Ach mennööööö....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katha7. 01.12.09 - 19:54 Uhr

Hatte gestern mittag schonmal gepostet aber leider keine Antwort bekommen.
Aber vielleicht kennt ja heute jemand eine Antwort.
Hätte am 19.11 meinen ES haben müssen, dieser kam aber schon 3 tage früher also am 16.11. Meine mens müsste laut urbia am 03.12 sein. Kann es sein dass sich die mens durch den nach vorn verschobenen ES auch 3 tage nach vorne verschiebt?. Dann hätte ich ja gestern meine mens bekommen müssen. habe ein 32 Tage Zyklus.
Hoffe das ich heute eine Antwort bekomme.
LG Katha

Beitrag von engel.83 01.12.09 - 19:56 Uhr

hast du nen ZB?? also wenn dein ES früher war ist dein zyklus auch küruer und mens sollt auch eher komm hätte quasi am 30.11 ca komm könn lg

Beitrag von katha7. 01.12.09 - 19:59 Uhr

nein ZB habe ich in der mitte vom zyklus aufgehört zuführen. da ich mich zu hibbelig gemacht habe. Habe auch seid geraumer zeit son ziehen von den Achseln zur brust (wie muskelkater), BW jucken, blubbern im bauch, der bauch juckt auch ständig und so höhe eierstöcke piekt es halt immer. aber UL-schmerzen habe ich diesmal garnicht.

Beitrag von trine65 01.12.09 - 19:57 Uhr

genau wie der ES sich verschiebt, verschiebt sich der NMT.

#aha NMT ist also 12-16 tage nach #ei