Wunschkinder. Endlich!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melle0981 01.12.09 - 21:31 Uhr

Hi Leute!
Wer guckt das gleich bei RTL2?
Hab gestern Deutschland wird schwanger geguckt und war absolut geschockt. Ich weiß dass es sowas geben kann und nicht alles heile Welt ist aber das war echt zuviel und SAT1 sollte sich mal Gedanken machen wie weit man bei solch einen Thema wirklich gehen sollte. Es haben sicherlich auch viele SS gesehen und die jetzt bestimmt noch unter Schock stehen. Ich werde mir diese Sendun. Nicht mehr ansehen!!!! Soviel steht fest für mich.
Ausserdem ist ja Wunschkinder für uns viel informativer und interessanter. Also ich empfinde es jedenfalls so.

Lg und viel Spass beim schauen!!!#liebdrueck

Beitrag von katici 01.12.09 - 21:34 Uhr

was meinst du mit zuviel?

wunschkinder hab ich reingeschaltet,
war interessant,weil ich bei einem der ärzte war und meine mom auch schaute. da konnte sie sich mal anschauen,wo wir waren und was wir durchhaben..allerdings haben sie bei rtl2 falsche infos gegeben.das find ich viel schlimmer als realitäten zeigen.

Beitrag von zahnfee78 01.12.09 - 21:38 Uhr

Welche Infos waren falsch?

Ich glaube Melle meint das Pärchen, das ihr Baby verloren haben. Als die Frau erzählt hat, das sie ihr Baby in der Hand hatte und es noch gelebt hat.
War vielleicht für manche etwas zu viel !!
Ich fand viel erstaunlicher, das die schon nach 5 Wochen, nachdem sie das Kind verloren hatten, wieder so gefasst waren. Also, ich weiß nicht, ob ich da schon in der Lage gewesen wäre, darüber zu sprechen.

Beitrag von melle0981 01.12.09 - 21:44 Uhr

Ch hätte das so jedenfalls nicht erzählt und schon gar nicht fünf Wochen nach diesem Horrorerlebnis. Ist schon komisch gewesen, aber vielleicht mussten die es auch erzählen. Weiß ja nicht wozu man sich da so vertraglich zu verpflichtet wennan sowas mitmacht mit dem TV.
Ich fands krass und will das nächste Woche mit der Intensivstation auch nicht sehen.

Meine Meinung!

Lg melle

Beitrag von katici 01.12.09 - 21:49 Uhr

ja klar ist das hart.kann man vertraglich verpflichtet sein sowas zu erzählen?naja, vielleicht wollten sie darüber reden?dass sie weitermachen wollen so schnell fand ich krass,aber ich hab noch nie ein baby verloren und will mir nicht anmaßen darüber zu entscheiden, wie lange man nach so einem verlust warten sollte.

sie meinten, das paar wäre nach österreich, weil blasto-transfer verboten wäre in d.
das hat mich geärgert, weil das, wenn man anfängt sich zu informieren immer wieder gedacht wird und wir ja wissen, dass das nicht stimmt. dann lieber eine minute länger darauf verwenden, den unterschied richtig zu erklären.
aber sonst find ich die sendung nicht schlecht.besser als sat1 für uns...
viel spaß beim schauen

Beitrag von melle0981 01.12.09 - 21:39 Uhr

Was haben sie denn falsches erzählt? Kann ich mich gar nicht erinnern.

Lg melle

Beitrag von 111kerstin123 01.12.09 - 21:37 Uhr

was meinst du den?das die eine da ihr kind verloren hat und es in der hand hatte???ich schaue auch wunschkinder#huepf

Beitrag von susann71 01.12.09 - 21:39 Uhr

ich schau s auch , wie jeden dienstag , bei sat das war schon krass aber ich denke , wenn ich als paar das nicht möchte , laß ich es bleiben .
jeder geht ja anders mit trauer und schmerz um.
bia gleich vor der flimmerkiste;-)
lg susann

Beitrag von nickel-79 02.12.09 - 10:14 Uhr

:-[ :-[Mann, bin 5 Minuten vorher eingeschlafen!!!!:-[ :-[

Beitrag von staubfinger 02.12.09 - 12:31 Uhr

Also ich schaue unregelmäßig rein und gestern saß sogar mein Mann dabei.

Ich hatte auch schon zwei Fg und das ist echt hart. Ich weiß nicht ob ich so schnell, so gefasst darüber hätte sprechen können aber darüber überhaupt zu sprechen ist doch gut.

Ich hatte nie gedacht, dass es auch uns trifft zwei FG und jetzt hatten wir unsere erste IUI.

Mal erlich wenn der KIWU anfängt ist sowas doch ganz weit weg.

Mir hat es geholfen von dem Paar gestern zu hören und unseren ersten #stern hießt auch Paul...da liefen bei uns beiden die Tränen.

LG
Staubfinger