Frage zum Thema Anzeige erstatten

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 20:23 Uhr

So wie es aussieht, werde ich gegen ein urbia-Mitglied Anzeige erstatten müssen.

Ich habe ihr 16 Euro überwiesen und bis heute keine Ware erhalten. Das war am 09.11.! Sie sagt, sie hat die Ware abgeschickt und mehr kann sie nicht machen.

Sie gibt mir nicht die Sendungsnummer und kümmert sich offensichtlich auch nicht darum.

Wenn ich das Geld nicht zurückbuchen lassen kann, werde ich Anzeige erstatten.

Brauche ich dafür irgendwelche Unterlagen? Ich habe ja nur ihre Bankverbindung. Soll ich unsere Mails die wir uns geschrieben haben, ausdrucken?

#danke

Beitrag von bettlbauzl 01.12.09 - 20:28 Uhr

#blume Hi du,

habe im März selbst Anzeige gegen jemanden erstattet. Hier gings um 200 Euro :-[ und ich war nicht die einzige Betrogene.
So nach gut 6 Monaten hab ich Post bekommen.......ging unter ferner liefen...........die macht krumme Sachen, aber zu holen ist nichts.

Ich glaub, wegen den 16 Euro lohnt es sich fast nicht. Ich würde ihr mal drohen, evtl. bezweckst Du damit was :-)
Falls Du Anzeige erstatten willst, brauchst Du den kompletten Schriftverkehr, wo der Kauf hervorgeht und die Bankverbindung wäre natürlich nicht schlecht, zwecks Namen usw.

Hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben.....

LG
Bettina

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 20:36 Uhr

16 Euro sind für mich viel Geld und es ging hier um das Nikolaus-Geschenk für meinen Sohn. :-( Jetzt muss ich zusehen, wie ich was anderes bekomme.

Beitrag von bettlbauzl 01.12.09 - 20:47 Uhr

Klar sind 16 Euro viel Geld, meine 200 Euro waren auch viel Geld.
Ich wollte damit nur sagen, dass es vielleicht garnichts bringt, nicht das Du nachher enttäuscht bist.

LG
Bettina
:-D

Beitrag von sillemo 01.12.09 - 20:41 Uhr

Auch wenn nix dabei für sie rauskommt, Anzeige sollte sie trotzdem erstatten! So kann es ja nicht laufen, sonst denkt sich ja jeder, mit Kleckerbeträgen kann ich ruhig bescheißen. Ärger bekommt die Dame allemal, auch wegen 16,-!!!

LG... Silke

Beitrag von tanja-m0307 01.12.09 - 20:28 Uhr

Das kann schwierig werden. Hast du dich schon mal mit urbia in verbindung gesetzt. Wer war das denn?

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 20:37 Uhr

Sie nennt sich maeuschen27. Sie ist schon länger urbia-Mitglied und steht auch noch nicht auf der Liste der schwarzen Schafe. Noch nicht.

Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 20:38 Uhr

naja, wart doch nochmal ein paar tage.....bei 16€ würd ich auch nicht überreagieren.....

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 20:39 Uhr

Wie lange denn noch? Es sind doch schon fast 4 Wochen?

Und mit überreagieren hat das nichts zu tun, es sind 16 Euro!!!

Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 20:49 Uhr

also, wenn du Anzeige erstattest und die Dame hat sich nix zu schulden kommen lassen---vorher- oder es ist wirklich was dazwischen gekommen, dann wird nix passieren. keine Staatsanwaltschaft rollt nen Fall auf wegen 16€. Ist nicht bös gemeint----sorry. Du hast ja immernoch nicht geschrieben wie sie reagiert hat?!

Tu was du für richtig hälst.

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 21:47 Uhr

Sie hat mir vorhin geschrieben: "Ich habe das Paket abgeschickt, mehr kann ich nicht machen."

Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 22:08 Uhr

was ist mit der nr? wie wurde das paket verschickt? udn wann?

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 22:15 Uhr

Keine Ahnung, mehr weiß ich doch nicht, das ärgert mich ja so. Ich schreibe sie ständig an und es kommt nichts zurück. #aerger

Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 22:16 Uhr

schreib doch mal urbia oder einer ihrer freunde- ob sie online ist?

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 22:39 Uhr

Das habe ich schon mal gemacht, daher weiß ich auch, dass sie zwischendurch mal online war, mir aber nicht geantwortet hat.

Wie schreibt man denn urbia an? Können die da was machen?

Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 20:30 Uhr

ich muss zugeben , ich verkrose die Nummern auch ständig....daher dauert es mal bis ich eine geschickt habe- weil manche eben eine wollen und andere nicht.....

meldet sie sich denn nicht mehr?

du kannst direkt online Anzeige erstatten.

Beitrag von melmystical 01.12.09 - 20:38 Uhr

Wie geht das denn online? Gibt es einen Link dazu?

Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 20:47 Uhr

weiß ich leider nicht- brauchte es noch nicht. würde aber der dame wie gesagt noch was zeit lassen- es kann ja wirklich mal was "dazwischen kommen"?????!!

Beitrag von nebula 01.12.09 - 20:44 Uhr

Hallo,

lass dich mal von denen die hier sagen "Anzeige bringt bei 16 Euro eh nichts" nicht "depremieren".

Ich habe im Juni/Juli für Mausi ein Bekleidungspaket ergattert, 16,50 + angeblcih DHL Paket Versand 5,90 (womöglich hat sie fpr 3,90 versenden wollen und 2 euro extra abkassieren). (Ebay)

Schön und gut, nach langem hin und her, ewig keinerlei Meldungen bin ich wie folgt vorgegangen:

- Nach 2 Wochen kein Paket -> angeschrieben
- Nach 3 Wochen immernoch kein Paket -> Fall gemeldet
- Nach 4 Wochen immernoch kein Paket -> Frist gesetzt, mit Anzeige gedroht
- Nach 1-2 Wochen immernoch keine Meldung -> Anzeige

Siehe da, ich hatte sofort (knapp 3 Tage später) eine Nachricht ala es tut mir soooo leid, meine Kinder waren Krank und weiß was ich nicht alles. Sie schicke das Geld + Extras zu.

Ich habe bekommen:

- Mein volles Geld
- eine Jeans
- Ein latzkleid
- ein HK Shirt
- 3 Bügelbilder
- mein volles (!!) Geld
- ein Sweatpulli
- ein schreiben wegen "ich hab mein geld erhalten"



Beitrag von kaltesherz0907 01.12.09 - 20:46 Uhr

verstehe ich nicht? dein volles geld ? warum? du hast doch deine ware schlussendlich bekommen???

Beitrag von nebula 02.12.09 - 21:29 Uhr

nein, verschollen

Beitrag von bettlbauzl 01.12.09 - 20:51 Uhr

Hi,

aber Du hast das Geld sicherlich NICHT bekommen, weil Du Anzeige erstattet hast.

Denkst Du, die Polizei hat bei ihr angerufen und deshalb hat sie sich jetzt gemeldet?? Kann ich nicht glauben, sorry #kratz

Das läuft doch ganz anders ab ;-)

Lg
Bettina