Frage an die Mamas, die pucken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenscheinchen1 01.12.09 - 22:13 Uhr

Hatte meine Frage schonmal in einem anderen Forum gestellt, dort aber kaum Antworten bekommen. Daher frag ich jetzt nochmal hier nach ;-)
Was zieht ihr den Kleinen über/unter den Pucksack im Winter? Legt ihr eine Decke über den Pucksack? Würde mich über ein paas Tipps sehr freuen!

Beitrag von nolalou 01.12.09 - 22:25 Uhr

Hallo,

also ich neige dazu, eher zuviel anzuziehen. unser kleiner kommt aber nicht nach mir alter Frostbeule und schwitzte sich n Ast.
Mittlerweile (haben keinen Pucksack, sondern ne relativ dicke Decke) hat er nur n langarmbody (bei geschlossenem Fenster) an und schwitz z.T. immernoch ziemlich. Aber noch weiniger ziehe ich ihm nicht an ;-)

Liebe Grüße, Nola

Beitrag von xenotaph 01.12.09 - 23:25 Uhr

body (kurzarm), langer pullover, strampler (dünner aus baumwolle), baumwollsocken - dann der pucksack (swaddle me, der dünne aus baumwolle) - dann die decke.

ja, er (6 wochen) ist recht warm angezogen, das zimmer ist kühl aber nicht kalt, er schwitzt nicht im übermaß aber er ist schön warm.

ich kann mich noch nicht überwinden ihn dünner anzuziehen, da ich auch eher eine frostbeule bin und mir nicht vorstellen kann, dass weniger auch ginge #hicks

LG

Beitrag von teifal 02.12.09 - 07:20 Uhr

Hallo!

Samuel trägt einen Langarmbody und Söckchen unterm Baumwoll-Swaddle-Me. Dann noch Decke drüber - im Zimmer hat es 20 Grad. Ihm war bis jetzt noch nie kalt.


lg
teifal