Abbruch 1. ICSI-Versuch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von blueeye32 01.12.09 - 18:02 Uhr

Guten Abend,
leider mussten wir unseren ersten ICSI-Versuch auf Empfehlung des Arztes abbrechen. Nicht wegen einer Überfunktion, sondern weil sich zu wenig Follikel entwickelt hatten. Mit der Ausbeute sei die Chance sehr gering, dass eine ICSI erfolgreich ist. Ich habe dann am 10 ZT mit Predalon den Eisprung ausgelöst und jetzt habe ich nach 11 Tagen meine Tage bekommen (insgesamt war der Zyklus damit nur 21 Tage lang).
Ist das normal?
Ich soll nun am 3.ZT zum Blutabnehmen, die Hormonwerte sollen bestimmt werden und dann bekomme ich einen neuen Stimulationsplan/Rezepte für den nächsten Zyklus. Können nach so kurzer Zeit die Werte schon wieder „normal“ sein? Ich kann das Blut bei meinem Frauenarzt abnehmen lassen und soll es dann per Post nach Ulm schicken? Hat das schon mal jemand gemacht?

Danke für Eure Antworten, kann erst morgen in der Praxis anrufen und nachfragen,
#herzlich
Liebe Grüße Daniela.

Beitrag von tina279 01.12.09 - 18:32 Uhr

Hm, das ist ja schade.
Wieviel Follikel hattest du denn? Ich bin ja auch Lowie und hatte nie mehr als 2 Follikel, was aber völlig gereicht hat...;-)

Wenn du ausgelöst hast, als die Follikel noch nicht reif waren, dann werden sich keine optimalen Gelbkörper gebildet haben und die 2. ZH kann dann kürzer sein.

Hormonwerte werden sie vielleicht checken, um zu sehen, ob die Eierstöcke schon wieder fit sind für eine neue Stimulation. Muß ja immer was "da sein" zum Stimulieren. Blut einschicken ist üblich, wenn man weit weg von der Praxis wohnt und sonst zuviel Anfahrt hat, das sollte kein Problem sein und dein FA sollte das kennen.

viel Glück
Tina

Beitrag von blueeye32 01.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo Tina,

danke für Deine Antwort, hatte auch nur 2, aber da bei meinem Mann das "Problem" liegt , war der Arzt der Meinung die Chancen für eine Befruchtung wäre dann nicht so groß. Wenn es beim nächsten Versuch auch wieder nur 2 sein sollten, werden wir es vielleicht doch auch so probieren.

LG Daniela.

Beitrag von dreadd 01.12.09 - 19:04 Uhr

mir hat man damals auch einen abbruch zur wahl gestellt, weil ich nur zwei reife follis hatte. ich hab weiter gemacht und nun bin ich n der 12. woche mit zwillingen schwanger.

Beitrag von blueeye32 01.12.09 - 20:29 Uhr

Danke, das baut mich für den nächsten Versuch auf, aber als Neuling glaubt man eben erstmal dem Arzt.
LG Daniela.