EXTREM Zahnschmerzen, Paracetamol hilft nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flofab2 01.12.09 - 19:38 Uhr

Guten abend

Ich habe EXTREM Zahnschmerzen die bis in den hinterkopf schmerzen :-((( Ich habe vor einer std 2 Paracetamol genommen, aber die helfen nicht :-(. Der Schmerz verschwindet dann für eine kurze zeit aufeinmal plötzlich und dann kommt er wieder total extrem. Ich möchte nicht zu einem Notdienst gehen und ieber bis morgen warten. Aber wie halte ich das nur aus???


Hat jemand einen Tipp für mich???? BITTEEEEEEEEEEEEEE


glg Flofab2 die in 6 Tagen KS bekommt und ganz dolle schmerzen hat :-(((

Beitrag von jessica.g1 01.12.09 - 19:41 Uhr

Hallo,

hmm naja, ich würde schon sagen lieber nen Doc draufschauen lassen... Ibuprofen ist gut bei Zahnschmerzen...darf man ja schwanger aber nicht..wenn dann nur eingeschränkt+Absprache #gruebel

Einen Tip gibts nicht wirklich so jetzt auf die schnelle. Evtl. leichte Kühlunlg.


Alles Gute dir!

Beitrag von littlesnail 01.12.09 - 19:42 Uhr

Was für Schmerzen sind das denn? Pochende oder eher ziehende? Und kannst du evtl. lokalisieren woher die in etwa kommen??

Beitrag von flofab2 01.12.09 - 19:56 Uhr

Ich kann schmerzen schlecht beschreiben. Aber eher ziehend. Also wenn der schmerz kommt dann kann ich nicht sagen welcher zahn das sein soll :-( da denke ich echt am besten die ganze seite ziehn und ich bin befreit:-(

Beitrag von hundemutti 01.12.09 - 19:42 Uhr

hallo

du arme. ich wüsste nicht, was du dann noch nehmen kannst.

ich würde zum notdienst gehen, und mir ein schmerzmittel bzw ein pinecillin geben lassen. meistens kommen solche schmerzen von entzündungen im nervenbereich und die gehen durch pinecillin oft weg.

ich hatte das in der letzten ss, ich bin vor schmerz fast an die decke gegangen und ich konnte nicht mal mehr zähneputzen weil alles whtat. ich habe mit der faust gegen wände gehauen, weil keiner mir helfen konnte.

es war der nerv unter einer krone, sie gaben mir dann penicillin für drei tage um überhaupt an einen so entzündeten zahn ranzukommen.

Beitrag von baby.2010 01.12.09 - 20:00 Uhr

hi,meine ärztin und hebi meinten in der 16.ssw,ich darf schon aspirin nehmen,weil ich über die "gruselige"12-wochen-zeit hinaus war!
ich hatte wochenlang mit kopfschmerz tu kämpfen. bei mir taten es dann auch die paracetamol....... aber du bist ja auch nimmer in der "schlimmen"zeit. wünsche dir gute besserung:-D hast esja auch bald hinter dir.hab eine schöne geburt:-D:-D

Beitrag von rosinen 01.12.09 - 20:35 Uhr

Hallo,

also IBU darf man in der SS schon nehmen , aaaaber im letzten Drittel eben nicht unbedingt mehr , am besten ins KH und fragen was du nehmen darfst.

Oh mensch tut mir leid dass ich dir nicht mehr helfen kann.


alles gut lg Rosi

Beitrag von denise-l 02.12.09 - 08:07 Uhr

Guten Morgen !

Also ich hab auch Probleme mit Zahnschmerzen gehabt.Hab auch PARACETAMOL genommen aber auch bei mir haben sie nicht gewirkt.Dann hab ich meinen FA angerufen und gefragt was ich noch nehmen kann.Er meinte nur PARACETAMOL.Also der letzte Weg war dann der Zahnarzt :-[
Geh lieber zum Zahnarzt und lass es behandeln bevor du dich noch weiter damit rumquälst.


Gute Besserung :)