Hilfe...Weihnachtsgedicht aus Kiga nur Bruchstücke...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wmbaby2006 01.12.09 - 20:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unser Sohn ist seit Oktober im Kiga und hat nun sein erstes Weihnachtsgedicht "gelernt" :-)

Leider sind es nur ein paar Bruchstücke, die er immer wieder stolz vorträgt.

"Ich sehe einen Traum unterm Tannenbaum...kleiner Wicht #kratz schaut mich an und spricht..."

Vielleicht könnt Ihr mir helfen???

Ich danke Euch und wünsche einen schönen Abend,

Nicola

Beitrag von juki 01.12.09 - 21:49 Uhr

Ein kleines Gedicht vom guten Wicht
Ich erzähle dir meinen Traum
Einmal, unterm Tannenbaum,
seh ich einen freundlichen Wicht,
Er lacht, schaut mich an und spricht:
»Im Advent schenke ich Freude
großen und kleinen Leuten.
Ich bitte dich, mach das doch auch,
im Wichtelwald ist das so Brauch.
Hilfsbereit und freundlich sein,
das kann jeder - Groß und Klein.
Dieses Geschenk kostet kein Geld,
doch bringt es Wärme in die Welt.
Jeden Tag an andere denken,
eine kleine Freude schenken,
Den Zank vergessen und den Streit,
das ist schöne Weihnachtszeit.«
Dann verschwand der fröhliche Wicht, ich sah ihn nie
mehr.
Doch die Idee, Freude zu schenken, gefällt mir wirklich
sehr.


Das könnte es sein oder?

Beitrag von wmbaby2006 02.12.09 - 13:58 Uhr

Super, das ist es!!! #huepf

Vielen lieben Dank und eine schöne #niko Adventszeit.