ab wann von pre auf 1???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von joyventure 01.12.09 - 21:46 Uhr

HALLOOO,

melde mich seit langem auch mal wieder :o))))
unser kleiner ist nun 8 wochen alt und bekommt aptamil ha pre.
nun habe ich eben mal so im internet gestöbert und eine seite gefunden, die sagt, wenn die trinkmenge die 1000ml überschreitet, sollte man auf 1 er wechseln....

stimmt das? ab wann soll oder kann man wechseln?
zur zeit ist es bei uns so, dass jannis (bisher) 7, seit 1 woche 6 flaschen kriegt, immer so um die 160-200 ml. somit kommt er immer über 1000 ml (meist zwischen 1100-1300).
seit gestern steckt er wohl voll im 8 wochen-schub. heute macht er nur noch pausen von 1 1/2 bis max. 3 stunden, sonst waren es auch mal 5-6 stunden.
noch will ich nicht umstellen (schub ist ja kein grund). aber mich würde es interessieren, ob es besser wäre wegen der großen menge???

ich wäre ganz dankbar, wenn mir jemand was dazu sagen könnte....

liebe grüße und danke,

lilly

Beitrag von noname83 01.12.09 - 22:17 Uhr

Von der pre kannst du sovie geben wie du willst, bei der 1er muss man aufpassen wegen der stärke.
Angeblich werden wir Kids von der 1er besser satt. ich finds blödsinn. Meiner trinkt genauso viel und genauso oft egal ob pre oder 1er. Wir sind und bleiben bei der,egal wieviel er trinekn will. Es gitb leute die sagen ,trinkt das Baby merh als 100ml muss man mit beikost anfangen,also jeder erzählt was anderes. wenn du das gefühl hast dein kind wird nicht satt, kannst du die 1er probieren., jeden tag eine flasche ersetzetn udn nicht alle auf einmal, die stärke muss vom darm anders verarbeitet werden.

Beitrag von littleblackangel 01.12.09 - 22:18 Uhr

Hallo!

Wenn du merkst, das es wirklich längere Zeit so geht(und nicht nur, wenn er gerade im Schub steckt), dann würde ich wechseln!

LG

Beitrag von kathrincat 02.12.09 - 07:32 Uhr

pre und 1er sind anfangs/dauermilch können also beide von anfang an gegeben werden und nach bedarf, die pre ist etwas dünner derher der muttermilch ähnlicher, in der 1er ist stärke enthalten daher etwas dicker, sie haben aber beide die gleiche cal. zahl, daher machen sie geleich satt. 1-3 stunden wirst du aber auch mit eer 1er haben.