ab wann frühestends zur geburtsplanung wegen KS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -schneewolke- 01.12.09 - 17:36 Uhr

huhu ihr lieben...

mein Mann muss im Januar seine urlaubsplanung abgeben...
er hat sich 2 wochen urlaub nehmen...
das wollte er gerne machen wenn unser Mann geholt wird...
Ich bin heute 20+0
meint ihr das KH gibt einen Termin im Januar?
ich muss einen KS bekommen wegen meiner Hüfte...
wer hatte frühe geburtsplanung bei einem KS...?

liebe grüße

-schneewolke-

Beitrag von crazydolphin 01.12.09 - 17:41 Uhr

#schock januar ist ja viiiiiiiiiiiel zu früh! sicher, dass du 20+0 bist? hast divch auch nicht vertippt?

Beitrag von -schneewolke- 01.12.09 - 17:50 Uhr

ich werde genau 37+0 einen KS bekommen...
ich habe eine stark ausgeprägte hüftschiefstellung...
dazu kommt eine muttermundsschwäche...
meinn mumu ist schon weich und mein GMH auf 1,8 cm verkürzt...
ich habe bettruhe... ich darf nur aufstehen um auf toi zu gehen oder baden zu gehen ...
essen macht mein mann ;)

Beitrag von crazydolphin 01.12.09 - 17:44 Uhr

#klatsch habs falsch verstanden, sorry. dachte du willst, dass das baby januar geholt wird #zitter

hmm.. ich denke schon, dass das geht;-)

sorry nochmal

Beitrag von sonne_1975 01.12.09 - 17:45 Uhr

Er soll auf der Arbeit sagen, dass er nach der Geburt 2 Wochen (so wenig???) Urlaub nimmt. Wann die Geburt sein wird, weiss doch kein Mensch. ET ist an dem und dem Tag, er rechnet damit, dass es vorher sein wird (wegen KS).

Kein AG kann doch verlangen, dass man taggenau seinen Urlaub nach der Geburt angibt! Es geht doch gar nicht.

Übrigens, eine Empfehlung: lass ihn 2 Wochen nicht direkt nach der Geburt nehmen, sondern ab dem Tag, wo du zu Hause bist. Du bist ja 5-7 Tage im KH nach KS, da hast du Hilfe. Daheim wirst du mehr Hilfe brauchen.

LG Alla

Beitrag von datlensche 01.12.09 - 17:57 Uhr

also der arbeitgeber meines mannes hat schon vor 2 monaten verlangt dass er seinen urlaub für 2010 einträgt! entbindung hin oder her...
weil der große 10 tage zu spät kam hat er den urlaub auch eher spät genommen (übrigens auch nur 2 wochen, wir wollen ja auch noch was vom rest des jahres haben) und zur not hat meine mutter sich jetzt 2 wochen vorher urlaub genommen ;-)

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 15+0

Beitrag von tanteju78 01.12.09 - 18:41 Uhr

und kein AG MUSS überhaupt Urlaub nach der Geburt geben (bis auf die 1-2 Tage, die im Tarifvertrag oder Arebeitsvertrag evtl stehen); wenn es klaapt, dass Mann flexibel Urlaub nehmen kann rund um den ET, ist das nur guter Wille des AG...

Ansonsten muss ich dir aber zustimmen, der Urlaub ist vieeeel besser, wenn Mama und baby dann zu Hause sind!

Achso: Mein Mann kann mit viel Glück einige Tage nach Geburt freinehmen--ich fürchte mich jetzt schon wegen der ersten Babywochen (hab auch noch einen 3,5-jährigen...)

Beitrag von -schneewolke- 01.12.09 - 17:45 Uhr

ne ich hab mich nicht vertippt ich bin heute 20+0
im januar bin ich so 24+3 ssw - 28+5 ssw

Beitrag von babybunnychen 01.12.09 - 17:46 Uhr

Kaiserschnitte werden meist so 2 Wochen vorm Geburtstermin gemacht.

Beitrag von kate1 01.12.09 - 17:47 Uhr

Hallo!
Hab gerade in deine VK geguckt, du hast ja deinen ursprünglichen Termin erst im April, von daher denke ich Januar geht schon mal gar nicht!!!
Ich bin jetzt in der 32 Woche und muss in 2 Wochen zur KS Planung ins KH,ich denke im Januar wenn der kleine Mann geholt wird werde ich ca.in der 38-39 SSW sein, je nach dem wann der Termin fällt. Aber bei dir ist Januar definitiv zu Früh!
Gruß

Beitrag von kate1 01.12.09 - 17:49 Uhr

Sorry hab es auch falsch verstanden, aber das ein KH so früh Termine vergibt glaub ich kaum, na ja müsst ihr vorher abklären mit dem KH!
Sorry nochmal #schein

Beitrag von -schneewolke- 01.12.09 - 17:52 Uhr

ich werde genau 37+0 einen KS bekommen...
ich habe eine stark ausgeprägte hüftschiefstellung...
dazu kommt eine muttermundsschwäche...
meinn mumu ist schon weich und mein GMH auf 1,8 cm verkürzt...
ich habe bettruhe... ich darf nur aufstehen um auf toi zu gehen oder baden zu gehen ...
essen macht mein mann ;)

Beitrag von dominiksmami 01.12.09 - 18:02 Uhr

Huhu,

mein Mann hat seinen Urlaub auch schon abgegeben. Er hat die EINE Woche Urlaub mal so pie mal Daumen eingetragen, sein Vorgesetzter weiß bescheid das sich da eventuell noch was verschiebt.

Da er stellvertretender Abteilungsleiter ist, muß er sich auch nur mit seinem Vorgesetzten abstimmen, von daher gibt das wohl keine Probleme, der hat nämlich erst im August Urlaub *g*

1 Woche reicht uns erstmal, denke ich, denn 1 Woche muß ich nach dem KS im Krankenhaus bleiben, also bin ich zwei Wochen lang versorgt..danach wirds wohl wieder gehen.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 01.12.09 - 18:03 Uhr

huch...zu früh weggeschickt *rofl*

was ich sagen wollte ist:

Zur Terminplanung soll ich Mitte April ins Krankenhaus, am 20. Juni habe ich den eigentlichen ET.

lg

Andrea

Beitrag von -schneewolke- 01.12.09 - 18:08 Uhr

so ich hab grade mal mit dem KH getelt

ich soll am 13.1. zur geburtsplanung kommen...
überweisung bekomme ich anfang januar...
da medizinische indikation vorliegt