Hilfe: Ich brauche ein gutes Suppenrezept

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lillilou 01.12.09 - 21:23 Uhr

Hallo liebe Gemeinschaft,

in diesem Jahr werde ich mein Debüt feiern, alle sind eingeladen und ich darf den Chefkoch spielen#zitter.
Hoffentlich überlebt das meine Familie #schein

#nikoHier mein Festtagsmenü#niko:
1. Vorspeise: (Suppe) FEHLT, also her mit guten Ideen!#mampf

2. Hauptgang: gefüllte Pute (Apfelstücke, Rosinen, Cognac) mit Speck umwickelt dazu Klößchen, Apfelrotkohl wahlweise Böhnchen im Speckmantel-Preiselbeeren.

3. Nachtisch: Dessert (Birnendesset, zartbitter mit karamelisierten Mandeln)

Was sagt ihr dazu? Tipps werden gern angenommen. Und Wein? Davon habe ich wirklich keine Ahnung.

Liebe Grüße

Beitrag von simmi200 01.12.09 - 21:42 Uhr

Huhu, gefüllte Pute ist ja an sich schon heftig, zumal die Füllung ja auch recht phu ist :) Klingt aber lecker.

wie wärs mit einer Rinderbrühe mit Eierstich und oder Markklöschen?

Was leichtes eben..

Liebe Grüße

Beitrag von lillilou 01.12.09 - 21:57 Uhr

Finde ich super, kannst du mir denn ein Rezept geben oder eine Seite?

LG

Beitrag von simmi200 01.12.09 - 22:00 Uhr

Huhu


also wenn du die Brühe selber machen willst nehme ich immer das hier:

Rind, 2 Beinscheiben
500 g Suppenfleisch
3 Markknochen
2 Stück Ochsenschwanz, á 5 - 6 cm
2 Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
125 g Knollensellerie
2 Möhre(n)
1 Bund Petersilie
2 Lorbeerblätter
20 Körner Pfeffer
10 Körner Piment
½ TL Thymian, getrocknet
Salz
2 Liter Wasser

wiebeln halbieren. Einen großen Suppentopf erhitzen (ohne Fett). Zwiebelhälften mit den Schnittflächen nach unten in den Topf geben und rösten, bis sie braun sind. Dann Knochen, Ochsenschwanz, Beinscheiben und Suppenfleisch einschichten. Gemüse klein schneiden und darüber verteilen. Mit Wasser auffüllen. Gewürze und Salz dazu. 30 Minuten im offenem Topf kochen lassen, dabei wiederholt den sich bildenden Schaum abschöpfen. Das Fleisch sollte von Wasser bedeckt sein. Wenn nötig, etwas heißes Wasser hinzu gießen. Das Fleisch dann zugedeckt bei schwacher Hitze 1 weitere Stunde leicht kochen lassen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit das Fleisch aus der Brühe nehmen, die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und das gekochte Gemüse mit einem Löffelrücken leicht ausdrücken, sodass der Gemüsesaft in die Brühe

Eierstich:

2 Ei(er), davon das Eigelb
2 Ei(er)
200 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
Eier, Eigelb und Milch gründlich verrühren, mit Salz und Muskat abschmecken. Die Eiermilch in eine gebutterte Auflaufform füllen. Den Eierstich im Wasserbad im Backofen ca. 40-50 Minuten bei 180 Grad pochieren.

Marklösschen würd ich fertig kaufen ;) is ne sauarbeit

Beitrag von lillilou 02.12.09 - 08:25 Uhr

Vielen lieben Dank für deine Mühen (hattest ja ordentlich was zu tippen :-)). Ich werde deine Suppe die nächsten Tage mal vorkochen-damit nichts schief geht.#zitter

Viele liebe Grüße & ein besinnliches Weihnachtsfest#danke#blume

Beitrag von karina210 02.12.09 - 12:52 Uhr

Kastaniensuppe
Kohlrabisuppe
Brühe mit Griesnockerln