ab welcher tempi einen schneeanzug in den kindergarten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von celi98 01.12.09 - 15:48 Uhr

hallo,

bisher hatte sarah im kindergarten für draußen noch ihren gefütterten matschanzug an.da sie schnell schwitzt war das bisher ok. nun sind es aber ab heute nur noch 3 grad (voher um die 10). meint ihr, ich soll schon den schneeanzug mitgeben? der ist ja nicht so wasserdicht, wie ein matschanzug.

und noch ein frage dazu: ich habe zwei schneeanzügen. einen nicht so tollen von kik (vn meinen eltern) und einen sehr schönen (gebrauchten) von p&c. welcher ist für den kiga wohl der bessere? sie ist da viel draußen, aber wenn ich den schönen mitgebe, dan sehe ich sie immer nur im dem kikanzug, denich nich so gerne leiden mag. wie würdet ihr das machen?

lg sonja und sarah (2 jahre)

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 16:00 Uhr

Was meinst du mit Mitgeben? Soll er da bleiben? Bei uns bleiben Schneeanzüge nicht im KiGa, nur Matschsachen.

Wenn ich meine, dass es kalt ist, dann ziehe ich meinem Sohn einen Schneeanzug an und hole ihn damit auch ab. Er bleibt nicht im KiGa. Soviel Platz ist doch gar nicht da, dass jedes Kind Matschsachen UND Schneeanzüge da hängen hat. Bei uns zumindest nicht.

Ich entscheide spontan, da diese niedrigeren Temperaturen nur ein paar Tage halten sollen, ziehe ich noch keine warmen Sachen an. Mein Sohn hat Kniestrümpfe und Jeans an. Draussen werden gefütterte Matschhosen über die Jeans gezogen, also warm genug.

LG Alla

Beitrag von celi98 01.12.09 - 16:07 Uhr

ja, ich dachte, statt der matschsachen. die hat sie aber auch über der kleidung an.

mein freund bringt sie jeden tag und ich bin schon froh, wenn sie mütze und schal mithat.

lg sonja

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 16:11 Uhr

Die Matschsachen würde ich auf jeden Fall dalassen. So lange kalt ist bei uns nicht, und so kann der KiGa immer reagieren und doch Matschsachen anziehen...

Sonst müsstest du jeden Tag überlegen, ob es nicht zu warm für den Schneeanzug ist. Vor allem, wenn sie erst mittags rausgehen, ist es viel wärmer als morgens, wenn sie hingebracht werden...

LG Alla

Beitrag von celi98 01.12.09 - 16:13 Uhr

du hast recht. ich hab noch nicht so viel erfahrung, meine kleine ist zwei und den ersten winter dort. dann werde ich eben, wenn ich morgens aufstehe, noch einmal das termometer begutachtne und meinem freund den schneeanzug hinlegen, wenn sie ihn baucht.

lg sonja

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 16:23 Uhr

Genau:-D.

Beitrag von ivik 01.12.09 - 16:51 Uhr

Wir haben auch immer einen Schneeanzug im Kiga hängen. D.h. jetzt noch nicht, aber er liegt schon bereit. Noch finde ich es hier bei uns zumindest noch zu wam dafür. Der wird wohl erst bei MInusgraden zum Einsatz kommen.
ICh entscheide bei den Anzügen nicht nach Preis (also kik oder p&c), sondern nach der Farbe (unempfindlich) und Dichtigkeit.
Wir haben für den Kiga den von H&M mit dem gummierten Po. Der ist schön robust und hält gut was aus und muss nicht alle zwei tage in die Wäsche. Bis vor kurzem passte noch der vom letzten Jahr. Wenn das immernoch so ist, kommt der in den Kiga und der größere bleibt zu Hause.

lg ivik

Beitrag von dorin13 01.12.09 - 17:31 Uhr

Hallo!!!

Eine Matschhose ist immer im Kindergarten.

Und Schneeanzug zieht er an wenn Schnee liegt!!!
Heute war es das erstmal soweit!!#snowy

Gerade fängt es wieder an zu schneien, so das wir morgen wohl wieder Schnee haben werden!!!!#huepf

lg

Dori

Beitrag von nana141080 01.12.09 - 18:40 Uhr

Hallo Sonja,

Louis geht entweder mit langer U-Hose+jeans und drüber eine Matschhose in Kiga (die Sachen bleiben NIE da) oder er zieht Strumpfhose+Schneehose an.(Kiga von 13-17 Uhr)

Ein Schneeanzug ist ja auch nicht soooo dick. Allerdings sollte er Wasserdicht sein da auch Schnee oder Feuchtigkeit vom Boden/Sand schnell durchdringt und sie friert.

Die Anzüge von C&A oder H&M oder Tchibo sind Wasserdicht und schon bei e-bay günstig zu haben;-)

VG Miriam

Beitrag von tanteju78 01.12.09 - 18:54 Uhr

ich mache es so, dass ich Wetterbericht höre bzw im Internet gucke. Und wenn es morgens höchstens so bis 5 Grad wird, dann ziehe ich ihm (3,5 jahre) statt Winterjacken eben Schneeanzug an. Er hat den von KIK, da ärger ich mich dann nicht so, wenn der beim Rumtoben usw im Kiga kaputt geht. (aber da hier eh fast nie schnee liegt, haben wie auch nur den einen).

Ich muss dazu sagen, dass mein sOHN immer ziemlich verdreckt aus dem Kiga kommt, da er dort auch viel auf dem Boden oder im Matsch spielt. Da ist mir wichtig, dass auch Po und Beine warm bleiben.

LG,
Ju

Beitrag von celi98 01.12.09 - 20:55 Uhr

hallo,

dank euch. hab seit heute abend fängt es an zu frieren, da fällt die antwort eindeutig aus, der schneeanzug geht mit. ich geb erst einmal den von kik mit, aber ob der wasserdicht ist?, werde ich morgen sehen.

lg sonja

Beitrag von schullek 01.12.09 - 22:27 Uhr

hallo,

mein sohn ist 4 und hat in den letzten tagen nicht mal ne strumpfhiose drunter gehabrt, immer gefütterte jeans und jacke halt. oder eben den matschanzug. da wir zwei haben den nicht so dicken. ich habe also nióch spielraum.
das problem mit den schneeanzügen verstehe ich nicht. wechsel doch einfach ab, welchen du ihr anziehst. und da ja immer einer dreckig sein wird musst du das sicher auch. oder willst du einen ganz dorthin geben? das halte ich für übertrieben.

lg,

schullek