Aprilis wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keep.smiling 01.12.09 - 22:02 Uhr

...und euren Zwergen?

Ich bin nun 21+3. Mir gehts bis auf Rücken - und Symphysenschmerzen ab und an sehr gut. Meinen Zwerg merke ich trotz 2. SS erst seit einer Woche, meistens wenn ich auf dem Sofa liege.

Ich hab das Gefühl, jetzt kommt der Bauch so richtig, hatte vorhin 96cm Umfang (abends immer mehr als früh).

Kann es sein, dass jetzt so ein richtiger Wachstumsschub kommt?


Wie ist das bei euch so?

Liebe Grüße
k.s

Beitrag von nadja101 01.12.09 - 22:04 Uhr

Hi du.

Bis auf heftige Ischiasschmerzen und Beinkrämpfe gehts mir auch gut. :-)

Ich spür meine Kleine seit der 19.ssw aber seit 4 Tagen kaum mehr. :-( War schon beim Doc es ist alles ok aber sie meldet sich kaum mehr. :-(
Hat bestimmt nen Wachstumsschub daher ist sie ruhig. Hoff ich. *g*

Mein Bauch wächst auch ganz dolle. :-) Siehe VK.

LG Nadja 23.ssw

Beitrag von keep.smiling 01.12.09 - 22:18 Uhr

Beinkrämpfe? Nimmst du Magnesium?

LG k.s

Beitrag von nadja101 01.12.09 - 22:21 Uhr

Ja, nehm ich schon. Recht viel sogar. Und trotzdem.#schmoll

Beitrag von keep.smiling 01.12.09 - 22:24 Uhr

Wieviel nimmst du? Wie ist dein Stuhlgang?
Ich nehme derzeit 600mg.
LG k.s

Beitrag von nadja101 01.12.09 - 22:25 Uhr

Habe die Magnetrans und nehme davon morgens eine und abends eine und dann nehme ich noch das Centrum Materna da ist auch Magnesium drin und das nehme ich auch täglich. Also genug. Mehr darf ich glaub gar nicht.

Stuhlgang ist eigentlich wie immer...

LG

Beitrag von keep.smiling 01.12.09 - 22:33 Uhr

Na die Magnetransforte haben 150mg, die nehm ich auch. Ich nehme früh 2 und abends 2 und dann nehme ich noch Femibion, da ist sicher auch noch Mg drin.
Ich glaube 900mg kann man schon nehmen. Vielleicht solltest du mal abends noch eine mehr nehmen. Da passiert nichts, wenn es zu viel ist, bekommst du Durchfall und da wird es wieder ausgeschieden.
Krämpfe kommen aber meist schon durch Magnesiummangel.
Wenn ich zu wenig nehme, bekomme ich Verstopfung und Wadenkrämpfe. In meiner ersten SS hatte ich auch arge Schmerzen mit den Mutterbändern - meine jetzige Ärztin meinte, dann war es immer noch zu wenig Mg.
Manchmal muß man noch ein anderes Präparat kaufen, um die richtige Dosis zu bekommen, kann ja sein, dass dir 300mg zu wenig sind und 450 zuviel, es gibt ja auch Mg Tabletten, die man teilen kann, so dass du dann auf zB 400mg kommst oder 350mg.
LG k.s

Beitrag von nadja101 01.12.09 - 22:36 Uhr

Dankeschön!! Werde dann mal eine Tablette abends mehr nehmen.

LG

Beitrag von engala25 01.12.09 - 22:10 Uhr

also bis auf ischias gehts mir super. naja, seit letzer woche hab ich ab und an mal sodbrennen.... mein baby tritt mich seit der 20. woche und da täglich. sogar meinen schatzi hat es am we getreten, als er seine hand auf meinen bauch gelegt hat und er hätte fast geweint, so gerührt war er :-)

Bauch kommt auch so langsam (siehe VK) :-) werde nur ständig drauf angesprochen, wie klein mein bauch doch noch ist und das nervt langsam :-[

haben am freitag wieder termin und da hoffe ich endlich auf ein outing. wollte es vor vier wochen schon wissen, aber da wollte sich unser kleines nicht zeigen bzw. das geschlecht. naja, freitag gibts dann nen neuen versuch :-)

alles gute wünsche ich euch für eure restliche schwangerschaft.

lg katrin, 22. SSW

Beitrag von keep.smiling 01.12.09 - 22:20 Uhr

Sag doch , du hast extra einen kleinen Bauch bestellt, weil du keine SS Streifen willst. Sei froh, umso weniger Probleme hast du nach der Entbindung ;-)
Und beim ersten Kind dauerts eh länger mit dem Bauch.

LG k.s

Beitrag von muellerin 01.12.09 - 22:46 Uhr

Guten Abend! Uns gehts gut!! War heute bei der Hebamme und die ist auch zufrieden. Ich war froh wenigstens mal wieder das Herz schlagen zu hören, wenn ich schon sonst noch reineweg gar nichts spüre... Langsam sehne ich mich danach getreten zu werden :-)
Der Bauch sprießt! Da gibts nix mehr zu verstecken... muss ja auch nicht.
Liebe Grüße, muellerin 22 SSW

Beitrag von hannicool 02.12.09 - 07:49 Uhr

Hallo ihr alle!

Ich bin in der 23. SSW (genauer: 22+3), und mir geht´s bestens. Habe glücklicherweise keinerlei Beschwerden mit dem Rücken oder dem Ischias oder sonstwas.
Spüren tue ich den Kleinen seit Anfang der 21. SSW, also seit gut 2 Wochen. Und auch sehr deutlich mittlerweile ;-)
Ich mache Schwangerenyoga, das scheint er ganz toll zu finden - er turnt wie ein Wilder mit.

Wißt ihr schon, welches Geschlecht eure Babies haben???

LG hannicool

Beitrag von keep.smiling 02.12.09 - 08:57 Uhr

Huhu,
ich weiß es noch nicht, aber vielleicht gibt es morgen ein Outing.
LG k.s

Beitrag von weili 02.12.09 - 08:48 Uhr

ICh bin auch in der 22.Woche und habe Symphysenschmerzen und eine Blasenentzündung, aber dem Baby geht es super!

ICh spüre es ja schon seit der 15.Woche und seit ein paar Tagen tritt es so heftig, dass meine Bauchdecke wackelt.

Freue mich auch schon auf meinen nächsten Termin in zwei Wochen!

LG weili

Beitrag von keep.smiling 02.12.09 - 08:53 Uhr

Na dann weißt du ja, wie man sich fühlt mit Symphysenschmerzen. Ich hab den Cellacare Materna Schwangerschaftsgürtel. Der ist ganz gut.
Hattest du bei deinem ersten Kind auch Probleme? Ich konnte in meiner ersten SS die letzten 3 Monate kaum noch laufen, es war die Hölle, hab mich nur noch in Zeitlupe bewegt. Und jetzt mit Kleinkind und Haus mit Treppen....Hab echt Angst, dass es wieder so schlimm wird und bin schon im Schongang. Aber geputzt werden muß ja trotzdem.

LG k.s