Der lange Weg auf diese Welt!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von critinchen 01.12.09 - 21:20 Uhr

Huhu.... es ist zwar schon länger her, doch ich wollteuns auch noch mal vorstellen!#schein


Ja ich weiß ja garnicht wo ich anfangen soll#schein....es begann eigentlich schon alles in der 22ssw, das mich alle bekloppt gemacht haben und zwar mußte ich dort zur Feindiagnostik ins KH, die leider keine schönen Nachrichten hatten. Mein kleiner hätte einen zu kleinen Magen und ich zuviel Fruchtwasser, das hätte heißen können das der kleine Mann krank ist! Fehlbildungen oder Trisomie 18#zitter#zitter#zitter ich war reichlich bedient, solllte mir doch überlegen ob ich nicht eine FU machen lasse, das wollte ich aber nicht und nach langem hin und her und unzähligen Untersuchungen, stand dann doch fest das alles in Ordnung seien müßte! Nun ja... also konnte ich relativ entspannend auf die Geburt warten. Der kleine wuchs ordentlich und hatte bei der Vorstellung im KH(1 1/2 Wochen vor ET) schon über vier Kilo#zitter und der Oberarzt meinte, in der kommenden Woche wird eingeleitet, sonst wird er zu schwer und ich könnte eventuell nicht spontan entbinden und das wollte ich doch! Ich also zu meiner FÄ die mir die Einweisung ins KH fertig machen sollte, sie hat den kleinen dann auch nochmal vermessen und meinte so schwer wäre er nicht und wenn er nicht bis zum ET 17.11-08 selbst kommt, dann bekomm ich die Einweisung#schmoll.
Na ja ich mußte warten#schwitz#schwitz! Dann endlich am 16.11.08 um 2 Uhr platzte die Fruchtblase und ich bekam leichte regelmäßige wehen(alle 5 Min.).... Melina wurde schnell bei meiner Schwester abgeliefert und ich dann ins KH. Dort meinten sie dann ich hätte keinen Blasensprung gehabt... ich hääää was? Aber mein Bett war nass?? Und es lief nur, ok im Kh dann nicht mehr allerdings hatte ich ja auch wehen#kratz. OK, ich sollte wieder nach Hause... nö hab ich gesagt, ich bin mir sicher das mir die Fruchtblase geplatzt wär und ich wehen habe da fahre ich nicht nach Hause!! Es wurde dann noch ein Test gemacht und siehe da es war doch ein hoher Blasensprung, die Wehen wurden langsam stärker aber es war alles noch auszuhalten. Um 17 Uhr gings dann erst richtig los, der MUMU öffnete sich langsam und die wehen wurden immer intensiver. Die Hebamme amüsierte sich köstlich über mich, da ich immer wenn die Wehe vorbei war gegrinst habe wie ein Honigkuchenpferd und meinen Spaß hatte. Dann wurde ich gefragt ob ich PDA haben wollte, habe mir allerdings vorher schon vorgenommen ohne Schmerzmittel die Geburt zu erleben. OK #schwitz#schwitz#schwitz, dann muß ich da jetzt durch. Um ca. 21Uhr war mir dann doch das lachen vergangen und ich kam an meine Grenzen, da der kleine einfach noch nicht tief genug lag und der MUMU noch immer nicht ganz auf. Urplötzlich wurden die Wehen unerträglich und kamen nur noch im Abstand von 1 Minute, ich hatte keine Pause mehr und der kleine war aber noch nicht in richtiger Position, da bekam ich ein wenig Wehenhemmer um den Abstand der wehen zu verlängern und das war genau die richtige Entscheidung. In der Zeit rutschte der kleine Mann in Ausgangsposition und die Presswehen setzten ein ENDLICH#huepf, jetzt kann er kommen.... nach glaube ich 4 Presswehen war der Kopf endlich draussen und der rest steckte aber noch fest#zitter, die Ärztin und Hebamme begannen mit mir Gymnastik zu machen, Beine rauf Beine runter#hicks und dann passten auch die Schultern durch und Jonah wurde geboren um 23.11 Uhr war er dann da. Ich bekam ihn direkt auf dem Bauch gelegt und ich war glücklich #verliebt!
Mein Mann durfte die Nabelschnur durchschneiden und dann wurden wir mit unserem Neuankömmling auch schon Platz machen im Kreissall für die nächste die in den Wehen lag:-p!!

Ach ja, und die Prophezeihung des Oberarztes wegen der 4 Kilo sollte war werden... Jonah wog bei der Geburt 4650gramm, 53cm und einen KU von 37,5cm und alles ohne PDA#schwitz. Da war ich doch ein wenig stolz auf mich#schein!

Lg Chris

Beitrag von jessi15344 02.12.09 - 13:05 Uhr

hallo,herzlichen glückwunsch zum kind.man das ist ja echt nen gewicht.meine hat "nur"3760g gewogen.

alles gute für euch

lg jessi

Beitrag von critinchen 02.12.09 - 17:02 Uhr

Hallo Jessi!

Ja der kleine Mann war ganz schön kräftig... aber er ist ja auch der zweite, meine Tochter wog auch schon 4200gramm!

Dir auch alles Gute!
Lg chris