As am 21.10.2009

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mell-79 01.12.09 - 11:40 Uhr

Hallo Ihr alle

Auch ich habe eine FG erleben müssen wie Ihr alle hier.
Mein Krümelchen ist in der 6. Woche verstorben :-( .
Das kleine war ein absolutes Wunschkind . Auch mein Sohn war so voller Vorfreude auf sein Geschwisterchen ( er hat jeden Morgen Hallo gesagt zum Krümelchen und Bauch gestreichelt ). Ich fühle mit Euch mit und möchte für alle Krümelchen eine #kerze anzünden .

Allerdings habe ich auch eine Frage vielleicht kann mir da jemand von Euch weiterhelfen.
Mein Mann und ich haben nach der AS ungeschützt
geschnakselt,weil ich dachte das erst nach meiner nächsten Mens wieder ein Eisprung stattfindet.
Jetzt habe ich wieder gelegentliche Übelkeit ,Brustziehen usw. Ich dachte das kann von der Umstellung kommen nach der AS. Bis jetzt habe ich auch meine Mens noch nicht .
Am Do hab ich nen Termin bei meinem FA und schon ein bisserl muffe das es zu früh ist für eine erneute Schwangerschaft #zitter ( falls es denn geklappt hätte ). Aber theoretisch könnte es passiert sein oder ?



Ganz ganz liebe Grüße an alle
Melanie mit Luka und #stern-chen

Beitrag von xperlex 01.12.09 - 12:42 Uhr

Hallo Melanie,

ich hatte im September eine AS in der 12.SSW und genau 3 Wochen später wieder einen Eisprung, pünktlich 14 Tage später kam die Mens...und bin jetzt im November #schwanger geworden#huepf

Alles Gute

Beitrag von mell-79 01.12.09 - 12:51 Uhr

Das freut mich sehr für Dich :-)
Ich wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft und alles alles Liebe für Dich / Euch !#herzlich

Ich mag auch ein gesundes Krümelchen in meinen Armen halten :-( . Hoffe bei uns klappt es auch bald .

Beitrag von bibuba1977 01.12.09 - 12:45 Uhr

Hi Melanie,

ich hatte dir schon mal geantwortet. Irgendwie schien dir meine Antwort nicht eindeutig genug... Ich probier es also nochmal:

JA, es koennte passiert sein!
Der ES findet 14 Tage vor der Mens statt, nicht danach!

LG und alles Gute!
Barbara

Beitrag von mell-79 01.12.09 - 12:54 Uhr

Ja die Antwort habe ich net ganz geblickt #klatsch .
Oder ich habs falsch gelesen #gruebel . Na ja beim 2 ten Versuch hats geklappt .
Nich übel nehmen, hab gedacht ich probiers noch mal.

Beitrag von bibuba1977 01.12.09 - 13:10 Uhr

Macht ja nix!

Waer's gut, wenn es geklappt haette?

LG
Barbara

Beitrag von mell-79 01.12.09 - 13:29 Uhr

Ja einerseits schon ;-) würde mich freuen andererseits hätte ich schon ein wenig Angst ( weil es so früh danach ist ) das ich wieder eine FG haben könnte . Komische Gefühlsmischung irgendwie #kratz

Beitrag von bibuba1977 01.12.09 - 13:29 Uhr

Kann ich gut nachvollziehen...

Ich drueck dir fest die Daumen! #klee

LG
Barbara

Beitrag von mell-79 01.12.09 - 13:37 Uhr

Vielen Dank Barbara
auch Dir drück ich ganz fest die Daumen #klee und hoffe Dein Wunsch geht bald in Erfüllung

Beitrag von diana128 02.12.09 - 13:30 Uhr

Hallo Melanie,

ich hatte am 22.10 einen Frühabort ohne AS. Ich hatte meinen FA irgendwie falsch verstanden oder er hat sich blöd ausgedrückt. Zumindest ging ich davon aus, dass ich vor der nächsten Mens nicht schwanger werden kann, da das HCG alles unterdrück... Dem war dann irgendwie doch nicht so. Ich hatte nach der Abbruchblutung pünktlich meinen ES, wie als wenn nichts gewesen wär und habe dann 14 Tage später positiv getestet.
Würde mich freuen, wenn du nach Deinem FA-Termin weiter berichtest.
LG Diana