Gibt es hier auch entspannte Mütter?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Langsam mache ich mir echt Sorgen um mich. Ich lese hier ständig dass ganz viele Leute richtig Ängste haben. Vielleicht kann es sein dass das bei mir noch kommt, aber momentan bin ich eigentlich recht entspannt. #tasse
Klar, wenn es mal zwickt und zwackt bin ich unsicher, aber nicht ängstlich.
Ist das normal? #hicks Habe jetzt auch nen FA-Termin gemacht erst für den 15.12. obwohl sie früher einen frei hatte. Einfach weil ich dachte da kann man dann schon mehr sehen auf dem US. #verliebt

Bin ich jetzt unnormal??? #augen #zitter
Vielleicht überwiegt bei mir aber auch momentan einfach noch die Freude #verliebt


P.S. ich kann die Ängste durchaus verstehen, ist jetzt nicht bewertend gemeint!!! #liebdrueck

Beitrag von ninim 01.12.09 - 11:36 Uhr

Nee bist nicht unnnormal. ich hatte auch kaum ängste,..aber jetzt bei ET +9 hab ich auch angst das es niemehr raus will ;-) alles gute dir!!

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:38 Uhr

*lach*
Dann hast du wohl den Mietvertrag nicht früh genug gekündigt :-)

Ich wünsche dir eine ganz tolle Geburt!!! #liebdrueck

Beitrag von ninim 01.12.09 - 11:48 Uhr

Doch schon längt...heute gehts mit der räumungsklage ins KH ;-)

Dank dir. Auch alles gute für dich!

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:52 Uhr

*kicher*
Und morgen wachst du mit nem bündel Wurm im Arm auf und wirst dein Glück nicht fassen können #liebdrueck

Beitrag von tranquile 01.12.09 - 11:37 Uhr

ich finde deine einstellung total gesund und auch deinem baby wird das zugute kommen.

man kann es ohenhin nicht beeinflussen, ob etwas schief geht oder nicht (na ja, man sollte natürlich die finger von alkohol, medikamenten und nikotin lassen, aber das versteht sich ja von selbst).

ich wünschte ich wäre am anfang auch etwas entspannter gewesen.

dafür bin ich es jetzt, wo ich meine kleine spüren kann.

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:40 Uhr

Danke, das tut gut. Ich war schon echt bissl unsicher.

Das ich auf Ernährung und alles achte ist ja Ehrensache! Will ja das es meinem kleinen Bewohner gut geht und er fleißig wächst und gedeiht!

Wie schööööön, du kannst es spüren #liebdrueck

Beitrag von maria2012 01.12.09 - 11:37 Uhr

Wart mal ab, das kommt noch. Ganz am Anfang war ich auch noch entspannt. Seid dem ich das Herz gesehen hab, ist alles anders!

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:40 Uhr

*lach*
Na du machst mir Mut #rofl
Aber gut, dann bin ich jetzt wenigstens vorbereitet ;-)

Beitrag von inoola 01.12.09 - 11:38 Uhr

<- hier ich gerade ^^

kann aber nich gerantieren das das so bleibt :) hab das seit ende letzter woche das ich mich eigentlich so ohne angst freue :) kurz vorm nächsten termin (8.dez nackenfalten messung) ist das bestimmt wieder anders :) aber jetzt gerade gehts mir super, körperlich und psychisch.

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:41 Uhr

Schöööööön! #pro

Ich werde auch noch andere Phasen haben, dass ist mir auch klar. Aber im Moment genieß ich es wie es ist :-D

