HILFE--- meine Maus....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandytanzmaus 01.12.09 - 17:14 Uhr

.... schreit immer soooo heftig wenn sie mal "muss"
es ist auch "relativ hart" für so einen kleinen hintern zumindest!
ich gebe ihr im moment karotten? stopfen die zu sehr? was kann ich denn ändern, das der stuhl wieder weicher wird?

vielen dank für euere antworten....

sandy und julina 5,5 monate. :-)

Beitrag von stoepsel2707 01.12.09 - 17:22 Uhr

Ja Karotten sind da nicht grad das Beste. Geb ihr etwas Milchzucker aber nicht zu viel das hilft oft schon. Die Verdauung muss sich auch erst an den Brei gewöhnen. Ich hab aus dem Grund mit Kürbis angefangen.

LG Melli

Beitrag von jessi15344 01.12.09 - 17:25 Uhr

hallo,das problem hatten wir auch bei karotten.gib ihr lieber was anderes.karotten stopfen.es gibt ja auch gemüse-allerlei ext.

mit milchzucker kenne ich mich nicht aus aber wenn meine vorrednerin sagt das hilft dann versuch es mal.

lg jessi

Beitrag von lucie.lu 01.12.09 - 17:40 Uhr

Hallo,

meine Hebi meinte, dass wir bei allem einen Teelöffel Sonnenblumenöl geben sollen. Nick bekommt zur Zeit Banane, nächste Woche dann Karotten - alles mit einem TL Öl dazu... So lange, bis bei den Mahlzeiten Fleisch dabei ist..

Versuch das doch mal - kann jedenfalls nicht schaden. Ach so, bloß kein Olivenöl, sondern wirklich Sonnenblumenöl..

LG - Lucie

Beitrag von mariechen83 01.12.09 - 17:46 Uhr

rapsöl soll dabei besonders gesund sein!!!
meine hebi meinte karotten stopfen aber karottensaft lockert auf. raphael hat auch wenig stuhlgang mit karotten, außerdem hab ich die flecken satt, daher bekommt er im moment pastinaken #mampf

Beitrag von poobear 01.12.09 - 18:01 Uhr

Gib ihr mal ein bissien durchgekochtes wasser (abgekuehlt natuerlich) das hat bei mir meistens wunder gewirkt!

LG, Poobear
mit Gabrielle *9.4.2009

Beitrag von cogitoergosum 01.12.09 - 19:13 Uhr

Hallo,

ich lasse meinen nachmittags immer an einer mittelharten geschälten Birne lutschen. Mag er gerne, tut dem zahnenden Kiefer gut und der Stuhl wird wieder weicher.

LG

Cogito und Noah (6,5 mon)