Wann sage ich es der werdenen OMA???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl1987 01.12.09 - 14:12 Uhr

Ich hatte letztes Jahr in der 28ssw eine Frühgeburt und mein kleiner Engel hat es leider nicht geschafft
meine Mutter war so traurig das sie heute immer noch sofort anfangt zu heulen sobald sie nur ein Kind sieht! Nun bin ich wieder ss und wurd es ihr am Liebsteb garnet sagen erst wenn der Wurm da ist aber ich habe so eine Angst das alles nochmal so kommt und ich will doch meiner
Mutter nicht schon wieder das Herz brechen :(
aber mein Hasi sagt das wir das nicht machen können ,ich weis einfach nicht wie ich es am besten machen soll?
Könnt ihr mich wenigstens verstehen und mir einen Tipp geben?


Danke euch

Beitrag von brille09 01.12.09 - 14:17 Uhr

Hallo, ich kann deine erste Reaktion mit dem "verschweigen bis zum Ende" natürlich schon verstehen, aber du siehst wohl selber ein, dass das völliger Blödsinn ist, oder? Sie wird es natürlich immer irgendwie mitbekommen, dass du ss bist (oder möchtest du dich 9 Monate verstecken?) und dann ist sie sicher sehr traurig, wenn sies nicht von dir weiß. Außerdem muss es ja nicht wieder schief gehen und - so hart es klingt - dem Kind kann auch was passieren, wenn es da ist, wenn es 5, 10 oder 20 Jahre alt ist. Schlimm ist sowas immer. Aber deshalb kannst du ja das Kind nicht verschweigen. Wenn es wieder passieren sollte, dass was schief geht, wird es deine Mama genauso irgendwie verarbeiten, wie du es auch verarbeiten musst/wirst. Also, sags ihr am besten jetzt sofort! Du wirst sehen, sie wird sich total freuen! Und diese Freude kann ihr niemand mehr nehmen.

Beitrag von live.free 01.12.09 - 14:18 Uhr

Hallo!

Ich muss sagen, dass ich es trotzdem sagen würde und das auch gleich und zeitig und schnell...
Ich sehe es als so eine Art neue Hoffnung.... neues Glück.... auf das man jetzt schauen kann, auf das man sich freuen kann. #klee #blume

Vielleicht kannst du deiner mum mal ein Buch zum Thema "Trauer"/Verlust schenken. Vielleicht hilft ihr das, mit dem schwierigen Verlust umzugehen. Oder sage ihr, wie du damit umzugehen versuchst. #liebdrueck

Ich wünsche Dir von Herzen alles alles Liebe und Gute und nur das Beste für deine SS!!! #liebdrueck

#snowy,
live.free

Beitrag von nomi28 01.12.09 - 14:58 Uhr

Hey Du,

kann Dich total verstehen. Ich habe mein Baby dieses Jahr in der 15. SSW verloren und meine Eltern waren natürlich so wie wir alle auch am Boden zerstört. Sie hatten sich so gefreut, endlich Oma und Opa zu werden.
Wir haben aber trotzdem jetzt auch wieder zeitig bescheid gesagt, ich glaub, schon in der 8. SSW. Einfach deshalb, weil sie meine Eltern sind und sie es auch mitbekommen würden, wenn es wieder nicht klappen würde. Sie sind doch die Familie. Ich mein, ich könnte das doch nicht verheimlichen, wenn ich wieder ein Baby verlieren würde. Und dafür ist die Familie da, einem Rückhalt zu geben. Deshalb haben wir bescheid gesagt und sie freuen sich natürlich sehr. Ist schon eine andere Freude, das merkt man, bei uns auch. Wir sind natürlich sehr ängstlich, dass wieder was schiefgeht. Aber so ist das, man hat nie eine Garantie.
Eine Familie muss zusammenhalten! Sag es der Oma, die wird sich unendlich freun.

Dir ganz doll alles Gute!!!! Ich drück die Daumen!

Liebe Grüße
Uschi ( 22. SSW )

Beitrag von lara85 01.12.09 - 17:44 Uhr

Hallo

Ich hatte am anfang des Jahres eine Fehlgeburt, ich weiß mit dir nicht zu vergleichen...
Da es ein absolutes Wunschkind war habe ich es auch relativ früh meiner Ma gesagt zumal mein Vater knapp davor verstorben ist, hatte sie neuen halt und freute sich wie wahnsinnig.
Als es dann schief ging war sie genauso traurig wie wir.
Ich habe ihr diesmal dann erst in der 9 ssw erzählt das sie Oma wird wenn diesmal alles gut geht und sie hat wieder neue Lebensfreude

Ich glaube wenn du es ihr sagst dann hat sie auch etwas worauf sie sich freut!
Ich habe meiner MA einen Blumenstraus mit schnullern gekauft:-) und sie hat geweint vor freude
LG
Und alles alles gute für dich