Was zahlt ihr für Winterstiefel?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nana141080 01.12.09 - 13:32 Uhr

Hallo,
ich war heute Vormittag für meinen Großen Winterstiefel kaufen. Er braucht nun Größe 32 und die kosten mal locker 10-20€ mehr als letztes Jahr die in 30!#augen

Ich kaufe eigentlich immer Superfit da die am besten für den Fuß meines Sohnes sind.
Ich hatte im September bei Tchibo Winterstiefel gekauft. Als 2. Schuh, aber die kann man echt in die Tonne hauen im Alltagsgebrauch. Man kann sie gar nicht richtig dem Fuß anpassen und somit schlupft mein Sohn da raus.

Von daher hat es mich nur wieder bestärkt darin das ich Superfit kaufe. Auch mal Elefanten, aber der Preis nimmt sich nix und Superfit finde ich besser.

In der Größe gibt es auch keine sehr gut erhaltenen Schuhe mehr die man gebraucht kaufen könnte....mein Kleiner hat gebrauchte Superfit Schuhe an die absolut Neu aussahen.

Im Endeffekt habe ich nun 75€ bezahlt#schock

Wie macht ihr das?

VG Nana

Beitrag von lunadiana 01.12.09 - 13:40 Uhr

wir haben hier nen Kinderschuhladen, und unsere Stiefel auch Größe 30 haben kanpp 30€ gekostet und mehr hab ich auch noch nie ausgegeben. Und von der Qualität her können die Stiefel auch mit den wesehtlich teueren mithalten.

Beitrag von kat76 01.12.09 - 13:47 Uhr

Hallo,


meine Tochter braucht immer Schuhe in der Weite S. Da ist die Auswahl nicht sehr groß. Wir haben wieder Stiefel von Däumling für 79,- EUR - Größe 27. Wir haben schon immer sehr viel für Schuhe ausgegeben, da meine Tochter sehr schmale Füße hat. In der ersten Schuhgröße haben wir auch gleich 49,- EUR ausgeben müssen. Die Schuhe waren bis jetzt auch alle qualitativ sehr gut, muss ich dazu sagen. Sie trägt nur Schuhe von Däumling , Superfit und Ricosta, aber meistens Däumling, weil es die bei uns am häufigsten in schmal gibt.


Gruß Kati:-D

Beitrag von hope_elmo 01.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo Nana,

ja klar, gute Schuhe haben eben ihren Preis, aber sie sind es ja auch wert.

Ich war auch vor drei Wochen Stiefel für meine Tochter kaufen. Wir haben 5 Paar gekauft und waren schnell mal um die € 500,- los.

Wir haben 1 x Superfit, 1 x Ricosta, 1 x Garvalin, 1 x Primigi und 1 x Jack Wolfskin gekauft.

Liebe Grüsse,
Sabine

Beitrag von nana141080 01.12.09 - 14:00 Uhr

#gruebel 5 Paar?
Warum denn so viele?
ui,ne also 500€ wären mir dann echt zu viel;-) Vorallem bei 2 Jungs!!!

VG Nana

Beitrag von binnurich 01.12.09 - 14:37 Uhr

da müsst ihr aber teuer unterwegs gewesen sein.

das würde 100 Euro pro Paar bedeuten, da kommt JW, Superfit iund Ricosta sicher nicht hin.

Beitrag von smr 01.12.09 - 17:32 Uhr

Hallo!
Nichts für ungut, aber wozu in aller Welt braucht man 5 Paar Winterstiefel?????
Fragende Grüße
Sandra

Beitrag von happy.young.mum 01.12.09 - 21:55 Uhr

na wenn du jetzt schon in dem Kinds Alter so viel ausgibst, dann viel Spaß wenn sie älter sind ;-)

Beitrag von h-m 01.12.09 - 13:52 Uhr

Ich hab 39,90 Euro bezahlt für Winterstiefel in Gr. 31, Marke Elefanten. Ich hatte Glück, dass sie reduziert waren. Ich hab meist nicht viel Auswahl, da meine Tochter eher breite Füße hat und wir immer lange suchen müssen, bis wir Schuhe/Stiefel finden, die ihr auch passen. Für schmale oder normal breite Füße gibt es viel mehr Auswahl.

Aber was ich letztes Jahr für ihre Stiefel bezahlt habe, weiß ich gar nicht mehr.

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 13:52 Uhr

75 EUR ist doch normaler Preis für ein Markenschuh.

Wir kaufen immer Ricosta und sie kosten auch in Gr. 26 oder 28 ihre 70 EUR. Je nach Modell auch 75 EUR...

Winterstiefel sind immer teurer, Herbstschuhe kosten bei uns meistens 50-60 EUR...

Tchibo-, Aldi- usw. Schuhe habe ich einmal in der Hand gehabt, sowas würde ich nie kaufen. Die Sohle ist total starr und die Schuhe sind schwer. Ricosta-Sohle ist sehr flexibel und die Schuhe sind sehr leicht.
Superfit ist auch eine sehr gute Marke.

Wir haben übrigens keine Zweitschuhe, zur Not muss er für die kurze Zeit, falls sie nass sein sollten, eben Gummistiefel anziehen. Aber eigentlich werden gute Schuhe nicht nass (ausser er steigt in eine 10 cm tiefe Pfütze damit).

LG Alla

Beitrag von schnuffinchen 01.12.09 - 15:09 Uhr

Auch gute Schuhe müssen 24 Stunden zwischen dem Tragen auslüften!

