Pickel:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanimaus1982 01.12.09 - 13:40 Uhr

Hallo... wer hat das auch.. Pickel oberhalb vom Rücken auf den Schultern am Hals Gesicht und auf den Busen?? Die jucken manchmal.. Normal sollten der Körper sich mit den Hormonen bis 4 Monat längst daran gewöhnt haben.. oder...!? Was kann ich tun??
Ist das vielleicht was schlimmes?
Lg Sanimaus1982

Beitrag von bibbile 01.12.09 - 13:45 Uhr

he beschreibst du da gerade meinen Körper!?!?! #rofl

also ich seh in dem Fall genau so aus wie du! und auch das mit dem jucken kenn ich, manchmal kaum zum aushalten...

was man dagegen tun kann - hmmm - sich damit abfinden denk ich... wird nach der ss vermutlich wieder besser! *hoffentlich*

Beitrag von nadja101 01.12.09 - 13:45 Uhr

Ich habe das ganz gleiche wie du. Komme mir vor als wär ich nochmal 14. :-P

Ist normal. Kommt vor in der SS. Bin schon Mitte 6. Monat und habe es auch immer noch.

Dagegen machen kannst wahrscheinlich nicht viel.

Ich habs hin genommen und wenn mein Baby da is is es hoffentlich wieder weg. ;-)

Lg Nadja 23.ssw

Beitrag von cassiopeia76 01.12.09 - 14:13 Uhr

Hört sich vielleicht seltsam an, hat bei mir aber wahre Wunder bewirkt:

Ich mache regelmäßig ein Peeling mit "Kaiser Natron" und ein wenig Wasser. Gerade so viel, dass man so einen Brei erhält.

Desweitern bin ich weg von allen Duschgels, Seifen etc. und wasche mich, auch mein Gesicht, nur noch mit Natronlauge...also 1 TL Natron auf etwas Wasser im Waschbecken. Meine Haut war noch nie so weich und rein.

Natronlauge hört sich erstmal seltsam an. Es hat jedoch den gleichen ph-Wert wie FRUCHTWASSER. Und regt die Haut zur "normalen" Talgproduktion an. Ein Baby, das aus normalem Fruchtwasser (nicht aus bereits grünem Fruchtwasser" geboren wurde, hat doch auch-obwohl es monatelang im Wasser lag, eine wunderschöne, weiche, gesunde Haut. Es gibt Theorien, die besagen, dieses ganze Zeug mit ph-hautneutral sei Quatsch. Wir haben den Säuremantel auf der Haut, weil die Säure AUSGESCHIEDEN wird über die Haut. Wir müssen die Haut also BASISCH pflegen, um ihr nicht auch noch von außen Säuren zuzufügen.

Ich war erst skeptisch, habe meine Haut damit aber in den Griff bekommen. Vielleicht versuchst Du es mal.....wenn's nicht hilft, kannst Du es immer noch wieder sein lassen. Ob es hilft, merkt man übrigens schon recht schnell, bereits nach der ersten Anwendung.