Beitrag von wunderbaum 01.12.09 - 11:40 Uhr

Also ich würde mich auch als entspannt bezeichnen. Man sollte einfach mal ein bisschen Vertrauen in die Natur haben. Wenn man manchmal liest, worüber sich einige Frauen Sorgen machen, da muss man sich doch echt an den Kopf packen #klatsch. Ist doch klar , dass es zwickt und zwackt, ich z.b. hab oft solche Schmerzen, dass ich kaum laufen kann für einige Minuten, mein Gott so ist das eben, jeder reagiert anders auf Mutterbänder. Oder es kommt auch mal paar Tage vor, dass sich das Baby mal so gut wie gar nicht bewegt und dann wieder Tage an denen hier Sport angesagt ist. So ist das eben. Manche Frauen denken echt, die haben kleine Roboter in ihren Bäuchen die immer gleich ticken müssen. Puhhhhhh. Also am besten ganz entspannt bleiben. So lange keine Blutungen oder Wehen auftreten würd ich mal ganz locker bleiben undmein Leben so weiterführen wie bisher.
Einige Frauen wollen ja nicht mal mehr Fenster putzen oder so was, weil da was passieren kann. Man sollte sich von solchen Typen auch nicht verrückt machen lassen. Ist meine Meinung zu dem ganzen.

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:43 Uhr

Jep #pro

Ich hoffe ich kann diesen Zustand noch lange konservieren. Und ich denke auch einfach, wenn ich entspannt bin, ist mein Baby auch entspannt und kann sich ganz auf ne gesunde Entwicklung konzentrieren.

P.S. Fensterputzen tu ich auch nicht...aber auch wenn ich nicht schwanger bin. Dat macht mein Mann :-D

Beitrag von giftiii85 01.12.09 - 11:40 Uhr

Halli Hallo!

Ich gehöre auch zu der entspannten Sorte. :) War während der gesamten SS 2x ausser der Reihe bei meinem FA 1. wegen wässrigem Ausfluss der schwallartig kam und einmal letzte Woche weil ich Angst vor ner SS-Vergiftung hatte. Sonst habe ich alles so hin genommen. Jedes zwicken, zwacken und auch nur die drei vorgesehenen US.
Nun stehe ich kurz vor der Geburt und bin immernoch sehr entspannt. Keine Geburtsängste oder ähnliches. Das kommt bestimmt erst wenn ich im Kreißsaal liege :D

LG Giftiii + #babyBOY (ET-6)

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:45 Uhr

Na bei dir ist es ja gleich so weit.
Super, also gibt es auch Frauen die die ganze ss entspannt sind. Das macht mir Mut. #liebdrueck

Wobei ich wahrscheinlich gerne ein US-Bildchen mehr hätte, einfach weil ich gerne Bildchen gucke ;-)

Bei dir ist es ja bald soweit. Ich wünsche dir alles Gute!!!

Beitrag von giftiii85 01.12.09 - 11:50 Uhr

Wäre super wenn es GLEICH soweit wäre, denn das einzige was mich quält ist der Gedanke das ich einfach unser "Geschenk" endlich in den Armen halten möchte :)

Ich habe nur EIN US-Bild, bin damit aber völlig zufrieden, denn es ist ein total tolles Bild! Man sieht ihn da komplett entspannt liegen, kann genau den Kopf, Körper und Arme erkennen #verliebt Wenn er auf der Welt ist kann er sich vor meiner knipserei dann eh nicht mehr retten :D

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:54 Uhr

Ach, wenn es später wird kannst du dir einfach sagen "der Wurm fühlt sich sau wohl bei mir". Das ist ja auch schön dann #liebdrueck

Ui, nur EIN Bild. Wahnsinn. Aber du hast Recht, wenn es ein tolles Bild ist reicht das ja im Prinzip auch. Und später wird das Würmchen eh denken es ist ein VIP weil alle Fotos machen :-)

Bestimmt zieht er ganz bald aus! :-)

Beitrag von catch-up 01.12.09 - 11:42 Uhr

Ich hab auch keine Ängste!

ich glaub auch, dass die Psyche eine große Auswirkung auf das ungeborene hat! Wenn ich ständig denke "Oh mein Gott, ich bekomme bestimmt ne Fehlgeburt", dann kann das ja nur schlecht ausgehn!