Wir haben immer mind. 3 Paar Winterstiefel, der letzte Einkauf bei Görtz war ein Spaß in Höhe von 280€ #schock...

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 15:26 Uhr

Ja, das habe ich auch schon gelesen, halte es aber für absolut unpraktikabel.

Ich zahle doch nicht nochmal 70 EUR, damit die Schuhe auslüften? Wozu?

Ich trage auch meistens die gleiche Schuhe jeden Tag. Hatten nie Probleme, weder mit Schuhen noch mit Füssen.

Wer zuviel Geld hat, kann ja ruhig Schuhe wechseln...

Beitrag von schnuffinchen 01.12.09 - 16:33 Uhr

Das hat weniger was mit "zuviel Geld" als mit gesundem Fußklima und Hygiene zu tun...

Aber muss halt jeder selber wissen.

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 17:36 Uhr

Wie gesagt, mehrere paar Schuhe finde ich absolut übertrieben. Wer es mag, bitte schön, aber notwendig ist es auf keinen Fall.

Beitrag von nana141080 01.12.09 - 13:59 Uhr

Danke euch schon mal für eure Erfahrungen.
Es stimmt, wenn man einen sehr guten Schuh kauft braucht man eigentlich gar keinen 2.Schuh (man hat ja eh noch Turnschuhe oder Halbschuhe stehen) da die super trocken von innen und außen bleiben.

Also starr waren die von Tchibo nicht, aber eben nicht anpassungsfähig, was ja echt wichtig ist. Besonders bei schmalen oder breiten Füßen.

Bisher haben mich die Superfit Schuhe nie mehr als 50€ gekostet da sie entweder reduziert waren oder von der Vorsaison etc.

Na dann hab ich mich ja richtig entschieden.:-)

#danke

Beitrag von matzzi 01.12.09 - 14:35 Uhr

Hallo,

vorab muss ich sagen, dass wir ein Orthopädie-Schuhgeschäft haben, aber leider seit 2 Jahren keine Kinderschuhe mehr führen. Ich kann aber bei Kollegen die Schuhe für meine Kids kaufen. Daher hat meine Tochter immer 2 oder 3 Paar Schuhe, also auf jeden Fall ein paar schöne und ein paar robuste für den Kiga.

Ich kauf am liebsten Superfit oder Ricosta. Die passen meiner Tochter einfach am besten.

Dieses Jahr hat sie ein paar Naturino Schuhe die ich günstig bei Limango gekauft habe, da haben sie statt 79 nur 35 Euro gekostet. Und ihre schönen hab ich dieses Jahr auch regulär gekauft, ein paar Superfit Stiefelchen für 69 Euro.

Ich leg auf gutes Schuhwerk schon berufsbedingt viel Wert, aber die Preise sind echt happig geworden!

Lg matzzi

Beitrag von nana141080 01.12.09 - 14:50 Uhr

Ich habe noch nie im Orthopädie Fachgeschäft für irgendwas nachgeschaut#gruebel
Da gibt es Kinderschuhe? Hm, vielleicht sollte ich mal genauer reinschauen;-)

Beitrag von schneckerl_1 01.12.09 - 14:53 Uhr

Hallo,

wir kaufen immer ein Paar teure Winterstiefel und ein Paar die nicht so teuer sind.

Die "guten" kosten um die 50 Euro (Marke: Richter, oder Ricosta)

Beitrag von kathrincat 01.12.09 - 15:47 Uhr

wir kaufen indigo die kosten im angebot 20 euro, normal um die 40

Beitrag von celi98 01.12.09 - 16:00 Uhr

hallo,

ich habe für sarah leider keine auswahl, sie hat sehr schmale füße und ich muss die kaufen, die passen. disaml ist es ein paar bundgaard reduziert von 99 auf 64€ und ein paar gebrauchte superfit für 10€. beides in 25. bei reno, deichmann, hess, schhuhcenter gibt es oft günstigere, aber da habe ich nichts passendes gefunden.

lg sonja

Beitrag von belly72 01.12.09 - 16:26 Uhr

hi,

für den normalen alltag haben wir superfit-stiefel gekauft (64 euro und ein paar cent) und für den wald kamik-stiefel (knapp 70 euro). an einer stelle fädelte sich der textileinsatz der superfit-stiefel bereits innerhalb der ersten woche auf - wunderbar sichtbar :-[. lässt sich auch nicht vom schuhmacher beheben. den kaufbeleg habe ich nicht aufbewahrt (wer rechnet damit, dass die schuhe nicht mal 7 tage überstehen?). jetzt werde ich erfahren, ob das beschwerdemanagement auch superfit ist...
viele grüße

belly72

Beitrag von money2901 01.12.09 - 17:47 Uhr

Sorel Kids Cub Girls Shoes

Ganz unten, den letzten "Mädchen" Schuh!!

Beitrag von schillerfri 01.12.09 - 19:56 Uhr

Hallo,

war gestern mit meiner Tochter (15 Mon.) Winterstiefel kaufen. Letztlich wurden es welche von Ricosta und ich habe 66,- gelöhnt, da waren die von meinem Sohn für 54,- echt billig!

Ich verkaufe die Stiefel meist im Winter darauf bei ebay, bei Markenschuhen bekommt man wenigstens noch die Hälfte wieder.

Lg, Ela!

Beitrag von booo 02.12.09 - 08:56 Uhr

Wir haben in Gr 24 dieses Jahr welche für 60 € gekauft