Bluterguss neben der Fruchthöhle SSW 5+3

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von charly503 01.12.09 - 20:07 Uhr

Hi,

vielleicht hatte das ja auch jemand von Euch? Ich war heute beim FA und die SS ist intra uterin...also alles da wo es hin gehört...nur Fruchthöhle und Dottersack sichtbar, aber laut FA alles zeitgemäß! Bin auch echt happy!#huepf

Weiß auch das immer etwas passieren kann, aber er hat dann halt noch diesen Bluterguß neben der Fruchthöhle entdeckt!:-( und meinte halt das es noch wackelig ist und das es wichtig ist das ich Utrogest weiternehme...

Hatte das auch jemand, ich meine einen Bluterguss in der Gebärmutter?

Man...ich will mir keine Sorgen machen...hab nächste Woche wieder Termin, laut FA sollten wir deann den Herzschlag sehen!

Ach meno!!!

Beitrag von cybermel 01.12.09 - 20:15 Uhr

Hi,

ja ich hatte ganz genau das Gleiche. Habe mich auch bekloppt gemacht. Eine Woche später war der Bluterguß weg und das Herzchen schlug. Mach dir nicht solche Sorgen. Manchmal wüßte man gar nicht davon, wenn nicht so früh geschallt würde. Übernehm dich nur nicht, schon dich ein bisschen.
Es wird bestimmt alles gut. Laß von dir hören, wenn allles o.k ist.

Melanie
mit drei Kindern und dem vierten in der 15. Woche
(und der Bluterguß war direkt neben der Fruchthöhle und fast genauso groß)

Beitrag von taba77 01.12.09 - 20:16 Uhr

hi,

hatte ich auch bei 8+1. zumindest sah mein fa einen "schatten" und meinte aus seiner Sicht sei das ein hämatom. sein rat: kein streß, nichts schweres heben und viel ausruhen. hab es so gut es ging umgesetzt (2jährigen sohn + 4 tage/woche arbeiten) und in der nächsten woche hatte es sich auf 1/4 reduziert. fa hat dann entwarnung gegeben. bin jetzt 10+2 und alles ist okay.

du bekommst bestimmt noch mehr antworten (mir haben auch viele mut gemacht) und es geht bestimmt gut.

lg,
taba

Beitrag von babe-nr.one 01.12.09 - 20:21 Uhr

ich habe einen, und muss magnesium, utro,usw nehmen, und habe STRIKTE bettruhe!

Beitrag von charly503 01.12.09 - 20:21 Uhr

Danke, manchmal muss man es nur nochmal von jemand anderem hören!!:-)

Mit dem schonen werde ich probieren bei 16 Monate alten Tochter und Hund...aber gebe mein bestes!

Lieben Dank an Euch#liebdrueck und werde nächsten Dienstag bescheid geben wie es aussieht!!

Beitrag von muckelina81 01.12.09 - 21:13 Uhr

wünsch dir alles gute#liebdrueck
Ich hatte starke Bklutungen vorletzten Sonntag bis dann letzten Dienstag,meinte dann ich habs überstanden;aber nein:-[#schmoll es kommt immer wieder Blut.Zwar altes braunes;aber es verunsichert mich doch ganz arg wo das herkommt#zitter kein Hämatom oder dergleichen,aber was ist es dann?

Dir wünsch ich allerdings alles alles gute das du das Hämatom bald los bist;-)