Auto innen feucht

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von goldie3311 01.12.09 - 17:45 Uhr

Hallo

Mein Auto ist jeden Morgen von innen total feucht. Und wenn es dann friert ist die Scheibe sogar von innen zugefroren. Ich hab gehört es gibt solche Kissen die man ins Auto legt und die dann entfeuchten. Die wollt ich mir evtl. kaufen. Aber hat einer von Euch evtl. auch noch andere Tipps für mich, damit es nicht mehr feucht ist.

Gruß kathrin

Beitrag von daniko_79 01.12.09 - 18:07 Uhr

hallo

hast du nen opel #cool
ich fahre nur opel und bei mir ist das auch immer .

dani

Beitrag von goldie3311 01.12.09 - 21:30 Uhr

Hallo

Jo hab ich. Nen Corsa. Ist wohl ne Opelkrankheit.

Kathrin

Beitrag von katzeleonie 02.12.09 - 08:54 Uhr

Nö, ich einen Golf, aber liegt wohl am Cabrio.

Anja

Beitrag von jona1 02.12.09 - 10:49 Uhr

ha ha wie geil ich hab auchn uralt opel da is das auch so, is Opel anscheind dafür bekannt :-D

Beitrag von tanteelli 01.12.09 - 18:44 Uhr

Hi,

warst du schon mal damit in der Werkstatt? Dann brauchst du auch so´n Kissen nicht.

Irgendwo her muss die Feuchtigkeit ja kommen. Entweder ist der Wärmetauscher defekt/undicht oder die Feuchtigkeit kommt durch eine undichte Stelle in der Karosserie.

LG

Beitrag von lexa8102 01.12.09 - 19:42 Uhr

Hallo,

hast du eine Klimaanlage?

Wenn du die anmachst, entfeuchtet sie.

Ansonsten: BEIDE Fenster auf und Feuchtigkeit raus. Wenn's friert, musst du halt auch innen kratzen.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von katzeleonie 02.12.09 - 08:54 Uhr

Hi,

ich habe ein Cabrio und bei mir ist das auch. Mein Mann hat jetzt 2 kg von so einem orangenen Granulat über eay bestellt. Das kommt in ein Backblech und bleibt im Auto, bis es grün ist, dann ist es naß. Kommt dann in den Backofen, wird wieder orange, und kommt wieder ins Auto. Mittlerweile ist alles trocken morgens, super.

Wenn Du Interesse hast, kann ich Dir gerne sagen, was das für Zeug ist, wenn ich meinen Göga gefragt habe.

lg
Anja

Beitrag von talesia 02.12.09 - 09:31 Uhr

Hallo,

ein einfacher und preiswerter Tip von einem Bekannten sind alte Zeitungen ins Auto legen. Die nehmen die Feuchtigkeit auf.

Grüße
Talesia (die zum Glück eine Garage hat und keinen Opel mehr :-p)