Thrombozytenwert

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 01.12.09 - 13:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte gestern einen Anruf aus der KiWu erhalten. Sie meinte mein Thrombozytenwert sei sehr sehr niedrig und zwar bei 86.000 im Normalfall liegt der Wert bei 150.000-400.000!

Mußte heute nochmals zur Blutabnahme um den Wert prüfen zu lassen. Hab natürlich auch wieder Freund Google benutzt und hab gelesen, dass wenn der Wert nieder sei komme es zu Spontanblutungen. Jetzt liegt natürlich mein Verdacht, dass mein Wert vor 14 Tage als ich den Abgang hatte und ich noch Heparin spritze noch niedriger war.....#schmoll.....könnte das die Ursache für den Abgang gewesen sein???

Was denkt Ihr??? Kennt sich da jemand aus?

Bin noch immer sehr traurig :-( !

LG
schnuggi

Beitrag von zida06 01.12.09 - 14:59 Uhr

Hi Schnuggi,

leider kenn ich mich nicht aus, möchte dich aber gerne virtuell in den Arm nehmen #liebdrueck

LG, Zida

Beitrag von linchen672 01.12.09 - 15:15 Uhr

Hallo,

Der zu niedrige Thrombozyten-Wert kommt vom Heparin. Viele reagieren auf Heparin mit einer Thrombozytopenie, aus diesem Grund sollte während der Therapie der Wert 1x die Woche kontrolliert werden.

Dein Abgang wurde nicht vom Heparin oder der Thrombozytopenie verursacht. Das kann zwar Blutungen auslösen die aber behandelt werden können so lange die restlichen SS-Wert kontinuierlich steigen und im Normbereich sind.

Dein Abgang tut mir leid.

LG