bauer oder prinzesschen?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ~~~~~ 01.12.09 - 13:34 Uhr

hallo

brauche mal eure meinung!

es geht um mich und meinen mann.

folgendes:

er

-popelt beim ESSEN
-furzt beim ESSEN und auch sonst tausendmal am tag
-läuft mit dreckigen schuhen auf der frisch hingelegten badematte
-stellt den wäschekorb (der ja auch mal auf dem kellerboden steht) auf mein KOPFKISSEN
-wenn er sich die nase gepuzt hat, nimmt er in meinem beisein das tempo auseinader und studiert den inhalt

ich könnte ewig so weitermachen

ich habe ihm 100000000000000 mal gesagt, dass ich das abartig und widerlich finde. auch für usnere tochter (fast 4)

er meint, sein verhalten sei normal, ich sei lediglich ein prinezsschen!

ne is klar #augen#augen#augen

es geht ja nicht darum, dass man mal rülpst oder furzt, ist ja auch ok. nur bitte nicht beim essen *kotzurbini*


was meint ihr? bin ich zu empfindlich oder ist er der "bauer"???

Beitrag von stellina2384 01.12.09 - 13:37 Uhr

ganz klar er ist der Bauer, sorry aber beim Essen furzt und rülpst man nicht, hat er keine Erziehung genossen?
Ganz ehrlich, wenn mein Mann sich aufführen würde wie so ein Neandertaler würd ich ihn mit der Beiszange nicht mehr anpacken weil dass ist einfach nur pfui!

Beitrag von lesch 01.12.09 - 13:38 Uhr

Eindeutig: Er ist ein Bauer.

Außerdem hat es auch etwas mit Respekt zu tun, im Beisein anderer auf höfliche Umgangsformen zu achten und sich nicht so gehen zu lassen wie dein Herr Gemahl.
Ich könnte und wollte so eine Beziehung nicht leben.

Beitrag von lalayna 01.12.09 - 13:41 Uhr

hallo, sorry man kann sich bei deinem beitrag ein schmunzeln nicht verkneifen, aber ich möchte definitiv nicht in deiner haut stecken, ich finde nicht das du das prinzesschen bist, wie du schon schreibst mal rülpsen oder pfurzen ist okay aber nicht beim essen,
ich würd sagen dein mann ist der Bauer;-)

Beitrag von agostea 01.12.09 - 13:41 Uhr

Gute Kinderstube gleich null. Hast du noch Hoffnung?

Gruss
agostea

Beitrag von -kopfsalat- 01.12.09 - 13:43 Uhr

Meld ihn bei "Bauer sucht Frau" an.

Beitrag von Bäh! 01.12.09 - 17:48 Uhr

Oder bei "Bauer sucht Popel" #freu

Beitrag von frauke131 01.12.09 - 13:45 Uhr

Das würde mich auch anekeln!

Nein Du bist keine Prinzessin, sondern ganz normal!

Beitrag von ~~~~~~ 01.12.09 - 13:48 Uhr

danke für eure schnellen antworten!

manchmal ~auch wenns jetzt blöd klingt~ zweifelt man ja amnchmal doch an sich selbst. also im sinne, ob man nicht doch zu "prinzessinenhaft" ist wie er es darstellt

Beitrag von jenny1006 01.12.09 - 13:48 Uhr

Oh, da wird mir nur beim Lesen schlecht...
Er popelt und furzt ehrlich beim Essen???
Ich könnte niemals auch nur einen Bissen in solch einer Gesellschaft runterbekommen.

Ich hätte da ein wirklich ernstes Problem mit, würde das niemals akzeptieren.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.

Vllt ist da seine eigene Erziehung, wenn er eine genießen durfte (hört sich alles sehr respektlos an) dran Schuld.

Aber gerade auch wegen deiner kleinen Tochter, die wahrscheinlich dabei ist, sich so einiges abzuschauen, würde ich ein absolutes "Machtwort" mit ihm sprechen.

Du bist, in diesem Beispiel (sonst keine Ahnung) auf jeden Fall keine Prinzessin, sondern setzt normale Umgangsformen einfach voraus.

Ich wünsche dir viel Glück

Jenny

Beitrag von k_a_t_z_z 01.12.09 - 14:24 Uhr



Unterstes Niveau, selbst ein Bauer hat sicherlich bessere Manieren.

Ich würde ihm schlicht untersagen sich in meinem oder dem Beisein unserer Tochter so zu verhalten.

Wenn er sich nicht daran hält könnte er zukünftig alleine essen.

Warum hast Du Dir das so lange angesehen?!


LG, katzz

Beitrag von manavgat 01.12.09 - 15:07 Uhr

also...

... wenn das kein Fake ist:


Ich würde mit einem Schwein! nicht zusammenleben.


Jede, wie sie mag.

Gruß

manavgat

Beitrag von fensterputzer 01.12.09 - 15:18 Uhr

Er ist kein Bauer, die haben auch Erziehung, er ist schlicht ein dummes Schwein.

Beitrag von xbienchenx 01.12.09 - 17:08 Uhr

Boa das ist ja ekelhaft... wie kann man sowas aushalten? Ich würde ab sofort alleine essen!!!!!

Beitrag von ratatouille 01.12.09 - 17:57 Uhr

Sorry, ich weiß, daß das echt ein Problem für dich sein muß und du deinen Beitrag wahrscheinlich mit einer Wut im Bauch geschrieben hast, aber spätestens bei diesem Satz: "wenn er sich die nase gepuzt hat, nimmt er in meinem beisein das tempo auseinader und studiert den inhalt" ...mußte ich an Dieter Nuhr denken... vielleicht heitert dich das ein wenig auf:

http://www.youtube.com/watch?v=RXuS2dQofMQ&feature=related

...und das alles vielleicht ein wenig lockerer sehen.;-)

Schließlich muß er auch seine Qualitäten haben, sonst hättest du ihn wohl nicht geheiratet!#verliebt

Frag ihn doch mal, ob er das toll fände, wenn eure Tochter im Kindergarten furzt, um dann laut zu verkünden: "Das macht mein Papa auch immer!" Hoffe, das ihm DAS nicht egal ist!#schock

LG

Beitrag von gh1954 01.12.09 - 21:19 Uhr

>>>Schließlich muß er auch seine Qualitäten haben, sonst hättest du ihn wohl nicht geheiratet!<<<

Sollte man annehmen.

Aber der alltägliche Ekel, der mir bei so einem widerlichen "Benehmen" hochkäme, würde durch keinerlei anderweitige Qualitäten aufzuwiegen sein.

Beitrag von mamuquai 01.12.09 - 22:21 Uhr

Bauer??? Nein, kenne viele Bauern die sich niemals so benehmen würden!!
Ich würde sagen Kategorie SCHWEIN passt eher#freu

Mal erlich wie soll eure Tochter den gutes Benehmen lernen wenn der eigene Vater sich wie ein Primat benimmt.#augen

Ich würde Ihm in Zukunft sein essen direckt auf der Toilette hinstellen, da kann er sich mal richtig gehen lassen und Ihr habt ruhe


Lg