Bin sehr verwirrt.....Kann mir jmd helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kassandra8585 01.12.09 - 13:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

gestern sah es so bei mir aus....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=15100994

und eigentlich sollte ich ja gestern meine Mens bekommen... Es tat sich nichts (gott sei dank) aber das ziehen ist auch weg...ab und zu ein kleines ziehen aber nicht mensartig...

Nun hatte ich heute morgen den Test gemacht...der war negativ...:-(..... War es vielleicht zu früh für den test? (obwohl, ich hatte extra einen Frühtest geholt,trotzdem zu früh?) und nun bin ich vorhin etwas ausgelaufen (sorry) #hicks und ich dachte nun schon-toll meine mens aber nix es war weißlicher Ausfluss....

Meint Ihr ich kann noch hoffen oder eher realistisch das ganze sehen Negativ = Negativ.....

Vielen Dank nochmal an Euch für Eure Antworten im voraus..

Lg Kassi #blume

Beitrag von snoopy2709 01.12.09 - 13:33 Uhr

bei mir hat der test erst ne woche später was angezeigt

Beitrag von steffi-1985 01.12.09 - 13:36 Uhr

Hi du.

Bei mir hat der Test auch nicht gleich am NMT positiv angezeigt. Ich glaub so richtig konnte ich auch erst 2-3 Tage danach ne zweite linie erkennen. Und diesen weisslichen ausfluss hab ich auch! Also gib die Hoffnung noch nicht auf!

Lg Steffi

Beitrag von kassandra8585 01.12.09 - 13:38 Uhr

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten...

Dann heißt es ja wohl weiter warten und hibbeln.... HAbe heute beim FA nen Termin-sehen wird er sicherlich nichts aber denkt Ihr ich solle Ihn drauf ansprechen, dass er mir Blut abnimmt?

Beitrag von steffi-1985 01.12.09 - 13:43 Uhr

Du sagst ihm ja wahrscheinlich eh das du überfällig bist oder? Bei meiner ersten SS hatte ich 2 Tage vor NMT einen normalen Kontrolltermin und er konnte damals schon sehen das sie die Gebärmutterschleimhaut aufbaut und wahrscheinlich eine SS vorhanden ist.

Lg

Beitrag von kassandra8585 01.12.09 - 13:46 Uhr

Ja werde Ihm das auf jeden Fall mitteilen.... mal sehen was er "überhaupt" sieht.... komisch ist eben das das ziehen weg ist.. normalerweise wenn man die mens bekommt baut sich das ja nach und nach immer weiter auf bis die blutung einsetzen... Aber es draf ruhig weg bleiben-die nächsten 10 Monate.... Andersrum denke ich ganze zeit-man sooo schnell kanns doch nicht geklappt haben.... Haben uns vor ca 2 Wochen erst wieder dazu entschlossen es drauf ankommen zu lassen... und kräftig geherzelt...

Und weil eben die Ovus immer positiv waren dachte ich es könnte klappen....
Sorry fürs #bla

Beitrag von steffi-1985 01.12.09 - 13:51 Uhr

Bei meiner ersten SS hab ich die Pille abgesetzt und wurde auch sofort beim ersten Versuch Schwanger. Ich hab meinem Arzt damals eben bei der Kontrolluntersuchung gesagt das ich die Pille abgesetzt habe und wir es drauf ankommen lassen wollen und dann meinte er nur " das drauf ankommen lassen können sie sich in Zunkunft sparen, es hat wahrscheinlich schon geklappt".

Beitrag von kassandra8585 01.12.09 - 13:58 Uhr

;-) ach das ist ja witzig... cool..... ich kann nie genau sagen wann ich meinen ES habe mein Zyklus war noch nie regelmäßig außer wen ich eben hormonell verhütet habe.. das war selten da ich das nicht vertrage..bin seit 5,5 jahren mit meinem freund zusammen von daher war keine verhütung kein problem... bei meinem sohn war mir auf einmal schlecht und ich hab mein lieblingsessen nicht runter bekommen und da war ich dann bereits in der 5.SSW.....

oh man ich bin so aufgeregt.....aber rein gefühlsmäßig denke ich eher NEIN.....

Beitrag von jessica.g1 01.12.09 - 14:13 Uhr

Hallo,

kann nur das Beispiel meiner Freundin sagen. Sie hat die Pille abgesetzt. War dann quasi überfällig und hat einen Tag danach getestet (Frühtest). War negativ!

So, sie hat ihre Tage etwas später auch nicht bekommen und hat paar Tage danach getestet und der war dann positiv.

Also es kann sein das noch nicht genug HCG vorhanden ist, oder dein Zyklus schwankt.



LG ich drück dir die Daumen!


Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona 26.SSW