@Dezembis-es weht so vor sich hin....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meuselchen80 01.12.09 - 11:51 Uhr

Hallöle, seit Freitag weht es so ein bisserl vor sich hin, so aller 6 Minuten, aber gut auszuhalten. Nur der Druck nach unten ist enorm. Werd trotzdem mal bei der Hebi anrufen, vielleicht will er ja nicht bis zum 29.12.warten.

LG steffi

Beitrag von giftiii85 01.12.09 - 11:53 Uhr

Halli Hallo!

Wollen wir tauschen?! Ich habe in 6 Tagen ET und alles ist wie es immer war :D Habe noch nicht die geringsten Anzeichen.... Vllt sollte ich abergläubisch werden und hoffen das der Vollmond morgen Nacht etwas bewirkt *gg*

Beitrag von nini00 01.12.09 - 12:00 Uhr

Halloooo :-)

Ich wünsche mir auch es geht vorher los ,mein ET ist der 28.12.

Vor 2 wochen beim fa war alles zu unten! Übermorgen muss ich endlich wieder hin, bin gespannt ob sich unten was getan hat!!? #kratz

Ein Druck nach unten habe ich auch oft... Und ein Stechen in der Mumu! Und dazu noch so ein druck gefühl im Mumu/Po bereich... Als on was Raus will #schock (Aber auf toilette muss ich dann nit)
Mhh, ob das Gute anzeichen sind das sich da unten was tut?? Bin gespannd... #huepf

Lg, Nini 37 ssw

Beitrag von 24hmama 01.12.09 - 12:20 Uhr

hi

ja ich habe auch einen argen Druck nach unten.
Laut Fa. liegt er ja schon im Becken.

Außerdem habe ich öfter so "Regenschmerzen" #schwitz

Ich habe Et. am 26.12 und ich will zwar dass er früher kommt #schwitz, am besten dass wir Weihnachten schon zu viert feiern können #verliebt
Aber nicht diese Woche#zitter
Denn am Donnerstag hat mein "Großer" Geburtstag #schwitz

lg kati mit daniel übermorgen 3 und bauchbewohner Et-25

Beitrag von mausebaer86 01.12.09 - 12:23 Uhr

Ich hab schon seit letzte Woche Montag immer mal über mehrere Std regelmäßige Wehen die dann aber immer wieder verschwinden und leider auch noch nicht wirklich was bewirkt haben (MM "nur" Fingerkuppen-einlegbar).


Da ich mich kaum noch vor Schmerzen (Becken/Symphyse) bewegen kann und Bauchmaus mir teilweise die Blase abdrückt und ich dann nicht Wasser lassen kann, wird, wenn es bis Anfang der Woche nicht besser ist bzw ich nicht entbunden habe, mal geguckt, ob meine FÄ mich zur Einleitung schickt#zitter

Die Hebi hat mir heute das Wehencocktail Rezept da gelassen-den werde ich dann morgen oder übermorgen mal trinken und gucken, ob sich dann mal etwas mehr tut#schein

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Bauchbewohnerin (ET-12)