Eingliederungszuschuss

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von die-caro 01.12.09 - 20:02 Uhr

Hallo ich hoffe jemand kann mir helfen.

Ich hatte die möglichkeit in einem Unternehmen anzufangen (vollzeit) habe dort probe gearbeitet und alles passt. mein arbeitgeber hat sich beim a-amt über diesen eingliederungszuschuss informiert weil es einfach noch ein sehr junges unternehmen ist, sie es ohne einen weiteren angestellten nicht schaffen aber es mit einem ein bisschen knapp finanziell wäre (zwecks gehalt)

Ich erfülle alle kriterien die man erfüllen muss und es war auch eine frau vom a-amt im betrieb und hat sich alles angeguckt und gemeint klar wir können das fördern. soweit so gut wir also alles beantragt (mein chef und ich) und der guten frau das gegeben. sie meinte über 6 monate eine förderung von 50% wäre kein problem, sie versucht das so schnell wie möglich zu erledigen.

Ich arbeite seit 15.november vollzeit in dem betrieb aber vom a-amt kam immernoch keine bestätigung das sie das nun zahlen usw.

wie lange dauert denn sowas normalerweise?

danke schonmal