Hörspiel rfür 2,5-jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sommerkind77 01.12.09 - 12:26 Uhr

Hallo,

könnt ihr mir ein Hörspiel für meinen 2,5-jährigen Sohn empfehlen? Ich möchte gern einmal versuchen, es ihm zum Einschlafen anzubieten, wenn er manchmal noch so aufgekratzt ist...

Habe das selbst als Kind immer sehr gern gehabt. Allerdings waren mein Favorit die ???. Dafür ist es wohl noch etwas früh!

Was hören eure Kinder denn gerne?

Danke für eure Tipps!

Liebe Grüße
Diana

Beitrag von schullek 01.12.09 - 12:30 Uhr

bob der baumeister, dann kleine vorlesegeschichten auf cd oder kassette, so kombikassetten mit lieder und gedichten.

mein sohn hat in dem alter angefangen hörspiele zu hören und ist seitdem nicht mehr abzubringen. das erste was er macht zu hause ist den rekorder an und dabei spielen.
allerdings ist er vier und hört schon benjamin blümchen, bibi, aber auch märchen etc.

lg,

schullek

Beitrag von kuschelmaus85 01.12.09 - 12:36 Uhr

Meine Tochter ist 2 und hört gern Benjamin Blümchen ;-)

Liebe Grüße, Christina

Beitrag von petra24 01.12.09 - 12:38 Uhr

Meine Lisa hört am Liebsten Kinderlieder.
Ich hab auch noch Bibi Blöcksberg und Benjamin Blümchen hier!

Beitrag von raena 01.12.09 - 12:44 Uhr

Hallo Diana,

ich würde keine Hörspiele zum Einschlafen verwenden. Meine tochter hört immer soooo konzentriert zu, dass sie bestimmt nicht einschlafen würde.
Wenn du es doch machen würdest, dann solltens es ruhige Geschichten mit wenigen Sprechern sein (Benjamin Blümchen finde ich voll schrill, schon alleine das Tröööö rööööööö #schock)

Die Geschichten von Leo Lausemaus sind sehr schön. Sie sind ruhig und für die Kinder sehr nachvollziehbar und mit sehr schönen Stimmen (bin selbst Hörbuchfan und höre daher immer sehr genau auf die "Qualität" der Stimmen).

Ansonsten hört meine Tochter gerne die Kinderlieder von Nena. Die findet auch die Mama Klasse. Irgendwie kann man sich dabei immer sehr gut vorstellen, das sie dabei bei ihren Kindern am Bett sitzt und ihnen vorsingt!.

LG
Tanja

Beitrag von becki1311 01.12.09 - 13:07 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 27 Monate und er liebt, heiß und innig, die Geschichten von "Bobo Siebenschläfer."
Bei diesen Geschichten gibt es auch "nur" eine Erzählerin, natürlich auch Hintergrundgeräusche und ein schönes Lied über Bobo.

Ich "darf" eigentlich nix anderes mehr anmachen:-D.
Jedenfalls sind diese Geschichten total kindgerecht und diesem Alter entsprechend, meiner Meinung nach.

LG Becki

Beitrag von emilylucy05 01.12.09 - 13:23 Uhr

Hallo!

Wir haben bisher Bobo Siebenschläfer und Leo Lausemaus. Wobei nicht nur mein Sohn sondern auch ich den Bobo nicht so toll finden.

LG emilylucy

Beitrag von bifi1974 01.12.09 - 14:09 Uhr

Der kleine König...

Beitrag von relaxing1977 01.12.09 - 14:28 Uhr

Hi Diana,

wie wäre es mit "Peterchens Mondfahrt". Das habe ich als Kind schon immer beim Einschlafen gehört und mein Kleiner hört das schon seit knapp einem Jahr, wenn er seinen Mittagsschlaf macht. Es funktioniert sehr gut. Und es ist ja auch eine schöne Gute-Nacht-Geschichte.

Lg relaxing1977