Hensvik Babybett hat garkein richtigest Lattenrost!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von landaba 01.12.09 - 12:33 Uhr

Hallo,

wie findet ihr das denn man gibt 100€ für eine matratze aus die eine gute Luftzirkulation hat und dann sehe ich gestern das dieses Bett nur eine Holzplatte hatt mit wenigen löchern.

Das kann ja nicht gut sein, was meint ihr?


LG Nadja

Beitrag von engel_in_zivil 01.12.09 - 12:35 Uhr

also "nur" ne holzplatte stimmt doch nicht.
da ist noch ein lattenrost drunter.

und für die luftzirkulation ist ja auch die matratze wichtig.

Beitrag von landaba 01.12.09 - 12:37 Uhr

Naja da haben die Matratzen alle heutzutage Löscher zur besseren Luftzirkulation#kratz


Ist das nur bei den Ikea Betten so?

LG

Beitrag von engel_in_zivil 01.12.09 - 12:42 Uhr

war das jetzt ne frage oder ne aussage mit den löchern in der matratze???

also unsere matratze hat keine löcher *lach*
die atmungsaktivität kommt ja nicht durch riesenlöcher.
auch dürften dann ja nur dünne matratzen genommen werden und unsere ist 10 cm dick!

ob andere betten solch eine platte haben, weiß ich nicht.
aber ich denke nicht, dass es schadet.

Beitrag von landaba 01.12.09 - 12:45 Uhr

War eine Aussage entweder haben die neuen Löscher oder so Ritzen, schwer zu beschreiben#kratz

Beitrag von tabehaki 01.12.09 - 12:46 Uhr

Also ich würde mir grundsätzlich nur ein Bett kaufen, dass ein Lattenrost hat. Müsste mir sonst zu viel Gedanken machen, ob es mal durchnässt, oder bricht. Deshalb kauf ich das auch nicht :)

Beitrag von romance 01.12.09 - 14:10 Uhr

Der Name kommt mir bekannt vor.

War nicht das das Bett in weiß, wo gestern das Paar Deutschland wird schwanger sich drum gestritten hatten.

Da war auch kein Lattenrost z u sehen, nur eine Platte und es schien mir von IKEA gewesen zu sein.;-)

Beitrag von landaba 01.12.09 - 14:51 Uhr

Ja dadurch habe ich es erst erfahren denn der Karton ist noch zu;-)

Beitrag von engel_in_zivil 01.12.09 - 14:55 Uhr

unter der platte ist der lattenrost!! die sind miteinander verbunden!

Beitrag von olegre 01.12.09 - 17:00 Uhr

Hallo,
ich habe das gleiche Bett bei meiner Mutter stehen.
Ganz ehrlich: Ich finde es auch unmöglich (leider war ich damals so blöd und habe bei Ikea nicht unter die Matratze geschaut in der Ausstellung, ich dachte einfach, daß eben jedes Bett ein anständiges Lattenrost hat). Meines Erachtens ist eine ordentliche Luftzirkulation nicht möglich. Allerdings wurde ich hier im Forum für diese Vermutung ziemlich blöd angemacht, als ich sie hier habe damals verlauten lassen. #aerger
Ich persönlich habe das Bett behalten, weil es nicht oft genutzt wird, allerdings auch nur, weil mein Sohn damals schon fast ein Jahr alt war. Für dauerhaft hätte ich es definitiv nicht behalten. Ich finde es nach wie vor SCH.... !!!! :-[
LG
olegre

Beitrag von carolin1983 01.12.09 - 17:20 Uhr

Hallo!

Also ich habe dieses Bett auch.
Und auch ich fand diese Platte scheiße.
Also habe ich sie einfach rausgeschnitten!

Darunter ist ja ein Lattenrost, also wo ist das Problem?



LG Caro

Beitrag von subversiva 01.12.09 - 17:22 Uhr

Huhu!

Ich schlafe selbst auf einem Brett mit Löchern drin statt auf einem Lattenrost, weil es a) viel stabiler ist und weniger knarzt und b) es rückenfreundlicher ist. Bei dem Babybett wird es gemacht, weil das dann einfach etwas härter ist und dein Kind nicht "durchhängt" - ich bewerte das eher positiv als negativ (vor allem im Hinblick auf den plötzlichen Kindstod).

Viele Grüße,
Sub & Melone 36.SSW