Einletung per Wehengel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mmv 01.12.09 - 18:23 Uhr

Hallo ihr lieben.......

leider ist mein Baby seid den letzten 3 Wochen nicht wirklich viel gewachsen......beim CTG beim FA waren die Herztöne teilweile und 120-110
Und wenn ich dann im KH zum CTG da war ,war alles ok.
Dennnoch haben die heute im KH entschieden,dass ich ab morgen eingeleitet werde per Wehengel......und es soll gleichzeitig ein Wehenbelastungstest sein.....

Hatt jemand von euch erfahrung mit dem Wehengel???
Meine Erste Geburt wurde auch per Wehengel versucht einzuleiten,aber hat nicht viel gebracht,nach 3 Tagen kam ich am Wehentropf und 6 Stunden später war mein Sohn da.Meine 2 Geburt kamen die Wehen alleine und die kleine kan auch ohne Probleme zur Welt,beide Kinder hatten ein Gewicht von 3600g und 3800g.
Meine kleine jetzt wird auf 2300g geschätzt.

Meint ihr das Gel wirkt echt gut und ich kann die kleine zur Welt bringen????Mein ET ist am 16.12 aber solange will ich ja auch nicht mehr warten,immer dieses hin und her.......
Mann ich bin echt durcheinander........ich hoffe,ich bekomme paar Antworten

In liebe Mela

Beitrag von tanteju78 01.12.09 - 18:47 Uhr

ICh denke, deine Chancen stehen gut, dass du dein Baby morgen im Arm halten wirst! Immerhin ist es die dritte Geburt und der Weg ist quasi schon vorbereitet durch die anderen beiden ;-)

Mit dem Wehengel habe ich keine Erfahrung; mein Sohn wurde bei ET+10 durch Tabletten eingeleitet. Morgens hab ich die erste genommen, abends dann Wehen bekommen.

Ich drück dir die Daumen, dass alles komplikationslos verläuft und es deiner Kleinen Maus gut geht!

LG,
Ju

PS: Ich hab am 19.12. ET und bin noch sowas von geburtsunreif (also Muttermund usw ;-) ) Ich fürchte, bei mir muss wieder eingeleitet werden, da irgendwie alles wie beim ersten Kind ist.

Beitrag von nag1 01.12.09 - 19:24 Uhr

Hi,

also bei mir wurde mit dem Gel eingeleitet, das war ca 11 Uhr und um 18.40 Uhr war unser Sohn dann per Blitzgeburt da. Also bei mir/uns hat es gewirkt.
Ich drück dir die Daumen!!!
#liebdrueck
Grüße Marina