ganz peinliche frage aber total wichtig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mayaklein25 01.12.09 - 13:44 Uhr

huhu ihr lieben
habe eine sehr peinliche frage aber muss sie dringend beantwortet haben#zitter
und zwar ist mein stihlganz sehr selten gewurden(16ssw) ..musste gestern abend dann endlich mal wieder aus stille örtchen und musste aber ganz schön feste drücken#schock
und dann hab ich beim abputzen bemerkt das am toiletten papier ein wnig hellrotes blut war(aus der scheide).2 mal gewischt und es war weg und ist auch nicht wieder gekommen

wisst ihr woher das gekommen sein könnte und würdet ihr zum arzt gehen .baby spür ich noch nicht habe daher keine gewissheit

bitte frage ernst nehmen

lg maya

Beitrag von xxkleine-hexexx 01.12.09 - 13:50 Uhr

also erstmal #liebdrueck

ich würde zum Arzt fahren-ansonsten ins Krankenhaus. Es muss ja nichts passiert sein. Es kann auch sein, dass es vom drücken kam.
Und vielleicht kam es auch vom Po und man hat es anders auf dem Klopapier gesehen.
Aber abklären würde ich sowas immer.

Wie gesagt, es muss nichts sein. Will dir auch keine angst machen. Aber falls doch (also falls was mit dem Kind ist) kann sicher noch geholfen werden.

Du bist Schwanger , und da darf man öfter mal zum Arzt und seine Angst äußern.

alles liebe

und sag bescheid was raus kam.

Hexe

Beitrag von mayaklein25 01.12.09 - 13:57 Uhr

dankeschön
werd um 15 uhr dann mal bei fa vorbei gehen und nach schauen lassen hoffe so sehr das alles in ordnung ist
vielen dank
ich geb dir dann bescheid
lg maya

Beitrag von beatesommer 01.12.09 - 13:56 Uhr

Hallöchen,
ich hatte das auch, nach besonders langem "aufbewahren" des Stuhlgangs im Darm kam es ziemlich dick und feste raus (tschuldigung, aber war so). Daraufhin hatte ich eine ziemlich starke Blutung aus der Scheide.
Bin dann auch sofort zum FA, weils wirklich viel war.
Der FA erklärte mir dann, dass der Darmausgang und Scheidenwand ziemlich nahe beieinander liegen, und wenns dann so dicke aus dem Darm kommt, kann das schonmal gegen die in der SS super durchblutete Scheidenwand drücken und dort eine Ader platzen lassen.
Er hat dann mit einem Blutstiller die Blutung an der Scheidenwand sofort stoppen können.
Wenn du Bedenken hast, fahr auf jeden Fall zum FA, die sind nicht böse, denn du hast ja Sorgen.

Alles Gute für dich
LG Beate 26.SSW

Beitrag von ennelea 01.12.09 - 13:59 Uhr

hi maya,

es kann vom popo kommen, wenn der stuhlgang leicht die darmwände verletzt. würde dir raten, nur dann zur toi zu gehen wenn du wirklich musst. ansonsten damit du einen besseren stuhlgang bekommst: sauerkraut oder sauerkrautsaft, getrocknete pflaumen oder pflaumensaft (hat zusätzlich noch eisen) mehr müsli essen wegen den balaststoffen, geschroteten leinsamen (2 teelöffel), viel trinken.

geh so in 1 oder 2 stunden nochmal zur toi und prüf mit dem papier ob das blut tatsächlich aus der scheide kam. wenn ja, dann zum kh.

lg
enne

Beitrag von sanimaus1982 01.12.09 - 13:59 Uhr

Hallo.. das muß nix schlimmes bedeuten... wichtig ist immer zum Doc.. Nur um kontrollieren zu lassen ob alles ok ist..
Lg Sanimaus1982

Drück dir die daumen....

Beitrag von faehnchen77 01.12.09 - 14:11 Uhr

Hallo Maya,

das kenne ich. Ich habe jetzt ne Überweisung zum Proktologen denn ich habe jedes Mal hellrotes Blut. Kommt wohl von Hämoriden. Nicht sehr angehnem.

Lg Dani

Beitrag von uvd 01.12.09 - 14:30 Uhr

ich vermute auch, daß es vom po kam.
klingt nach handfester verstopfung.
nimmst du eisen oder eisenhaltige vitaminpräparate?
weglassen!
eisenüberdosierung verursacht verstopfung!

Beitrag von faehnchen77 01.12.09 - 14:36 Uhr

Nee noch nicht. Aber ich merke halt das es nicht so leicht ist wenn ich auf Toilette gehen. Mal sehen was der Spezialist dazu sagt. Finde es aber sehr unangenehm, da ist Frauenarzt harmlos gegen.