Handy in die Toilette geworfen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zuckerschnute0607 01.12.09 - 16:00 Uhr

Hallo,gerade war ich auf Toilette und mein kleiner hat Papas neues Handy in die Toilette geworfen.Ich konnte gar nicht so schnell reagieren.Bin gespannt,was mein Mann gleich sagt,wenn er von der Arbeit kommt.Hat jemand schon einmal ein Wasserschaden im Handy gehabt?Ich hoffe,dass es wieder funktioniert,wenn es trocken ist.Lg.Yvonne,die sich schwarz:-[

Beitrag von norwegian_girl 01.12.09 - 16:06 Uhr

...so ein MIST...

Eine Freundin von mir hatte schon mal ein Handy, dass in die Badewanne gefallen war und es funktionierte nach dem Trocknen wieder. Sie hatte es soweit wie möglich zerlegt und auf der Heizung getrocknet.

Ich wünsch dir viel Glück!

Annkatrin

Beitrag von zuckerschnute0607 01.12.09 - 16:07 Uhr

Danke

Beitrag von thyme 01.12.09 - 16:07 Uhr

Handis sind zäh! ;-) Meines hat einen Sturz in einen Teil überlebt.
Ich hab meines mal im Abfall gefunden. Begründung meines damals zweijährigen Sohnes: Er habe es nicht mehr gebraucht... #klatsch;-)

LG thyme

Beitrag von thyme 01.12.09 - 16:08 Uhr

...Teich meinte ich #augen

LG thyme

Beitrag von dany2308 01.12.09 - 16:10 Uhr

Hallo,

das habe ich vor langer Zeit mal selber geschafft: mein Mann hatte auf einer Party sein Handy in meine Handtasche gesteckt; es lag oben drauf und ich wusste nichts davon. Als ich auf Toilette ging, machte ich zuerst meine Tasche auf, um etwas herauszuholen, und platsch, ging das Handy baden. Es funktionierte übrigens noch (also klingelte, wenn man es anrief), aber leider war das Display kaputt und damit das Handy unbrauchbar :-(
Dafür war der Blick meines Mannes unbezahlbar, als ich ihm sagte, ich hätte gerade sein Handy im Klo versenkt #rofl - das war's Wert!

Trotzdem hoffe ich, dass eures bald wieder funktioniert!

Liebe Grüße,
Dany

Beitrag von wort75 01.12.09 - 16:38 Uhr

falls es ein handy ist, kein problem.
falls es ein pocket-pc ist (z.B. htc, blackbarry etc.) sofort batterie rausnehmen, alles zum trocknen hinlegen oder sogar etwas föhnen. alle teile, stylo, tastatur wenn vorhanden, batterie, sim-karte separat rausnehmen und trockenföhnen.
dann tuts meistens schon wieder.

der klene hat ja nix verbockt. was ins klo werfen macht einfach spass.

Beitrag von 24hmama 01.12.09 - 17:55 Uhr

hi

gleich auseinander bauen und ins Backrohr legen
bei höchstens 50 grad und etwas offen lassen...

und hofffen....

+
Hat bei mir schon 2 mal geklappt...

'wir hatten auch schon das Handy im Klo und
in der Waschmaschine #schock

Beitrag von zimth 01.12.09 - 19:24 Uhr

sorry, aber:
#rofl#rofl#rofl#rofl

also mein kind darf ja wirklich fast alles, aber mit handys oder dergleichen spielen das darf sie nicht!!!

Beitrag von ines01.06.79 01.12.09 - 19:41 Uhr

Meine Tochter hat im Sommer mein Handy in ihr kleines Planschbecken geworfen.
Leider funktionierte es danach nicht mehr!

lg ines und viel Glück

Beitrag von sheila-25 01.12.09 - 19:45 Uhr

Huhu...

mein kleiner Stinker hat mir vor 2 Wochen mein Handy im Klo ertränkt:-[
Das ist so schnell gegangen, ich hab es nur noch plumpsen gehört.
Meines geht leider nicht mehr.
Ich hab es auseinander genommen, mit einem Tuch abgetrocknet und das Handy auf die Heizung gelegt (Heizung war lauwarm)
Es lässt sich einschalten, aber nach 2 Min, schaltet es sich wieder aus.(akku ist aufgeladen)
Hab jetzt ein neues bekommen von meiner Schwiegermama.

Ich drück dir die Daumen das, dass Handy wieder geht.


LG

Beitrag von hege08 01.12.09 - 20:02 Uhr

Meins wurde in der Geschirrspuelmaschine gewaschen. Funzte danach nicht mehr, sehr aergerlich, aber letztlich bin ich selbst schuld, mein Kleiner hats sicher nur gut gemeint ;-)

Gruss

Hege

Beitrag von venuscassandra 01.12.09 - 20:07 Uhr

Huhu,

nun muss ich doch mal fragen wie der Zwerg denn ans Handy kam??? Bei uns liegt so etwas außer Reichweite!!

LG
Sandra

Beitrag von mafti80 01.12.09 - 20:42 Uhr

warts nur ab, auch bei euch wird eines Tages mal was dergleichen passieren..:-p
#augen#augen#augen

Beitrag von venuscassandra 02.12.09 - 10:10 Uhr

Huhu,

da muss ich dir widersprechen, wie ich schon sagte bei uns liegen diese Sachen außerhalb der Reichweite für unsere Kinder!!!
Selbst schuld wenn man es in Reichweite liegen lässt...

LG
Sandra

Beitrag von zimth 02.12.09 - 12:12 Uhr

dem kann ich nur zustimmen#schein

es gibt halt gewisse dinge, die gehören nicht in kinderhände!

Beitrag von zuckerschnute0607 02.12.09 - 08:05 Uhr

Guten Morgen,das Handy haben wir getrocknet,aber der Display funktioniert nicht mehr.Als ich das meinem Mann erzählt hatte,hättet ihr sein Gesicht sehen sollen, als unser Sohn im erzählt hat,was er getan hat.Papi hab Handy in Tomilette geschmissen.Da konnte er gar nicht schimpfen. Er sagt nur,dann kauf ich mir ein neues.Lg.Yvonne

Beitrag von jollymax 02.12.09 - 21:45 Uhr

Hallo,

gratuliere, du hast es wenigstens gleich gemerkt. Ich habe meinem Mann erzählt, dass mein Handy weg sei. Ich konnte es wirklich nirgens finden. Als er dann abends heimkam und auf die Toilette ging hörte ich ihn rufen:" Ich weiß ja, dass dir das Handy nie gefallen hat, aber das hätte jetzt auch nicht sein müssen!!!";-)
Zum Glück hat dann mein Sohn zu gegeben, dass er gesehen hatte, wie unsere Tochter das Handy ins Klo geworfen hatte. Zu der Zeit konnte sie noch nicht laufen, aber sich hochziehen, das Handy vom Tisch holen, zum Klo krabbeln und dann sich hoch ziehen, Deckel öffnen und das Handy reinwerfen, das konnte sie!!!

Unser Handy war leider nicht zu retten. Ganz wichtig ist, dass ihr lange genug wartet, bevor ihr testet, ob es noch geht. Wenn nämlich noch Restwasser drin ist, dann gibt es einen Kurzen und dann ist nichts mehr zu machen.

Liebe Grüße
Jollymax