundlich, aber unmissverständlich, "brauchen im moment etwas ruhe, werden uns melden, wenn das baby da ist". lass deine eltern für dich sprechen und stell das telefon halbtags auf lautlos. was immer dir entgegenkommt.

alles gute
wanda

Beitrag von 24hmama 01.12.09 - 12:17 Uhr

hi

ohja ich kenn das #augen

Bei meiner ersten Schwangerschaft war das schon.
Da lag ich in der 38ssw mal wegen dem Kreislauf eine Nacht stationär- na was da los war #augen
Und dann ging er auch noch 6 Tage drüber #schwitz

Und nun bin ich in der 37ssw und es geht schon langsam los.
Meine Mutter gestern und als ich meine Tante letztens angerufen habe meinte sie nur gleich "Und Baby schon da??"
#schock
Und ich weiß es wird noch schlimmer....

Jedesmal wenn man jemanden anruft, denkt der jenige gleich dass das Baby schon da ist #augen