Ich hab auch am 15.12. meinen FA-Termin! Ich freu mich drauf! :)

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:48 Uhr

Ah, cool! Wie weit bist du denn? In deiner VK steht nichts drin :-(

Ich freu mich auch auf den Termin. Aber bin das erste mal bei der Gyn und hoffe die ist nett. Sonst muss ich weiter suchen und hätte doch gerne eine die Deutsch spricht. Wohne in Prag.
Halt mir mal die Daumen...ich bin schon um 7.30Uhr da, dann halte ich dir zu deinem Termin die Daumen :-)

Beitrag von abenteuer 01.12.09 - 12:18 Uhr

Das kann ich so nicht bestätigen.
Hatte in meinen beiden SS immer ganz große Ängste und meine 3 Kinder (einmal Zwillinge) sind gesund. Ich konnte es kaum fassen, dass es gut ging. Die Freude war unendlich groß.

Ne gute Freundin war zeitgleich mit mir schwanger. Im Gegensatz zu mir, hatte sie keine Ängste und hatte dennoch in der 12.SSW eine Fehlgeburt.

Ich glaube nicht, dass Angst eine Fehlgeburt auslösen kann. -Und man kann auch niemandem die Angst nehmen, indem man sagt, man solle sich nicht sorgen, denn die Angst ist grade dann groß, wenn man befürchten müßte, dass es durch die Angst zu eine FG kommen könnte.

Ob Angst einen etwas bringt oder nicht, ist eine andere Frage. Ich glaube aber, dass der Schock eine FG größer ist, wenn man sich nie mit der Möglichkeit auseinandergesetzt hat.

lg abenteuer morgen 8.SSW#ei

Beitrag von binecz 01.12.09 - 12:22 Uhr

Ich will ja nicht sagen dass Ängste zwingen was auslösen und Entspannung nicht!
ich denke halt nur dass es definitiv nicht negativ ist wenn man entspannt ist.
Mir ist schon klar dass was passieren kann, aber dann könnte ich es ja auch nicht ändern. Also warum verrückt machen?

Aber ich finde es gut dass du deine Meinung sachlich dargelegt hast :-D

Und das mit dem Teufelskreis der Ängste hast du auch schön beschrieben, grad für unsichere Menschen.

nichts desto trotz bin ich froh dass es auch andere entspannte Frauen hier gibt :-D

Und wünsche ich noch eine schöne ss! :-)

Beitrag von abenteuer 01.12.09 - 12:51 Uhr

Danke.
Ich muss ja auch selbst zugeben, dass ich lieber entspannter wäre, um die SS mehr genießen zu können. ;-)

Dir auch eine schöne SS :-)

Beitrag von binecz 01.12.09 - 14:40 Uhr

Lauf Jane Lauf ist auch eines meiner Lieblingsbücher :-D

Beitrag von happy01 01.12.09 - 11:43 Uhr

Hallihallo.....kann dich gut verstehen....mir geht es auch manchmal so dass ich denke warum sind hier viele so unentspannt....und auch ich meine es nicht böse....aber ich denke das hat so ein forum nunmal so ansich. da werden eben meistens probleme und ängste besprochen...
ich bin auch eher entspannt. natürlich denkt man über das ein oder andere genauer nach, doch wenn ich wirklich grund zur sorge habe gehe ich zum arzt und lasse mir diese sorge nehmen....und dann ist es auch wieder gut. also, mache dir bloß keine gedanken sondern geniesse die zeit...denn sie ist wunderschön!!!!und es haben schon millionen andere frauen vor uns kinder auf die welt bekommen....dann schaffen wir das auch!!!!!

LG Anni

Beitrag von binecz 01.12.09 - 11:51 Uhr

Wie schön, du bekommst ein Mädchen :-)

Genau. Und meine Mama hat mir früher mal von ihren SSen erzählt (jetzt weiß sie ja noch von nichts *gg*) und sie war auch total entspannt. Will ja die Zeit genießen!

Genau, eben weil in so einem Forum mehr die "Probleme" besprochen werden wollte ich einfach mal nen Positiv-Threat aufmachen. Und ich freue mich grad total über die Resonanz und weiß, ich bin nicht verrückt. #huepf

  • 1
  • 2