Essensfrage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antab 01.12.09 - 12:28 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier - am WE grad erst positiv getestet - und lese aber schon fleißig...
Trotzdem bin ich noch verwirrt bzgl des Essens in der Schwangerschaft - zB bei Salami, Schinken (Roh) etc - auf einer Pizza ist das in Ordnung, oder (weil durch bzw gebraten / gebacken)?
DANKE für eine kurze Info, Antab

Beitrag von inoola 01.12.09 - 12:29 Uhr

ja, ich glaube auf pizza ists ok, is ja dann heiß gemacht:)

Beitrag von dani-n 01.12.09 - 12:30 Uhr

Solange du noch nicht auf Toxoplasmose getestet bist, solltest du auf alles was Roh ist verzichten. Rohmilchkäse, Salamie, roher Schinken usw.

Alles was aber überbacken wurde oder gebraten und durch ist, darfst du ruhig essen :-)

Beitrag von mirkonadine 01.12.09 - 12:35 Uhr

mmmhhhh na toll hab gestern die leckere Salami #koch von der Pizza gefischt #klatsch

lg

Beitrag von nutellahuefte 01.12.09 - 12:37 Uhr

Völliger Blödsinn, dass ist meine Meinung!

Ess was Dir schmeckt(außer rohes Fleisch), hab ich auch und mein Sohn ist kerngesund!

Finde das mit dem Essen absolut übertrieben

Beitrag von svenja1986 01.12.09 - 12:38 Uhr

Huhu,

du darfst essen was dir schmeckt!! Lass dich nicht verrückt machen.

Es ist so, das Rohmilchprodukte tabu sind, aber Käse etc im normalen Handel ist kaum aus Rohmilch und wenn, MUSS bzw IST es auch gekennzeichnet. Sieht man in der Käsefrischtheke.

Und rohes Fleisch ist auch tabu, also Steaks nicht so aus der Packung essen sondern schön anbraten:-)

Ich esse alles was mir schmeckt und auf was ich Lust habe. Auch Salami darf man essen, das habe ich aber von meiner Hebi;-)

Wichtig ist alles in Maßen, soviel Salami, das es dem kleinen Knopf schaden könnte, kann man auf einmal gar nicht zu sich nehmen;-)


Alles Gute und guten #mampf

lg Svenja + Bauchmaus 29+2#blume

Beitrag von antab 01.12.09 - 12:49 Uhr

DANKE euch allen!
Dann gibts bei uns heute selbstgemachte Pizza zum Abendessen - so lange es meine (leichte) Übelkeit zulässt :-)
PS: ich denke auch, dass man es nicht übertreiben - aber auf der anderen Seite auch nichts provozieren sollte...

Beitrag von svenja1986 01.12.09 - 12:52 Uhr

Na dann guten Appetit#mampf


lg Svenja

Beitrag von spatzl778 01.12.09 - 12:56 Uhr

Hallo Antab,

mei Gyn hat ganz platt gesagt: "Sie sollten keine rohen Katzen essen!" als ich ihn danach gefragt habe :-)

Die Antwort fand ich echt klasse :-)

GLG
Sabine

Beitrag von svenja1986 01.12.09 - 13:05 Uhr

Das muss ich mir merken, zum wegschmeißen der Satz#rofl

lg Svenja

Beitrag von a.m.b.e.r 01.12.09 - 13:12 Uhr

Es tut mir leid, aber "iss, was Dir schmeckt" gilt gerade in der Schwangerschaft nicht. Und das wird jeder Mensch, der sich ein wenig mit den Folgen von Infektionen in der Schwangerschaft auseinander gesetzt hat oder sogar mal ein behindertes Kind gesehen hat, welches eine Toxo-Ansteckung eben nicht so leicht weggesteckt hat, bestätigen.

Klar kann jeder machen, was er will, aber warum das Risiko eingehen??? Ich verstehe nicht, wie Frauen es nicht schaffen können, mal 9 Monate auf bestimmte Sachen zu verzichten und damit eben auf Nummer sicher zu gehen. Wenn man das Kind damit angesteckt hat, ist es zu spät. Und das kann einem nach 1000 mal Salami-Essen passieren, aber eben auch bei 1 mal.

Auch wenn man Toxo-Positiv ist, gibt es diverse Nahrungsmittel, bei denen man sich mit ganz anderen Krankheiten anstecken kann, Stichwort Listeriose.

Dieser Link ist ganz hilfreich, für alle, die es interessiert.

http://www.genussvoll-schwanger.de/html/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=6&page=3

Beitrag von svenja1986 01.12.09 - 13:20 Uhr

Also ich verlasse mich da eben auf meinen FA und meine Hebi. So mache ich das jetzt schon seit ich weiß das ich schwanger bin.

Ich verzichte auf Steak medium, also brate alles gut durch und auf Alkohol und Zigaretten sowieso.

Damit fahre ich sehr gut, denn unserer Maus geht es super.

Wir haben 3 Stubentiger zuhause, das Katzenklo macht jetzt mein Mann sauber, da die Wahrscheinlichkeit sich durch den Katzenkot anzustecken VIEL höher ist, als durch die Nahrung.

Das sind die Informationen meines FA und meiner Hebi und ansonsten lasse ich mich da nicht verrückt machen und esse das worauf ich Lust habe.

LG Svenja